The Elder Scrolls 5: Skyrim - PlayStation 3

Rollenspiel  |  Release: 11. November 2011  |  Publisher: Bethesda  |  auch für: Xbox 360 PC
Seite 1 2

Special: The Elder Scrolls 5: Skyrim - Dragonborn

Das beste Kapitel von Skyrim!

Im Test zum DLC »Dragonborn« erzählen wir vom Drachenreiten, der größten vorstellbaren Bibliothek aller Zeiten, schönen Erinnerungen an Morrowind, unheimlichen Vorgängen bei Nacht und dem ersten Drachenblut.

Von Maximilian Lechner |

Datum: 06.12.2012


Zum Thema » TES 5: Skyrim Test des Hauptspiels » Skyrim: Hearthfire Housing-DLC im Test » Skyrim: Dawnguard Der erste Story-DLC im Test » Der DLC-Krieg Kolumne: Exklusiv-DLCs Begeben wir uns zusammen in eine faszinierende Welt, die an Schönheit, Anmut, Vielfalt und atemberaubenden Momenten nicht zu überbieten ist. Diese Welt heißt Tamriel und erhält mit dem neuen Zusatzinhalt Drachenblut (ca. 800 MB), der für 1600 Microsoft Punkte auf dem Xbox Live Marktplatz erhältlich ist, eine neue Insel: Solstheim.

Die dritte Erweiterung für das Hauptspiel The Elder Scrolls V: Skyrim fügt die Möglichkeit hinzu, zu der aus dem The Elder Scrolls III -Add-on Bloodmoon bekannten Insel im Nord-Osten der Provinz Morrowind zu reisen. Und genau wie im grandiosen Hauptspiel gibt es unglaublich viel zu entdecken und zu erforschen — auf einem Gebiet, das in etwa so groß wie ein Fürstentum aus der Provinz Himmelsrand ist.

Promotion: » Skyrim bei Amazon kaufen

Aufbruch in eine neue Welt

Um unser Abenteuer zu beginnen, müssen wir die Quest »Das Horn von Jurgen Windrufer« abgeschlossen haben und ein Gespräch mit Gjalund Salz-Weiser, dem Kapitän der Nordmaid, führen. Er bringt uns anschließend für einen entsprechenden Obulus in den Hafen der kleinen Siedlung Rabenfels, die wie die anderen beiden Siedlungen Skraal-Dorf und Tel Mithryn, nur aus einigen wenigen Häusern besteht.

Doch kaum machen wir unseren ersten Spaziergang außerhalb der Stadtmauern der Dunmersiedlung, stoßen wir auf Hauptmann Veleth, der seltsame, neue Kreaturen mit dem Namen »Aschenbrut« bekämpft. Wir gehen seiner Bitte nach, den Angriffen auf den Grund zu gehen, werden aber plötzlich von seltsamen Kultisten angegriffen, die uns töten wollen.

Doch nicht nur die Kultanhänger sind merkwürdig, denn auch nachts gehen auf Solstheim merkwürdige Dinge vor sich. Fast alle Bewohner der Insel bauen an einem großen Tempel und schimmernden Monumenten — fragt man sie am nächsten Morgen aber danach, kann sich niemand an das nächtliche Treiben erinnern.

The Elder Scrolls 5: Skyrim - Dragonborn : Der ehemalige Drachenpriester Miraak versucht, aus der Parallelwelt Apokrypha zu entkommen. Der ehemalige Drachenpriester Miraak versucht, aus der Parallelwelt Apokrypha zu entkommen.

Wie sich nach unseren Ermittlungen herausstellt, steckt niemand anderes als das erste Drachenblut Miraak (gesprochen Mira-ak) hinter dem Marionetten-artigen Verhalten der Inselbewohner. Er möchte sie benutzen, um aus der Welt der daedrischen Fürsten zurück nach Solstheim zu kommen und zu herrschen. Klar, dass wir als anständiges Dovahkiin ein Interesse daran haben, den ehemaligen Drachenpriester in der rund acht Stunden langen Hauptquest an seiner Rückkehr zu hindern.

INHALTSVERZEICHNIS

Diesen Artikel:   Kommentieren (10) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
doomtrain
#1 | 06. Dez 2012, 16:35
hallo sirsheldon ^^
da helfen jetzt keine deine ganzen overhyped jrpgs.
super sein dass es auch für ps3 erscheint.

endlich wieder ein geiles rpg, sind auf ps360 ziemlich rah gesät.
rate (1)  |  rate (2)
Avatar
LadyForlorn
#2 | 06. Dez 2012, 19:19
Zitat von doomtrain:
hallo sirsheldon ^^
da helfen jetzt keine deine ganzen overhyped jrpgs.
super sein dass es auch für ps3 erscheint.

endlich wieder ein geiles rpg, sind auf ps360 ziemlich rah gesät.


Wie bitte?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
X_MCX_X
#3 | 06. Dez 2012, 20:23
Zitat von doomtrain:
hallo sirsheldon ^^
da helfen jetzt keine deine ganzen overhyped jrpgs.
super sein dass es auch für ps3 erscheint.

endlich wieder ein geiles rpg, sind auf ps360 ziemlich rah gesät.


Hattest du 'nen Schlaganfall?

Zum Thema: Endlich mal ein gescheiter DLC wieder! Bin froh, dass das auch für PS3 dann rauskommt!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Konkret
#4 | 06. Dez 2012, 21:53
Die "...an Oblivion erinnernde Musik..." ist u.a. nichts anderes als die Titelmelodie aus Morrowind die hier übernommen wurde. Nicht das ich das als Nachteil betrachte, im Gegenteil! Bewege ich mich in Solstheim bekanntermaßen auf der ja aus Morrowind bekannten Insel. Daher betrachte ich dieses "akustische Recycling" durchaus als legitim. Es fördert sogar einen Deja-vu-Effekt. Aber so etwas sollte man als Testredakteur zu diesem DLC schon bemerkt haben, bzw. wissen. Und das die von Bethesda nicht ganz unbeabsichtigte Erwartungshaltung eines freien Drachenfluges nicht ganz erfüllt wurde scheint im Test-Artikel ebenfalls nicht weiter zu stören. Mich allerdings schon! Was für eine verpasste Chance! So schön wie "Dragonborn" unzweifelhaft daherkommt, so inkonsequent erscheint mir die Umsetzung besagtem "Drachenreitens" ohne wirkliche Flugkontrolle. Wie grandios wäre es gewesen frei per Drachenritt über Himmelsrand fliegen zu können?!? Eine von den Entwicklern verschenkte große Gelegenheit die SKYRIM die für mich denkbar schönste Krone aufgesetzt hätte! Sehr sehr schade... Der Rest bleibt zwar eine teure, aber trotzdem sehr lohnenswerte Erweiterung des Elder Scrolls - Universums.
Und ob Dragonborn tatsächlich diesmal für die PS3 kommt bleibt abzuwarten. Ich würde es den Playstation-Besitzern wünschen (habe selbst mehrere Konsolen), aber darauf verlassen kann man sich nach allen bisherigen Erfahrungen zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht. Schönen Gruß an alle Konsoleros da draussen...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
Echelon
#5 | 07. Dez 2012, 08:27
Super, ich Volldepp musste mir ja das Drecksspiel unbedingt für die scheiss PS3 holen... -.-
rate (2)  |  rate (2)
Avatar
Mentor
#6 | 07. Dez 2012, 11:20
Zitat von Echelon:
Super, ich Volldepp musste mir ja das Drecksspiel unbedingt für die scheiss PS3 holen... -.-


Tja, selber Schuld. TES spielt man ja auch nicht auf Konsole, da kommt nur ein PC in Frage.
rate (0)  |  rate (7)
Avatar
GeQo
#7 | 07. Dez 2012, 12:32
Zitat von Mentor:


Tja, selber Schuld. TES spielt man ja auch nicht auf Konsole, da kommt nur ein PC in Frage.


*lachflash*
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
Emperor777
#8 | 07. Dez 2012, 12:54
Echelon es ist nicht die schuld der ps3 das der port so mies geworden ist was soll ich sagen habe weit über hundert stunden auf der ps3 verbracht hatte nicht ganz die probleme wie andere, aber als ich mir ie xbox holte wo skyrim als download dabei war und gesehen habe wie es dort aussieht habe ich aufgehört die ps3 fassung weiter zu spielen und fing mit einem neuen charackter auf der xbox an, die unerschiede sind von der rein optischen natur schon als radikal einzustufen, habe beide fassungen direkt verglichen und wer beide geräte hat sollte sich bethesda spiele die auch von denen selbst gemacht worden sind nur für die xbox holen weil deren sony versionen kannst echt vergessen
rate (3)  |  rate (0)
Avatar
Echelon
#9 | 07. Dez 2012, 13:38
Zitat von Emperor777:
Echelon es ist nicht die schuld der ps3 das der port so mies geworden ist was soll ich sagen habe weit über hundert stunden auf der ps3 verbracht hatte nicht ganz die probleme wie andere, aber als ich mir ie xbox holte wo skyrim als download dabei war und gesehen habe wie es dort aussieht habe ich aufgehört die ps3 fassung weiter zu spielen und fing mit einem neuen charackter auf der xbox an, die unerschiede sind von der rein optischen natur schon als radikal einzustufen, habe beide fassungen direkt verglichen und wer beide geräte hat sollte sich bethesda spiele die auch von denen selbst gemacht worden sind nur für die xbox holen weil deren sony versionen kannst echt vergessen


Mir ist das doch egal wer da jetzt den Bock geschossen hat, zumal ich da persönlich niemanden in Schutz nehmen oder dafür beschuldigen möchte. Ich denke, die haben da beide ihren Teil dazu beigetragen, dass es so ist, wie es jetzt nun mal ist.
Letzendlich geb ich bloß mir selbst die Schuld dafür, dass ich das Spiel ja unbedingt einen Tag eher (und etwas günstiger) haben wollte und mir deswegen die PS3 Version genommen habe, obwohl ich auch schon vorher die Erfahrung gemacht habe, dass man bei Multiplattformspielen in der Regel mit der Xbox besser fährt.

@Mentor
Meine PC-Tage sind eigentlich vorbei. Aber generell geb ich dir da eigentlich schon recht. Wenn man sich mit den "Eigenheiten" (nenne ich es jetzt mal) des PCs arrangieren kann/will/möchte, dann ist das bei solchen Spielen bestimmt die bessere Wahl.
Ich für meinen Teil muss mich aber schon im Berufsleben 8 Stunden am Tag mit PC Problemen rumschlagen. Dann bin ich ganz froh, wenn ich sie zuhause auf ein Minimum reduzieren kann ;)
Außerdem habe ich auch glaube ich nicht mehr den Rechner, um Skyrim in einer Qualität stemmen zu können, die zumindest auf Konsolenniveau gewesen wäre.
Aber letzendlich geb ich dir recht. Am PC kannste allein auch wegen der tollen Modding Community bei den TES Spielen den meisten Spielspaß rausholen, sofern man denn generell etwas mit Mods anfangen kann.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Emperor777
#10 | 07. Dez 2012, 14:30
Zitat von Echelon:


Mir ist das doch egal wer da jetzt den Bock geschossen hat, zumal ich da persönlich niemanden in Schutz nehmen oder dafür beschuldigen möchte. Ich denke, die haben da beide ihren Teil dazu beigetragen, dass es so ist, wie es jetzt nun mal ist.
Letzendlich geb ich bloß mir selbst die Schuld dafür, dass ich das Spiel ja unbedingt einen Tag eher (und etwas günstiger) haben wollte und mir deswegen die PS3 Version genommen habe, obwohl ich auch schon vorher die Erfahrung gemacht habe, dass man bei Multiplattformspielen in der Regel mit der Xbox besser fährt.

@Mentor
Meine PC-Tage sind eigentlich vorbei. Aber generell geb ich dir da eigentlich schon recht. Wenn man sich mit den "Eigenheiten" (nenne ich es jetzt mal) des PCs arrangieren kann/will/möchte, dann ist das bei solchen Spielen bestimmt die bessere Wahl.
Ich für meinen Teil muss mich aber schon im Berufsleben 8 Stunden am Tag mit PC Problemen rumschlagen. Dann bin ich ganz froh, wenn ich sie zuhause auf ein Minimum reduzieren kann ;)
Außerdem habe ich auch glaube ich nicht mehr den Rechner, um Skyrim in einer Qualität stemmen zu können, die zumindest auf Konsolenniveau gewesen wäre.
Aber letzendlich geb ich dir recht. Am PC kannste allein auch wegen der tollen Modding Community bei den TES Spielen den meisten Spielspaß rausholen, sofern man denn generell etwas mit Mods anfangen kann.


Bei mir wars dieses vergleichsvideo von 4players da sah es auf der ps3 fassung deutlich besser aus, echt ärgerlich hätte ich gewust wie gross die unterschiede sind, aber da ich ja beide konsolen wieder habe habe ic so einige titel verglichen und bei den meisten sind kaum unterschiede auszumachen.
rate (0)  |  rate (0)
1

PROMOTION

AUCH FÜR

The Elder Scrolls 5: Skyrim - Dragonborn Artikel für Xbox 360
PREISE ZUM SPIEL
Spiel leihen und selbst testen:
4,50 € Zum Shop
Amazon:
15,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
AKTUELLE RELEASES
» Zum Release-Kalender

Details zu The Elder Scrolls 5: Skyrim - PlayStation 3

Plattformen: PS3 Xbox 360 PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: -
Release D: 11. November 2011
Publisher: Bethesda
Entwickler: Bethesda Game Studios
Webseite: http://www.elderscrolls.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Skyrim für PlayStation 3 im Preisvergleich: 13 Angebote ab 28,99 €  Skyrim für PlayStation 3 im Preisvergleich: 13 Angebote ab 28,99 €
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
IDG Entertainment Media GmbHIDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA