Max Payne 3 - PlayStation 3

Action  |  Release: 18. Mai 2012  |  Publisher: Rockstar Games  |  auch für: Xbox 360 PC
Seite 1 2 3 4   Fazit Wertung

Max Payne 3 im Test

Ein Alki will's noch mal wissen

Max Payne 3 ist anders, als man denkt: Zwar taugt der Ex-Cop immer noch als Action-Held, doch im Test entpuppt sich sein größter Kampf als der gegen sich selbst.

Von Kai Schmidt |

Datum: 16.05.2012


Zum Thema » Max Payne 3 - Test-Video Kommentierte Spielszenen & Fazit » Max Payne - Multiplayer Der Mehrspieler-Modus im Detail » Max Payne 3 - Boxenstopp Special Edition ausgepackt » Goldene-Waffen-Guide Fundorte für Sammelgegenstände und Hinweise » Max Payne - Story-Special Was bisher geschah... » Galerie: Bullet Time Spiele mit Zeitlupe Max Payne 3 für PlayStation 3, Xbox 360 und PC ist nicht die typische Videospielfortsetzung von der Stange. Zwar gibt es mehr Action und Explosionen als in einem durchschnittlichen Jerry-Bruckheimer-Krawallstreifen, doch hinter der Shooter-Fassade mit Bullet Time, beidhändigem Geballer und unzähligen Toten steckt noch mehr.

Nach dem tragischen Tod seiner Familie und dem daraus resultierenden Rachefeldzug durch das winterliche New York hat Max Payne den Job als Polizist an den Nagel gehängt. Die ständige Erinnerung an seine Frau und seine Tochter bringt ihn fast um den Verstand. Unfähig, mit seinem Dasein noch etwas anzufangen, gibt Max sich dem Dämon der Flasche hin. Scotch, Schmerztabletten und Selbstmitleid sind die Patentlösung für seinen Kummer.

In seiner heruntergekommenen Lieblingskneipe trifft er einen Mann, der sich als Raul Passos vorstellt und vorgibt, zusammen mit Max auf der Polizeiakademie gewesen zu sein. Max hat offenkundig keinen blassen Schimmer, wer da vor ihm steht, doch als Passos ihm einen Drink spendiert, sind sie auf einmal die besten Freunde. Der alte Trick: Gib einem Alkoholiker seinen Schnaps, und er tut alles, was du von ihm verlangst.

Max Payne 3 : Neu in Max Payne 3: Max kann auch aus der Deckung feuern. Neu in Max Payne 3: Max kann auch aus der Deckung feuern.

Doch die Trinkeridylle wird jäh unterbrochen, als der verzogene Sohn eines Mafiapaten hereinpoltert, sich über Max lustig macht und sogar brutal eine Hure niederschlägt, die sich einmischt. Da zerbricht etwas in dem in die Jahre gekommenen, aufgedunsenen Ex-Polizisten und Jetzt-Alki: Wie von den Urinstinkten eines Kriegers gesteuert, zieht er mit einer einzigen geschmeidigen Bewegung seine Automatik und jagt dem Bengel eine Kugel in die Brust.

Max ist über seine Tat selbst überrascht, hat angesichts wild um sich ballernder Mafiaschergen aber keine Zeit lange darüber zu sinnieren, ob er den folgenden Schusswechsel vielleicht aus einer unbewussten Todessehnsucht heraus provoziert hat -- denn eins ist mal klar: Im Revier der Mafia ist er ab sofort Freiwild. Sein Überlebensinstinkt scheint aber immer noch stärker zu sein als der aus dem Elend aufkeimende Wunsch, wieder mit Frau und Kind vereint zu sein.

Zusammen mit Passos schickt er die halbe Belegschaft des Mobs unter die Erde und folgt dem Mann, den er angeblich schon vor Jahren kennenlernte, nach Brasilien. Als Bodyguard des reichen Firmenchefs Rodrigo Branco will Max Payne in einem Land, dessen Sprache er nicht versteht, das er andererseits aber für seine ungepanschten Drinks schätzt, einen Neuanfang wagen.

Bild 1 von 219
« zurück | weiter »
Max Payne 3
Während der Bullet Time können wir fliegende Kugeln sehen.

Der Fluch des Max Payne

Alles hätte so schön sein können: Max’ Job besteht im Grunde nur daraus, auf langweiligen Cocktailpartys herumzuhängen, kostenlosen Schnaps in sich reinzuschütten und ein Auge auf die Familie Branco zu haben. Das ist die schöne Seite von Sao Paulo -- die Welt der Schönen und Superreichen. Die Welt, die Touristen anlockt.

Max Payne 3 : Die Frau von Paynes Boss in der Gewalt der Kidnapper. Die Frau von Paynes Boss in der Gewalt der Kidnapper. Doch eine Bande von Kidnappern bringt den bequemen Alltag unversehens durcheinander. Wild um sich ballernd stürmen die Gangster eine Party und entführen Fabiana, die hübsche junge Frau von Paynes Brötchengeber. Gemeinsam mit dem mittlerweile zu seinem Partner gewordenen Passos will er sie zurückholen.

Doch damit löst er ungewollt eine Katastrophe nach der anderen aus: Max kann zwar eine gefühlte Hundertschaft der bösen Buben erledigen, doch als die Bande schließlich das Firmengebäude von Rodrigo Branco stürmt und alle Angestellten tötet, erkennt der vermeintliche Held, dass auf ihm ein Fluch zu lasten scheint -- was er auch anfasst, es endet im Unglück anderer.

Als er sich anschließend fast besinnungslos säuft, erkennt er, dass es keine Lösung ist, sein kummervolles Dasein im Alkohol zu ertränken. Max muss den Säufer in sich besiegen, wenn er Fabiana Branco lebendig zurückholen will.

Mit knalligem Hawaiihemd und einem Mörderkater wankt er also »inkognito« als verirrter Tourist in die Favelas, die Elendsviertel Sao Paulos, um das Hauptquartier der Kidnapper zu finden und Fabiana zu retten. Was Max nicht ahnt: Hinter allem steckt viel mehr, als es den Anschein hat -- die finstere Elendswelt von Brasilien ist bereit, dem versoffenen Gringo mit Anlauf zwischen die Beine zu treten.

Max Payne 3 : Max macht sich in "Verkleidung" auf den Weg in die Favelas. Max macht sich in "Verkleidung" auf den Weg in die Favelas.

Diesen Artikel:   Kommentieren (38) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
mister-meister
#1 | 14. Mai 2012, 19:11
Hab mit so einer Wertung gerechnet :) Jetzt wird das warten auf die PC fassung noch unerträglicher -.-
rate (1)  |  rate (2)
Avatar
Janno
#2 | 14. Mai 2012, 19:53
Oh, die PS3-Version tatsächlich einen winzigen Tick besser?
Das hätte ich nicht erwartet.

Aber ich dachte, ihr habt NUR die PS3-Version gehabt?!
rate (0)  |  rate (2)
Avatar
Average Joe
#3 | 14. Mai 2012, 19:58
Wow.

Selbst wenn ich "5-10% Rockstar Überbewertung" abziehe, bleibt eine Hammerwertung die ich nicht erwartet hätte.

Insbesondere die Pluspunkte in Punkto Story etc. finde ich sehr angenehm, gute SP-games mit starker Atmosphäre sind ja leider selten geworden.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
X_MCX_X
#4 | 14. Mai 2012, 20:49
Zitat von Janno:
Oh, die PS3-Version tatsächlich einen winzigen Tick besser?
Das hätte ich nicht erwartet.

Aber ich dachte, ihr habt NUR die PS3-Version gehabt?!


Es sind zwar nur ein wenig kräftigere Farben, aber schön das Rockstar keinerlei Probleme mit der PS3 zu haben scheint! Respekt!
Was Rockstar anfasst wird halt zu Gold. :D
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
Kai Schmidt
#5 | 14. Mai 2012, 21:09
Die 360-Version kam vor dem Wochenende noch rein.
Ich habe keine Frame-für-Frame-Analyse gemacht, aber insgesamt gefällt mir die PS3-Version optisch tatsächlich einen winzigen Tick besser. Was nicht heißen soll, dass die 360-Fassung Mist ist!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
fallibart
#6 | 14. Mai 2012, 22:08
Zitat von Kai Schmidt:
Die 360-Version kam vor dem Wochenende noch rein.
Ich habe keine Frame-für-Frame-Analyse gemacht, aber insgesamt gefällt mir die PS3-Version optisch tatsächlich einen winzigen Tick besser. Was nicht heißen soll, dass die 360-Fassung Mist ist!


das ist ja schön und gut aber als multikonsolero möchte man ja doch schon wissen für welche kiste man sich das spiel kauft. und ich erwarte hier als stammkäufer und leser schon einen gewissen grad an redakteurischer professionalität und objektivität.
ein subtiles "mir PERSÖNLICH gefällt es besser" reicht mir da nicht soo wirklich.
ein wenig genauer könnte es schon noch sein oder?
was ist mit ladezeiten, tearing etc. ?
kommt da noch was an input?
mfg
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
Pädda
#7 | 14. Mai 2012, 22:10
ich weiß noch wie man die erstem bider von teil 3 gesehn hat wo max am strand stand und das auch noch bei tage.....wie da rumgehult wurde das rockstar max payne killt ( zB eine "kleine" seite namens gamestar ;)) und jetzt lieben sie es alle herrlich.....einfach nur herrlich xD
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
Kai Schmidt
#8 | 14. Mai 2012, 22:57
Zitat von fallibart:


das ist ja schön und gut aber als multikonsolero möchte man ja doch schon wissen für welche kiste man sich das spiel kauft. und ich erwarte hier als stammkäufer und leser schon einen gewissen grad an redakteurischer professionalität und objektivität.
ein subtiles "mir PERSÖNLICH gefällt es besser" reicht mir da nicht soo wirklich.
ein wenig genauer könnte es schon noch sein oder?
was ist mit ladezeiten, tearing etc. ?
kommt da noch was an input?
mfg

Was soll ich sagen? Ladezeiten gibt es praktisch nicht, weil alles während der Zwischensequenzen geladen wird. Auf der PS3 gibt es eine Zwangsinstallation, aber dafür nur eine Disk im Gegensatz zur 360. Tearing ist mir keins aufgefallen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Cada
#9 | 14. Mai 2012, 23:28
"Sicher, Max Payne 1 und 2 sind großartige Spiele ... doch will man wirklich bloß eine weitere Variante davon spielen? Ich denke, es war die richtige Entscheidung, den Schauplatz (zum großen Teil) zu ändern und sich auf die innere Zerrissenheit der Figur Max Payne zu konzentrieren."

Witziger Weise ist es mMn die Konzentration auf die innere Zerissenheit die dafür sorgt, dass man eben doch wieder eine weitere Variante von Teil1 und 2 spielt.
Teil3 wirkt auf mich wie "The even deeper Fall of Max Payne" denn was für Auswirkungen Maxs Erlebnisse auf seine Psyche hatten, wurde bereits mehr als genug breitgetreten.
Ich verstehe nicht wie man das als frisch oder orginell empfinden kann, aber vielleicht muss man dazu das Game auche erstmal selbst gespielt haben.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Fr0ZeNHaND
#10 | 14. Mai 2012, 23:51
Zitat von fallibart:


das ist ja schön und gut aber als multikonsolero möchte man ja doch schon wissen für welche kiste man sich das spiel kauft. und ich erwarte hier als stammkäufer und leser schon einen gewissen grad an redakteurischer professionalität und objektivität.
ein subtiles "mir PERSÖNLICH gefällt es besser" reicht mir da nicht soo wirklich.
ein wenig genauer könnte es schon noch sein oder?
was ist mit ladezeiten, tearing etc. ?
kommt da noch was an input?
mfg


Sorry aber was denkst du denn, denkste die verhauen die Spiele ist doch ganz einfach, hols dir für die Konsole die du bevorzugst.

Ich zb hol es mir für die Xbox 360, weil der Controller mir persönlich besser gefällt.

Und aussehen tut es eh gleich, selbst wenn die Farben auf der PS3 kräftiger wirken interessiert mich das nicht dann stell ich einfach mein Kontrast und Helligkeit richtig ein, dann bekomm ich es genauso schön hin.

Solange alle die gleich schönen Texturen haben und Weitsicht und Charaktermodelle ist es nur eine Frage wo du lieber zockst.

Und das Gamepro nicht beide Version auf Herz und Nieren testen, ist doch klar wir sind ja schließlich nicht bei Lensoftruth ;)

Was ich viel viel schlimmer finde, ist das Rockstar wieder dieses verfluchte Auto-Aim reingehauen hat -.-

Ich meine es macht einfach kein Spaß, wenn man als ehrlicher Spieler gegen Honks Spielen muss, die "Automatisches Zielen" eingestellt haben und somit alles Perfekt treffen.

Wahrscheinlich ist es auch noch so, dass man nur einmal kurz nach Oben tippen muss so wie bei Red Dead und gibt gleich nenn Heady sorry aber sowas pack ich gar nicht.

Ich will ein Spiel wo jeder die gleichen Chancen hat und anstellen werden ich Auto-Aim sicherlich nicht, ich hoffe es gibt einen Modus ohne Auto-Aim.
rate (2)  |  rate (1)

LEGO City Undercover - [Nintendo Wii U]
30,46 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei amazon.de
Electronic Arts FIFA 15 Playstation® 3 Sport
59,95 €
zzgl. 5,95 € Versand
bei Conrad.de
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu Max Payne 3 - PlayStation 3

Plattformen: PS3 Xbox 360 PC
Genre Action
Untergenre: -
Release D: 18. Mai 2012
Publisher: Rockstar Games
Entwickler: Rockstar Vancouver
Webseite: http://www.rockstargames.com/m...
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Max Payne 3 für PlayStation 3 im Preisvergleich: 7 Angebote ab 19,49 €  Max Payne 3 für PlayStation 3 im Preisvergleich: 7 Angebote ab 19,49 €
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
IDG Entertainment Media GmbHIDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA