Uncharted: Drakes Schicksal - PlayStation 3
Action  |  Release: 05. Dezember 2007  |  Publisher: Sony Computer Entertainment
Seite 1 2 3  

Fazit

Wertung

Uncharted: Drakes Schicksal - Test Test

Dschungel-Szenario gepaart mit knallharter Action – Drake muss sich vor seinem Schicksal nicht fürchten!

Von Kai Schmidt |

Datum: 04.12.2007


Uncharted: Drakes Schicksal - Test : Nathan »Nate« Drake ist ein moderner Draufgänger und Abenteurer im Stil von Indiana Jones: Mit seinem Kumpel Sully bereist er die Welt auf der Jagd nach Schätzen und schreckt bei der Suche nach Reichtum und Ruhm auch nicht davor zurück, versunkene Grabanlagen zu entweihen. Sein neuester Fund ist der Sarg des legendären englischen Seefahrers Sir Francis Drake, den er vom Grund des Meeres birgt. Trotz historisch verbürgter Berichte, dass Drake kinderlos gestorben sei, zählt Nathan ihn zu seinen direkten Vorfahren. Als er in Anwesenheit einer Fernseh-Reporterin den Sarkophag öffnet, ist die Freude groß: Der Moderkasten ist bis auf ein altes Tagebuch leer! Der Grund für Nates Frohsinn ist die Tatsache, dass er einen alten Ring mit Gravur besitzt, der einmal Sir Francis Drake gehört haben soll – allerdings wurde der Ring einen Tag nach dessen Tod angefertigt. Nathan ist bereits seit Jahren davon überzeugt, dass der englische Kapitän sein Ableben nur vortäuschte, um von einem sagenhaften Schatz abzulenken, den er in Südamerika entdeckt hatte: El Dorado! Wie sich herausstellt, ist damit aber nicht die legendäre Stadt aus Gold gemeint, sondern eine Götzenstatue – und hinter der sind auch finstere Gesellen her, die Nathan am liebsten tot sehen würden.

Deckung, ballern, Deckung!

Uncharted: Drakes Schicksal - Test : Uncharted: Drakes Schicksal verknüpft die exotischen Schauplätze der Tomb Raider-Reihe mit der knallharten Action des indizierten Epic-Shooters um Monster-Insekten und bullige Plastik-Soldaten. Tatsächlich haben sich die Entwickler von Naughty Dog (Jak & Daxter) beide Spiele sehr genau angesehen und sich die jeweiligen Spielmechaniken ausgeborgt: Nathan klettert wie Lara und ballert wie Marcus Fenix. Die Adventure-Elemente kommen allerdings etwas kurz – wer sich von Uncharted ein Tomb Raider mit männlichem Hauptcharakter erhofft, wird enttäuscht. Der Schwerpunkt liegt ganz klar auf cool inszenierter Baller-Action. Und die spielt sich genau wie bei Epics Zahnrädern des Krieges: Ihr sucht euch eine Deckung und nehmt euch die bösen Buben einen nach dem anderen vor. Wechselt ihr in den Zielmodus, seid ihr allerdings leicht zu treffen. Eine Alternative dazu ist das blinde Ballern, bei dem ihr eure Wumme einfach aus der Deckung heraus haltet und in die ungefähre Richtung der Gegner schießt. Das ist allerdings nur mit Granatwerfern oder weit streuenden Schrotgewehren wirklich sinnvoll, da ihr mit Pistolen und Maschinengewehren im Prinzip alles außer dem bösen Söldner trefft, auf den ihr es abgesehen habt.
Wird euch eine schützende Kiste oder ein lockerer Steinwall vor der Nase zu Klump geballert, genügt ein Tastendruck, um Nathan zur nächsten Zuflucht hechten zu lassen. Die Handhabe von Granaten hat sich Nate ebenfalls von Marcus Fenix abgeschaut: Wechselt ihr mit ausgerüsteten Granaten in den Zielmodus, zeigt euch ein Bogen die Flugbahn des explosiven Eis an. Per Analogstick oder Neigen des Sixaxis Controllers verändert ihr die Reichweite. Geht euch die Munition einmal aus, könnt ihr euch immer noch mit euren Fäusten zur Wehr setzen – allerdings sollte das wirklich das allerletzte Mittel sein, da ihr im Nahkampf gegen einen Trupp von Söldnern ganz schnell den Kürzeren zieht.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar

#1 | 04. Dez 2007, 16:38
sogar der "böse" Kai vergibt 10/10 und es ist kein Smackdownspiel:ugly: dann muss es ja was taugen.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
CBSpender
#2 | 04. Dez 2007, 17:34
Ja komisch nicht? Ne, dass was bei Mass Effect passiert ist war total daneben. Aber Uncharted schaut doch wirklich phänomenal aus und ist doch ein echter Vorzeigetitel.

Mal wieder ein etwas farbenfroher Titel. Nicht so ein von Kriegsdunst verhangenes, dunkles, blutig stumpfes Design.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar

#3 | 04. Dez 2007, 17:35
Lob an die Gamepros,endlich mal wieder ein sehr guter Test,der keine Fragen offen lässt:D Die Kritikpunkte sind für mich nachvollziehbar und die Wertung geht voll in Ordnung.Ich bin vollends überzeugt und werde das Spiel kaufen,danke.:thumbs:
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
myadictivo
#4 | 04. Dez 2007, 22:15
ohje..früher gabs disketten mit 720kb speicher und die spiele haben trotzdem für längere zeit an den bildschirm gefesselt. was ist denn das für eine milchmädchen rechnung ? verfügbarer speicherplatz mit spielzeit zu verrechnen
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
charlesbronZon
#5 | 05. Dez 2007, 08:19
Zitat von Chrissl:
z.B Mass Effect hat 50 stunden spielzeit Obwohl die CD der Xbox 360 glaub malnur 9 GB hat :rolleyes:


wie kommst du bitte auf 50 stunden?? lol
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
Starfox85
#6 | 05. Dez 2007, 10:49
Zitat von Chrissl:
z.B Mass Effect hat 50 stunden spielzeit Obwohl die CD der Xbox 360 glaub malnur 9 GB hat :rolleyes:


Es sind 8,5GB, da es sich um DVDs handelt.
Bei Mass Effect KANN man auf über 50 Stunden kommen, man muss aber nicht, man KANN auch bei Oblivion ganz locker 100-200 Stunden 'rumkriegen und das passt auch auf eine DVD, die Spiele lassen sich aber kaum mit Uncharted vergleichen, da Uncharted kein "Open World RPG" ist sondern ein Action Adventure mit Focus auf Shoot-outs.
Das Medium alleine macht keine großen Spiele, Uncharted ist nicht so kurz weil auf der BluRay kein Platz mehr war sondern weil Naughty Dog es so wollte oder die Zeit knapp war oder es zu teuer war oder...

@Topic: Guter Test, finde ich auch. Ist schon bestellt ;)

MfG Starfox
rate (0)  |  rate (1)
Avatar

#7 | 05. Dez 2007, 18:27
Zitat von Chrissl:
z.B Mass Effect hat 50 stunden spielzeit Obwohl die CD der Xbox 360 glaub malnur 9 GB hat :rolleyes:

:hammer: Besser Kurz und Spannend als Lang und Langweilig..:gaehn: (nicht auf Mass Effect bezogen)Bei GOW hats doch auch funktioniert...kurz,aber bombastisch:D besser häts gar nich sein können;)
rate (0)  |  rate (1)
Avatar

#8 | 05. Dez 2007, 23:47
Zitat von Chrissl:
z.B Mass Effect hat 50 stunden spielzeit Obwohl die CD der Xbox 360 glaub malnur 9 GB hat :rolleyes:


wow ne cd mit 9gb :rolleyes: warum haben meine blos alle nur 700mb

aber man kann doch nicht speicherplatz mit spiellänge verrechnen:uff:
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
Rick Tamarov
#9 | 06. Dez 2007, 08:55
Zitat von Blockbuster:
:hammer: Besser Kurz und Spannend als Lang und Langweilig..:gaehn: (nicht auf Mass Effect bezogen)Bei GOW hats doch auch funktioniert...kurz,aber bombastisch:D besser häts gar nich sein können;)


Völlig richtig, ist auch mein Credo, aber bei ME GoW, Halo3 und UDF hätte ich trotzdem gerne noch ein bis zwei Kapitel mehr gehabt. Gute Spiele sind heutzutage immer zu kurz!
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
-Razor
#10 | 06. Dez 2007, 11:01
Zitat von Rick Tamarov:
Völlig richtig, ist auch mein Credo, aber bei ME GoW, Halo3 und UDF hätte ich trotzdem gerne noch ein bis zwei Kapitel mehr gehabt. Gute Spiele sind heutzutage immer zu kurz!
Das stimmt zwar, aber bei welchem Spiel hat man beim ersten Durchspielen wirklich alles gesehen/verstanden? Und andere (evtl. höhere) Schwierigkeitsgrade kann man ja auch noch ausprobieren. Das heißt jetzt nicht, dass Uncharted oder GoW etc. noch ein paar Kapitel geschadet hätten, aber viele meinen, die Spiele lohnen sich nur für 1 Mal durchspielen. Dieser Meinung bin ich nicht. Auch in ein paar Monaten werde ich bestimmt noch durch kurze, aber bombastische Action-Feuerwerke a' CoD 4, GoW oder Uncharted marschieren.
rate (0)  |  rate (1)

Nichts verpassen!

Details zu Uncharted: Drakes Schicksal - PlayStation 3

Cover zu Uncharted: Drakes Schicksal - PlayStation 3
Plattformen: PS3
Genre Action
Untergenre: -
Release D: 05. Dezember 2007
Publisher: Sony Computer Entertainment
Entwickler: Naughty Dog, Inc.
Webseite: http://www.us.playstation.com/...
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Uncharted ab 11,79 € im Preisvergleich  Uncharted ab 11,79 € im Preisvergleich
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA