Devil May Cry 4: Special Edition - PlayStation 4
Action  |  Release: 24. Juni 2015  |  Publisher: Capcom  |  auch für: Xbox One PC

WERTUNG ZU DmC 4: Special Edition

Fazit: »Bereichert ein erstklassiges Actionspiel um gelungene neue Figuren, behält aber auch seine größten Schwächen bei und recycelt viele Levels.«
Wertung
80
PRÄSENTATION
flüssige Animationen
einfallsreiches Monsterdesign
durchweg stilsicher
matschige Texturen
übertriebener Weichzeichner
SPIELDESIGN
präzise und halsbrecherische Action
belohnt Stil und Skill
gnadenlose Bosskämpfe
abwechslungsreiche neue Figuren
nervige Rätsel- und Sprungeinlagen
BALANCE
anspruchsvolle Kämpfe
Monster und Bosse mit eigenen Strategien und Schwächen
enorm fordernde freischaltbare Schwierigkeitsgrade
Belohnungen für Einsatz vielfältiger Combos
Stärke der neuen Figuren schwankt etwas
STORY/ATMOSPHÄRE
cool, lässig und herrlich überzogen
gewaltige Bossmonster
rasante Schlachten für Adrenalin-Junkies
kaum Story für neue Figuren
leblose Schauplätze
UMFANG
lange Kampagne
fünf einzigartige Spielfiguren
zahlreiche Items, Upgrades und Spezialangriffe
fast alle Bosse und Level mindestens einmal recycelt
INFOS ZUM SPIEL

  • Sprachen: Englisch, Japanisch, deutsche Texte
  • DRM: Ja (Steam)
  • Spielzeit: Solo 30 Stunden
So testen wir: Wertungssystem erklärt

AKTUELLE RELEASES
» Zum Release-Kalender

Details zu Devil May Cry 4: Special Edition - PlayStation 4

Cover zu Devil May Cry 4: Special Edition - PlayStation 4
Plattformen: PS4 Xbox One PC
Genre Action
Untergenre: -
Release D: 24. Juni 2015
Publisher: Capcom
Entwickler: Capcom
Webseite: http://devilmaycry.com/
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
© Webedia - alle Rechte vorbehalten