Rayman Legends - PlayStation 3
Jump&Run  |  Release: 29. August 2013  |  Publisher: Ubisoft  |  auch für: PlayStation 4 PS Vita Xbox One Xbox 360 Wii U PC
Seite 1 2  

Fazit

Wertung

Rayman Legends Test Hier spielt die Musik!

Obwohl uns der freche Hüpfer auf sein Comeback in Rayman Legends ganz schön hat warten lassen, springt er doch auch dieses Mal auf PS3, 360 und Wii U wieder mit Anlauf in unser Jump&Run-Herz.

Von Antonia Seitz |

Datum: 26.08.2013


Zum Thema » Rayman Origins - Test So gut ist der Vorgänger » Rayman Legends - Galerie Artworks & Konzeptzeichnungen Rayman Legends ab 9,85 € bei Amazon.de Auch wenn der Ärger vor Release groß war (siehe Kasten), schlagen sich Rayman und seine Freunde in Rayman Legends hervorragend. Mit bis zu drei weiteren Spielern erobern wir Raymans quietschbunte Traumwelt auf der Plattform unserer Wahl. Allerdings können wir jetzt schon verraten, dass unsere Wahl auf die Wii U fallen sollte. Darauf macht Rayman Legends einfach am meisten Spaß.

Warum die Verzögerung?
Rayman Legends sollte ursprünglich zum Release der Wii U und zugleich exklusiv für Nintendos neue Konsole erscheinen. Das klappte jedoch nicht ganz und die Veröffentlichung verschob sich in den Frühling 2013. Bereits das verärgerte die Fans, richtig sauer wurden sie aber, als Ubisoft kurz vor Erscheinen beschloss, das Jump & Run ebenso für Xbox 360, PlayStation 3 und Vita rauszubringen. Deshalb wurde auch die bereits fertige Wii-U-Version in den Herbst verschoben. Der Aufschrei war riesig und sogar die Entwickler stiegen auf die Barrikaden und demonstrierten gegen die Politik des Mutterkonzerns.

(Alb)traumhaft

Lautes Schnarchen schallt über die Lichtung der Träume. Rayman und sein dicker Freund Globox schlafen wie die Weltmeister - bereits die letzten 100 Jahre. Währenddessen haben sich die Albträume ihren Platz in der Welt zurückerobert. Schlimmer noch, sie haben sich schrecklich vermehrt und gleich noch andere Welten miteingenommen. All die fiesen Kreaturen, die wir bereits in Rayman Origins geplättet haben, sind zurück und bringen auch noch Verstärkung mit.

Also auf ein Neues: Wie schon im Vorgänger prügeln, hüpfen und hetzen wir durch wunderschöne, malerische 2D-Levels, in denen sich allerhand Hindernisse in unseren Weg stellen. Die Oberweltkarte aus dem Vorgänger wurde von einer Galerie voller Gemälde abgelöst. Hinter denen verbergen sich die themenbezogenen Schauplätze. Die Idee mit der Kunstausstellung passt hervorragend zum handgezeichneten Design, viele der Hintergründe würden wir uns ohne Weiteres als Wandschmuck ins Wohnzimmer hängen.

Promotion: Rayman Legends bei Amazon kaufen

Rayman Legends
Auch neue Monster, die doppelt so groß wie Rayman sind, haben keine Chance gegen seine Hammerfaust. [Wii U]

Ein echter Ohrwurm

Nicht nur bei der Optik bleibt vieles beim Alten, auch unsere Fähigkeiten sind dieselben wie im Vorgänger. Neben dem aufladbaren Schlag ist Rayman mit dem bekannten Propellerhaar ausgestattet, das ihn durch die Luft gleiten lässt, kann rennen und mit genug Schwung sogar Wände und Decken entlanglaufen. Wo es beim Gameplay praktisch keine Neuerungen gibt, birgt das restliche Spielprinzip einige Überraschungen.

Bereits in Origins war die Musik mit singenden Fischchen und Vögeln herrlich auf die Umgebung ab­gestimmt, Rayman Legends setzt da noch einen drauf! Neben den ­normalen Levels, die mit einem fröhlichen Soundtrack unterlegt sind, gibt es am Ende jeder Welt auch noch ein Gemälde, das wir komplett auf den Takt der Musik spielen. Zum Gitarrenriff springen, beim ­Paukenschlag zuhauen und zum Schrammelsolo ein Seil entlang­rutschen - das bringt eine Sinneskombination, die ein komplett neues Jump-&-Run-Gefühl schafft.

Rayman Legends : Malerische Welten, handgezeichnete Lichteffekte und knuffige Lums zum Sammeln – Rayman ist ein Augenschmaus. Malerische Welten, handgezeichnete Lichteffekte und knuffige Lums zum Sammeln – Rayman ist ein Augenschmaus.

Wenn wir zur Mariachi-Version von »Eye of the Tiger« im Takt knallbunte Skelette verkloppen und uns ganz auf die Musik verlassen, um rechtzeitig zu reagieren, wollen wir beinahe keine der normalen Levels mehr spielen. Die sind nämlich im Gegensatz zu denen des Vorgängers meist um einiges hektischer. Wir haben selten die Zeit, uns genau umzusehen und die Umgebung in unserem eigenen Tempo zu erkunden.

Häufig werden wir von einer Feuerwand verfolgt, die uns vorwärtstreibt, jagen flüchtenden Schurken hinterher oder hetzen durch zusammenbrechende Bauten. So schnell spielt sich Legends zwar außerordentlich gut, allerdings wäre hin und wieder ein bisschen Ruhe schön gewesen. Zusätzlich zu den ohnehin schon hastigen Hauptabschnitten schalten wir auch noch Bonus-Levels auf Zeit frei, welche die Kistenjagd aus dem ersten Teil ersetzen.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
Ghost
#1 | 26. Aug 2013, 18:46
Immer derselbe Spieler steuert Murfy (Wii U) als Minuspunkt?
Ist doch nicht weiter schwer, den Controller einfach zu tauschen.
rate (10)  |  rate (0)
Avatar

#2 | 26. Aug 2013, 19:14
Sagmal Gamepro, willst du mich eigentlich verarschen??
Bei der WIIU-Wertung nen Punkt abziehen, weil die Murphy-Levels auf der Ps3 und X360 den Spielfluss behindern??!
Das hat doch NIX mit der WiiU-Version zu tun -.-
rate (11)  |  rate (1)
Avatar
kevb0ard
#3 | 26. Aug 2013, 19:35
Zitat von Ghost:
Immer derselbe Spieler steuert Murfy (Wii U) als Minuspunkt?
Ist doch nicht weiter schwer, den Controller einfach zu tauschen.


Nene das geht nicht! Hast du nicht die WiiU Nutzungsbedingungen durchgelesen? Da steht dass man aus Sicherheitsgründen niemals wärend eines Spiels das GamePad tauschen darf! Wenn mans doch macht bekommt man von Nintendo eine Analsonde eingeführt D:
Die schlaue GamePro weiß das natürlich und zieht desshalb nen Prozentpunkt ab :)
rate (3)  |  rate (7)
Avatar
Index
#4 | 26. Aug 2013, 19:54
Auf der Home Seite steht: Test für Ps4 , 360 und WiiU *lach*

Da ist jemand von der Ps4 gehypt.Ich versteh das nur zu gut.

Also zum Test ...liegt die WiiU Version meines erachtens nach vorne.
Was aber Wurscht sein dürfte weil sich die meisten (wie ich) keine WiiU Version holen.
Das Spiel ist sicher gut, aber ich kaufs mir mal für schlappe 25-30€ in nem Jahr oder so.

Das nehm ich Ubisoft einfach noch übel und das werden sie spüren genau da wos wehtut am Geld. Das geht nicht nur mir so, wenn ich mir diverse Blogs ansehe und in den Forum da posten die Leute teilweise immer noch Wörter von denen ich nicht wusste dass es sie gibt.
rate (2)  |  rate (2)
Avatar
GameSchrott
#5 | 26. Aug 2013, 20:14
Oh mann! Grafik 9/10 ? Was soll man denn da Grafisch noch verbessern? :D
Und dann als Minuspunkt "zu viele Levels auf Zeit".... Ich finde gerade die Levels auf Zeit GEIL! Weil man dadurch länger für das Spiel braucht (wenn man ne gute Zeit erreichen will) und zweites benötigt man in diesen auch einwenig SKILLS. Ab heut zu Tage sind die Redakteure durch sowas schon überfordert.
Ausserdem ist der Test einbisschen kurz oder nicht? Okay das kann man verkraften. Aber ne 88er Wertung geben und vorher das Spiel in den Himmel loben, dann kommen wir wieder zur COD debatte. Aber dann brechen wieder alle Dämme ;D
rate (1)  |  rate (1)
Avatar
Tai Jason
#6 | 26. Aug 2013, 20:21
Man, die Plattform für die das Spiel ursprünglich geplant war, bekommt noch Abzüge. Die Gamepro ist schon gnadenlos. Empfinde das etwas unsinnig... Spiel ist für mich Pflichtkauf.
rate (3)  |  rate (2)
Avatar
X_MCX_X
#7 | 26. Aug 2013, 21:30
Kann mir hier jemand erklären wieso es 9/10 in Grafik hat, so völlig ohne auch nur einen Kontra-Punkt?
Und "zu viele Levels auf Zeit" ist ja wohl subjektiv wie sonstwas.
Man bekommt wirklich das Gefühl, dass ihr Angst habt manchen Spielen eine zu gute Wertung zu geben.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar
kevb0ard
#8 | 26. Aug 2013, 21:51
Zitat von Tai Jason:
Man, die Plattform für die das Spiel ursprünglich geplant war, bekommt noch Abzüge. Die Gamepro ist schon gnadenlos. Empfinde das etwas unsinnig... Spiel ist für mich Pflichtkauf.


naja am ende hat die Wii U version aber dennoch 89 statt den 88 der anderen konsolen bekommen... einfach mal auf Wii U klicken bei der wertung

aber das mit dem dass angeblich immer nur der selbe Spieler Murfy spielt ist mal echt bescheuert egal wie mans dreht xD
Dann müsste man auch bei Nintendo Land einen Minus punkt geben da man da ja auch nur 1 gamepad hat und so immer der gleiche spieler den Bogenschützen beim Zelda minispiel und ummer der selbe Mario bei dem Versteckspiel spielen kann xD

Controller Tausch, wie geht das und woher kommt es? Verfolgt die Abenteuer der GamePro Redaktion die auf eigene Faust herausfinden will wie man einen Controller einer anderen Person übergibt! Werden sie das Geheimnis dieser uralten Süd-Chinesischen Controller-Tauch-Technik herausfinden?
rate (7)  |  rate (0)
Avatar
laughin-man
#9 | 26. Aug 2013, 22:57
Schade das ein scheinbar wirklich gutes Spiel durch den ungünstigen releasezeitpunkt wahrscheinlich überhaupt nicht wahrgenommen wird. ich hätte mir das Spiel damals gekauft, jetzt hab ich mit TW101 und SR4 noch genug zu tun bis Blazblue erscheint. War der Hauptgrund für die Verschiebung nicht das man dann Werbung für alle Versionen gleichzeitig machen will? Komisch ich hab noch nirgends Werbung zu dem Spiel gesehen...

Was die negativpunkte angeht, es ist wirklich eine Frechheit das nur der Gamepad Spieler Murphy steuern darf, da hätte Ubisoft auch dem Spiel noch 3 weitere Gamepads beilegen können... Und auf der Vita erst, da kann nur der Spielen der die Vita in der Hand hat, nichts mit gedankensteuerung damit die anderen neben einem auch mitspielen können, da würde ich gleich 138 Punkte abziehen...
rate (3)  |  rate (0)
Avatar
Nerdeffekt
#10 | 27. Aug 2013, 08:43
Zitat von Tai Jason:
Man, die Plattform für die das Spiel ursprünglich geplant war, bekommt noch Abzüge.

Nicht nur das. Wenn man die PS3 Demo spielt, merkt man dass es für die WiiU gemacht worden ist. Auf der PS3 wirkt die Demo beschnitten. An den Stellen, an denen das Tablet wirklich cool eingesetzt wird, ist es auf der PS3 schlecht umgesetztes Knöpchendrücken. Einiges wirkt in der PS3 Demo sogar recht albern. Habe beide gespielt, um mir einen Eindruck zu verschaffen.
Meiner Meinung nach, müsste man die WiiU Fassung sogar besser bewerten als die anderen zwei. Die M-Games zb., hat es tatsächlich so gemacht.
Das Thema Nintendo wird von der Pro eh nur halbherzig behandelt. Anders kann ich mir nicht erklären, warum die liebe Petra Schmitz, PC und Ego-Shooter Fan, ein Spiel wie the Wonderfull 101 testet. Und hier sieht man es auch wieder, an der Wertung.
rate (3)  |  rate (0)

Details zu Rayman Legends - PlayStation 3

Cover zu Rayman Legends - PlayStation 3
Plattformen: PS3 PlayStation 4 PS Vita Xbox One Xbox 360 Wii U PC
Genre Action
Untergenre: Jump&Run
Release D: 29. August 2013
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Ubisoft
Webseite: http://rayman.ubi.com/legends/
USK: Freigegeben ab 6 Jahren
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Rayman Legends ab 16,63 € im Preisvergleich  Rayman Legends ab 16,63 € im Preisvergleich  |  Rayman Legends ab 9,85 € bei Amazon.de  Rayman Legends ab 9,85 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA