Uncharted: Drakes Schicksal - PlayStation 3
Action  |  Release: 05. Dezember 2007  |  Publisher: Sony Computer Entertainment

Uncharted - Kill-the-Boss-Regisseur soll Videospielverfilmung drehen

Kill-the-Boss- und King-of-Kong-Regisseur Seth Gordon soll das Uncharted-Spiel auf die große Leinwand bringen.

Von moviemaniacs |

Datum: 05.02.2014; 14:00 Uhr


Mit Seth Gordon scheint Sony nun endlich einen Regisseur für die Verfilmung von Uncharted: Drakes Schicksal gefunden haben, das berichtet Deadline. Gordon hatte zuletzt die Komödien Kill the Boss und Voll Abgezockt verfilmt.

Die Suche nach einem Uncharted-Regisseur läuft bereits seit 2010. Zuvor waren Neil Burger und David O. Russell im Gespräch. David O. Russell drehte nach seinem Ausstieg aus dem Projekt den Film Silver Linings, für den Hauptdarstellerin Jennifer Lawrence einen Oscar gewann. Auch sein aktueller Film American Hustle ist für 10 Oscars nominiert.

Das Drehbuch zu Uncharted: Drakes Schicksal stammt von David Guggenheim, der davor Safe House schrieb und im Moment an Bad Boys 3 arbeitet.

Uncharted : Seth Gordon soll Uncharted: Drakes Schicksal verfilmen Seth Gordon soll Uncharted: Drakes Schicksal verfilmen

Seth Gordon ist in der Videospielszene kein Unbekannter. 2007 hat er die Dokumentation The King of Kong: A Fistful of Quarters gedreht. In dem Film geht es um die seit über 20 Jahren währende Rivalität zweier Donkey-Kong-Spieler. Der Film gewann mehrere Preise und wurde auf zahlreichen Festivals gezeigt. In Deutschland ist er leider nur als Import-DVD erhältlich.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
AnThRaX360
#1 | 05. Feb 2014, 14:43
Ich wär ja für Michael Bay :D
rate (1)  |  rate (2)
Avatar
Jaska
#2 | 05. Feb 2014, 16:53
wenn er noch n bisschen trainiert, kann er gleich die hauptrolle übernehmen; stellt euch mal die brille weg vor und ein bisschen weniger haut unterm kinn: der hat schon ähnlichkeit mit drake, besonders die augen!
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
DigOutYourSoul
#3 | 05. Feb 2014, 17:06
Das kann ja nur ein schlechter Film werden. Hier die Geschichte. Drake sucht einen Schatz... verliebt sich in eine Frau... Frau wird entführt... Drake rettet sie... Happy end.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Dorument
#4 | 05. Feb 2014, 20:54
Zu Uncharted brauche ich eigentlich keinen Film die spiele bieten mir Kino genug.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
kaziko
#5 | 06. Feb 2014, 15:05
Hmm..
Außer Silent Hill, Resident Evil und Hitman kenne ich keine gute Spiel-Verfilmung.
Dafür kenne ich aber ein Haufen anderer, wo es nicht funktioniert hat.
Need for Speed hätte vlt. eine Chance.

Naja, dafür ist das Setting interessant. Filme wie Indiana Jones fehlen..
Die hätten lieber ein Spin-Off machen sollen, als die Verfilmung genau eines Teils. Die Story vom ersten Teil ist zu dem seeehr dünn.
Ich stehe dem skeptisch gegenüber und warte auf den 1. Trailer, aber erwarte nichts.
rate (0)  |  rate (0)
1

Nichts verpassen!
NEWS-TICKER
Montag, 25.07.2016
19:31
18:29
18:10
17:58
17:30
17:24
17:21
17:05
16:57
16:50
16:45
16:25
16:05
15:43
15:38
14:41
14:24
14:10
13:28
13:21
»  Alle News

Details zu Uncharted: Drakes Schicksal - PlayStation 3

Cover zu Uncharted: Drakes Schicksal - PlayStation 3
Plattformen: PS3
Genre Action
Untergenre: -
Release D: 05. Dezember 2007
Publisher: Sony Computer Entertainment
Entwickler: Naughty Dog, Inc.
Webseite: http://www.us.playstation.com/...
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Uncharted ab 12,90 € im Preisvergleich  Uncharted ab 12,90 € im Preisvergleich
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA