Mass Effect 3 - PlayStation 3
Action-Rollenspiel  |  Release: 08. März 2012  |  Publisher: Electronic Arts  |  auch für: Xbox 360 Wii U PC

Mass Effect 3 - Erweitertes Ende per kostenlosem Extended Cut angekündigt

Publisher Electronic Arts und Entwickler Bioware haben ein Einsehen und kündigen mit dem kostenlosen Extended Cut ein erweitertes Ende für das Finale von Mass Effect 3 an.

Von Sebastian Klix |

Datum: 05.04.2012; 15:47 Uhr


Mass Effect 3 : Der Extended Cut soll mehr Klarheit über Shepards Schicksal schaffen. Der Extended Cut soll mehr Klarheit über Shepards Schicksal schaffen. Die Proteste der Fans des Action-Rollespiels Mass Effect 3wurden erhört: Bioware kündigte nun per Pressemitteilung an, dass man einem Extended Cut arbeitet, der das für viele Spieler nicht zufriedenstellende Ende der Trilogie erweitern wird und für mehr Klarheit sorgen soll.

Der im Laufe des Sommers kostenlos für alle Systeme erscheinende Extended Cut soll die Ereignisse am Ende von Mass Effect 3 genauer beleuchten, durch zusätzliche Filmsequenzen sowie Epilogszenen mehr Klarheit über den Schluss bieten und tiefere Einblicke in das Ende der persönlichen Reise jedes Spielers vermitteln.

»Wir sind alle unfassbar stolz auf Mass Effect 3 und die Arbeit von Casey Hudson und dem Team.«, meint Dr. Ray Muzyka, Mitbegründer von Bioware und General Manager des EA-Labels Bioware.

»Wir haben uns seit dem Erscheinen das Feedback unserer leidenschaftlichsten Fans genau angehört und reagieren nun darauf. Mit Mass Effect 3: Extended Cut haben wir unserer Ansicht nach eine gute Balance gefunden: Wir liefern die von den Spielern gewünschten Antworten und bewahren gleichzeitig die künstlerische Vision des Teams für das Ende dieses Storybogens im Mass Effect-Universum.«

Casey Hudson, ausführender Produzent der Mass Effect-Reihe, fügte hinzu: »Nach Erscheinen des Spiels haben wir neue Prioritäten gesetzt, um den Fans, die einen klareren Abschluss wollten, mehr Kontext und Klarheit zu geben, sodass das Ende unserer Ansicht nach jetzt für jeden Spieler ein persönlicheres Erlebnis bietet.«

Seit Veröffentlichung am 6. (USA) respektive 8. März (Europa) liefen viele Spieler im Bioware-Forum Sturm, starteten die »Retake Mass Effect«-Kampagne, schickten Bioware 402 identisch schmeckende, optisch aber unterschiedliche Cupcakes und eröffneten sogar Spendenaktionen, um die Ernsthaftigkeit ihres Anliegens zu verdeutlichen. Amazon- und Metacritic-Userwertungen vielen zudem mehr als negativ aus.

Morgen, am 6. April ist auf der PAX 2012 mit einer öffentlichen Ankündigung zu rechnen.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
Game_Master
#1 | 05. Apr 2012, 15:56
BÄMM!!! Ich wusste auf BioWare ist Verlass. Damit sind die Kanadier wieder mein Lieblingsentwickler Nr. 1.
rate (4)  |  rate (5)
Avatar
SonOfOdin
#2 | 05. Apr 2012, 16:33
Jipie!
Hauptsache alle fragen werden endlich geklärt und die Logiklöcher gefüllt! Das ende wird zwar auf ewig da sein aber wenn es wenigstens Logisch wird kann ich damit leben.

Und es ist Kostenlos!
Damit hat Bioware massig pluspunkte gesammelt!
rate (2)  |  rate (1)
Avatar

#3 | 05. Apr 2012, 16:47
Zitat von SonOfOdin:

Und es ist Kostenlos!
Damit hat Bioware massig pluspunkte gesammelt!

Erstmal abwarten vorher kann man viel sagen. Gleiches bei ninja Gaiden 3 anfangs hies es man bekommt 2 neue Waffen gratis. Jetzt ist es eine Waffe und die muss man bezahlen!
Ich glaube diesen verlogenen Programmierern nichts mehr bevor es nicht so ist.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
Taki
#4 | 05. Apr 2012, 17:43
Warum die Freude? Das Ende bleibt dasselbe, wird nur mehr aufgeblasen. Die Fans wollten ein anderes Ende und nciht dasselbe mit ein paar mehr Cutszenes. Immer noch komisches Holo-Kind und drei verschiedenfarbige Explosionen.
rate (2)  |  rate (3)
Avatar
Pyri
#5 | 05. Apr 2012, 19:44
Hört sich für mich eher nach einem "Mass Effect 3"-Ende für Dummies an - so wie bei Hamlet, der Relativitätstheroie oder den Quanten(sprüngen): einfach und verständlich erklärt.
Sorry, aber nur genau so etwas hätten sich die "Fans" meiner Ansicht nach auch verdient. "Spoilern" darf man bei denen ja auch nicht, aber diese "Debatte" mit Neigung zur Zwangsbeglückung von Kreativen will für mich eindeutig bloß ein schöneres, angenehmeres, befriedigenderes Ende haben - wenn schon kein glücklicheres oder romantischeres Finale. Und das kann aus meiner Sicht bloß selbstentlarvend sein, dahingehend dass Videospiele inhaltlich eben noch immer nicht bedrückend oder enttäuschend werden sollen. Dürfen. Ob das nun erwachsener, reifer ist, oder nicht - diese Einstellung von Leuten die sich noch dazu als "Fans" der Franchise begreifen wollen halte ich gelinde gesagt für beschämend.
rate (1)  |  rate (2)
Avatar
stratoschfehre
#6 | 05. Apr 2012, 20:12
anstatt sich zu freuen, motzen einige jetzt immer noch rum. Manche Leute wollen halt nicht zufrieden sein.
Ich bin froh, dass für mehr Klarheit gesorgt wird.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
chaosstifter
#7 | 05. Apr 2012, 21:15
Abwarten und Tee trinken. Ich bin gespannt ob da wirklich alle Logiklöcher gestopft werden, sind ja nicht gerade wenige. Daß es nichts kosten soll ist schon mal ein Pluspunkt.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
ZKilla
#8 | 05. Apr 2012, 21:37
hoffentlich nich noch ne lila explosion =D
ich finde es muss nich immer unbedingt ein "gutes" ende nehmen aber das bisherige wäre als schlechtes ende ja ganz gut wenns wenigstens etwas logischer wäre...da sind irgendwie logiklöcher drinne da passt die citadel durch ;-)
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
Musou Tensei
#9 | 05. Apr 2012, 23:54
Hätte lieber richtigen DLC mit Gameplay aber wenns kostenlos ist sage ich nicht nein.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
chaosstifter
#10 | 06. Apr 2012, 00:47
Zitat von Pyri:
Hört sich für mich eher nach einem "Mass Effect 3"-Ende für Dummies an - so wie bei Hamlet, der Relativitätstheroie oder den Quanten(sprüngen): einfach und verständlich erklärt.
Sorry, aber nur genau so etwas hätten sich die "Fans" meiner Ansicht nach auch verdient. "Spoilern" darf man bei denen ja auch nicht, aber diese "Debatte" mit Neigung zur Zwangsbeglückung von Kreativen will für mich eindeutig bloß ein schöneres, angenehmeres, befriedigenderes Ende haben - wenn schon kein glücklicheres oder romantischeres Finale. Und das kann aus meiner Sicht bloß selbstentlarvend sein, dahingehend dass Videospiele inhaltlich eben noch immer nicht bedrückend oder enttäuschend werden sollen. Dürfen. Ob das nun erwachsener, reifer ist, oder nicht - diese Einstellung von Leuten die sich noch dazu als "Fans" der Franchise begreifen wollen halte ich gelinde gesagt für beschämend.

Extra nochmal für dich und zum mitschreiben. 99% der "Dummies" die ein anderes Ende wollen, möchten nicht zwangsweise ein Happy End, sondern einfach nur ne Erklärung für die ganzen hingerotzen Filmschnipsel am Schluß, welche mehr Fragen aufwerfen als sie beantworten. Wenn das Ende logisch ist darf es ruhig düster und beklemmend sein, aber was uns da gezeigt wurde bricht doch fast mit allen Regeln des ME Universums. Wie man sich da hinstellen und behaupten kann "ist doch alles super, genauso hab ich mir das Ende vorgestellt/gewünscht" entzieht sich meiner Kenntnis.
rate (3)  |  rate (1)

Nichts verpassen!
PREISE ZUM SPIEL
7,50 €
Versand s.Shop
NEWS-TICKER
Montag, 25.07.2016
19:31
18:29
18:10
17:58
17:30
17:24
17:21
17:05
16:57
16:50
16:45
16:25
16:05
15:43
15:38
14:41
14:24
14:10
13:28
13:21
»  Alle News
Style zum Spiel
Jacken, Hoodies, Longsleeves, Cardigans und Taschen von Musterbrand – die Fashion- und Lifestyle-Marke für globale Spielkultur.

» Kollektion bei Musterbrand.com entdecken

Details zu Mass Effect 3 - PlayStation 3

Cover zu Mass Effect 3 - PlayStation 3
Plattformen: PS3 Xbox 360 Wii U PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: Action-Rollenspiel
Release D: 08. März 2012
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: BioWare
Webseite: http://masseffect.bioware.com/
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Mass Effect 3 ab 8,99 € im Preisvergleich  Mass Effect 3 ab 8,99 € im Preisvergleich  |  Mass Effect 3 ab 7,50 € bei Amazon.de  Mass Effect 3 ab 7,50 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA