Pro Evolution Soccer 2014 - PlayStation 3
Sport-Simulation  |  Release: 19. September 2013  |  Publisher: Konami  |  auch für: Xbox 360 PC
Seite 1 2  

Fazit

Pro Evolution Soccer 2014 Preview Frisch dank Fox

Engine, Emotion, Erlebnis. Viele neue Elemente sollen Pro Evolution Soccer 2014 zum besten Teil der Serie machen. In unserer Vorschau verraten wir, ob die Chancen dafür gut stehen und warum sich der Konami-Kick in diesem Jahr ganz anders spielt.

Von Tobias Veltin |

Datum: 12.07.2013


Zum Thema » PES 2014 - Video Interview mit Producer #1 » PES 2014 - Video Interview mit Producer #2 » FIFA 14 - Vorschau Das plant die Konkurrenz PES 2014 ab 9,92 € bei Amazon.de Hideo Kojima und Pro Evolution Soccer 2014 - wie passt das zusammen? Eigentlich gar nicht, möchte man meinen, denn weder können wir in naher Zukunft mit einem Gastauftritt von Metal Gear Solid-Held Solid Snake auf dem Fußballplatz rechnen, noch plant Entwickler Konami ausladende Zwischensequenzen bei den Spielereinläufen ins Stadion, für die Kojima seine Expertise hätte einbringen können.

Nein, der Metal Gear-Erfinder ist überhaupt nicht in den Entwicklungsprozess des Fußballspiels eingebunden. Und doch drückt er dem neuen Pro Evo dank der unter seiner Leitung entwickelten Fox-Engine seinen Stempel auf. Beim Probespielen für unsere Vorschau wurde das sehr schnell deutlich.

Promotion: »Pro Evo 2014 bei Amazon.de vorbestellen

Pro Evolution Soccer 2014

Die Einbindung der Fox-Engine ist sicherlich die größte und fundamentalste Änderung der Serie in den letzten Jahren. Die von vielen Fans gewünschte komplette Überarbeitung findet in diesem Jahr endlich statt. Umso überraschender, dass Konami diesen Schritt noch auf den aktuellen Konsolen vollzieht - denn Next-Gen-Versionen für die Xbox One und die PlayStation 4 wird es in diesem Jahr voraussichtlich nicht geben. Aber auch auf den vermeintlich »alten« Konsolen fühlt sich PES 2014 wie eine komplett neue Generation an. Denn wir können nach den ersten Probematches versichern: Das Spielgefühl ist komplett anders. Serien-Veteranen müssen sich also neu orientieren und vieles von der Pike auf lernen.

Das liegt vor allem an der völlig neuen Ballkontrolle. In PES 2014 ist es nicht mehr selbstverständlich, dass ein Spieler jeden Pass perfekt annimmt und weiterverarbeiten kann. So springt das runde Leder zum Beispiel auch mal weg, wenn wir im vollen Sprint dagegen laufen. Der Ball ist jetzt komplett unabhängig vom Spieler, dementsprechend ungewohnt das Spielgefühl. Bälle verspringen leichter, zu jeder Zeit müssen wir uns genau aufs Spielgerät und die Gegner konzentrieren, um die Pille nicht zu verlieren.

Die gegnerischen Kicker auszutricksen, soll dank der neuen »Barycenter«-Physik allerdings etwas leichter werden. Mit dem rechten Stick können wir nämlich den Körperschwerpunkt unseres Kickers kontrollieren, sodass wir zum Beispiel unsere Gegner schneller ins Leere laufen lassen. Beim Anspielen klappt das schon recht gut, nur an das ständige Umgreifen (von den Aktionstasten auf den rechten Stick) muss man sich erst gewöhnen.

Mehr Zweikämpfe, mehr Emotion

Auch bei den Zweikämpfen legt Pro Evolution Soccer 2014 enorm zu. Dank der Motion Animation Stability System (kurz M.A.S.S.) getauften Spielkomponente prallen Spieler nun realistischer zusammen - bei Konkurrent FIFA kennt man eine ähnliche Technik seit Jahren unter der Bezeichnung Player Impact Engine. M.A.S.S. trägt beim Anspielen schon ordentlich zum Spielspaß bei, alle Animationen greifen bei Zweikämpfen noch besser ineinander, wirken weniger geskripted und damit unvorhersehbarer.

Pro Evolution Soccer 2014 : Die Atmosphäre in den Stadien hat Auswirkungen auf das Geschehen auf dem Platz. Die Atmosphäre in den Stadien hat Auswirkungen auf das Geschehen auf dem Platz.

So kommt es bei unserem Probematch zum Beispiel mehrmals vor, dass Bayerns Franck Ribery nur leicht angerempelt wird; weil der Flügelflitzer aber so schnell unterwegs ist, reicht die leichte Berührung aus, um ihn aus dem Rhythmus und letztendlich zum Stolpern zu bringen. Alle Aktionen haben auch Auswirkungen auf das Publikum - und dessen Reaktion dann wiederum auch Auswirkungen auf die Teams auf dem Rasen.

So werden Auswärtsteams durch eine großartige Atmosphäre in den Stadien zum Beispiel eingeschüchtert, oder einzelne Aktionen (wie zum Beispiel ein langes Tempodribbling samt anschließender Torchance) können Teamkollegen derart mitreißen, dass der berühmte Ruck durch die Mannschaft geht. Allerdings bleibt zu hoffen, dass dieser Effekt nicht zu stark ausgeprägt oder zumindest abschaltbar ist - momentan klingt die sogenannte »Heart-Funktion« nämlich noch etwas willkürlich und könnte für einige unfaire Vorteile sorgen.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
Slami175
#1 | 12. Jul 2013, 12:51
Hoffentlich kicken sie Fifa wieder vom Thron.
Denn PES war für mich persönlich immer das bessere Spiel.
Aber bei FIFA waren immer die Lizenzen ein dicker Pluspunkt. Hoffentlich machen sie in dieser Richtung auch wieder einiges besser.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar
Dragon29
#2 | 12. Jul 2013, 13:35
Hä? Seit wann ist denn FIFA auf'm Thron?

Nur weil sie sich vielleicht besser verkaufen oder präsenter in den Medien zu spüren sind, ist FIFA auch nicht gleich das bessere Spiel, kapiere sowieso die Wertungen nicht, ein PES war und ist, wenn's um Spielmechanik ging, der FIFA Reihe um einen Schritt vorraus.

Die Lizenzen der FIFA Reihe war für mich noch nie ein Vorteil, es gab immer super Fan-Patches die man ganz einfach installieren konnte, einzig allein die Fan-Atmosphäre in FIFA ist meiner Meinung nach besser, aber das wäre auch schon alles.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
j1m
#3 | 12. Jul 2013, 17:56
Dragon hat die letzten Fifa Teile wohl nicht gespielt
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
Dragon29
#4 | 12. Jul 2013, 17:59
Doch Dragon spielt auch jedes Jahr FIFA, aber Dragon tendiert trotzdem zu PES!
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
Jaska
#5 | 12. Jul 2013, 18:04
bin auch eindeutig im pro evo lager. liegt daran, dass ich fußball liebe, aber dieses ganze fan-drumherum mir total am arsch vorbei geht. ich habe dieses jahr mit genuss die hochkarätigen championsleague spiele angeschaut, ohne von vornherein auf einer seite zu stehen; hab mich immer gefreut, wenn die mannschaft, die das bessere spiel gezeigt hat, auch gewonnen hat. von der magie geht mir dadurch denk ich trotzdem nichts flöten, mir gehts halt nur um das spiel selbst und wie gesagt nicht ums drumherum. deshalb war pro evo schon immer die bessere wahl für mich, weils einfach näher dran war an der realität vom spielgeschehen her. toll, dass das nun endlich weiter ausgebaut wird
rate (2)  |  rate (0)
Avatar

#6 | 12. Jul 2013, 19:37
Zitat von Dragon29:
Hä? Seit wann ist denn FIFA aufm Thron?

Nur weil sie sich vielleicht besser verkaufen oder präsenter in den Medien zu spüren sind, ist FIFA auch nicht gleich das bessere Spiel, kapiere sowieso die Wertungen nicht, ein PES war und ist, wenns um Spielmechanik ging, der FIFA Reihe um einen Schritt vorraus.

Die Lizenzen der FIFA Reihe war für mich noch nie ein Vorteil, es gab immer super Fan-Patches die man ganz einfach installieren konnte, einzig allein die Fan-Atmosphäre in FIFA ist meiner Meinung nach besser, aber das wäre auch schon alles.


leider gibts solche fan-patches nur aufm pc oder? :/
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Index
#7 | 13. Jul 2013, 09:52
Also... ich hab mir nie ein PES gekauft.Aber ab und an mal bei einem Freund gespielt.So ganz warm wurde ich nie damit.Was ich sagen kann und muss.
Pes hatte wenn ihr mich fragt, immer die bessere Grafik.
Pes lief nie so berechnet ab (positiv) bei Fifa wusste man schon, wenn dort der Ball landet, bekommt der Gegner oder ich ihn, egal in welchen Fifa.Es wurde zwar besser aber nicht so perfekt wie in PES.

Fifa is haltn Systemseller für Fußball-Fans.Mein Kumpel war der einzigste unter 30 Leuten die Fußballspiele lieben der PES drin hatte in seiner Sony.

DIESESMAL aber, kauf ich mir auch PES.Das liegt nicht nur dran, dass EA ein Witz ist und jedes Fifa eine 2.0 erscheinung ist, sondern auch, weil PES es einfach jetzt verdient hat, von mir gekauft zu werden.
Ich habs auch nie gekauft eben wegen der Lizenzen.

Aber diesmal Freunde, bin ich dabei !
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
Dragon29
#8 | 13. Jul 2013, 12:13
Zitat von Steffpro:


leider gibts solche fan-patches nur aufm pc oder? :/


Nein, auch auf der PS3 und der Xbox360, gibt auch Foren die das alles anbieten, alles ganz legal ;-), einfach auf'm USB-Stick und installieren und schon hat FIFA keinen Vorteil mehr, ausser der Stadion Atmosphäre vielleicht.

Und deshalb kann ich dieses Argument der Lizenzen nicht verstehen, gerade die Daten der Fan-Patches sind super aktuell, also die Transfer Geschichten usw.
rate (0)  |  rate (0)
1

GESPONSERT

GESPONSERT Battleborn Academy

Battleborn Academy - Alle Infos und Tipps zu den Spielmodi und Helden.

» Jetzt lesen

AUCH FÜR

Pro Evolution Soccer 2014 in der Vorschau Preview für Xbox 360
PREISE ZUM SPIEL
Spiel leihen und selbst testen:
4,50 €
9,92 €
Versand s.Shop
AKTUELLE RELEASES
Shadow Complex Remastered - PS4
Release: 03.05.2016
Fated: The Silent Oath - PS4
Release: 28.04.2016
Alienation - PS4
Release: 26.04.2016
Party Hard - PS4
Release: 26.04.2016
Severed - PSV
Release: 26.04.2016
P.O.L.L.E.N - PS4
Release: 20.04.2016
Axiom Verge - PS4
Release: 20.04.2016
Invisible, Inc. - PS4
Release: 20.04.2016
Severed - PSV
Release: 26.04.2016
P.O.L.L.E.N - PS4
Release: 20.04.2016
Axiom Verge - PS4
Release: 20.04.2016
Invisible, Inc. - PS4
Release: 20.04.2016
» Zum Release-Kalender

Details zu Pro Evolution Soccer 2014 - PlayStation 3

Cover zu Pro Evolution Soccer 2014 - PlayStation 3
Plattformen: PS3 Xbox 360 PC
Genre Sport
Untergenre: Sport-Simulation
Release D: 19. September 2013
Publisher: Konami
Entwickler: Konami Computer Entertainment Tokyo
Webseite: http://pes.konami.com/
USK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
PES 2014 ab 5,00 € im Preisvergleich  PES 2014 ab 5,00 € im Preisvergleich  |  PES 2014 ab 9,92 € bei Amazon.de  PES 2014 ab 9,92 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA