Diablo 3: Ultimate Evil Edition - PlayStation 4
Action-Rollenspiel  |  Release: 19. August 2014  |  Publisher: Activision Blizzard  |  auch für: PlayStation 3 Xbox One Xbox 360

Diablo 4 - Spekulationen um ein neues Diablo

Blizzard arbeitet möglicherweise an der Fortsetzung von Diablo 3 - oder zumindest an weiteren Inhalten. Das legen aktuelle Stellenausschreibungen nahe, die das Unternehmen veröffentlicht hat, und in denen nach Lighting Artists für ein Spiel im »Diablo-Universum« gesucht werden.

Von Manuel Fritsch |

Datum: 04.03.2016; 13:48 Uhr


Diablo 4 : Blizzard arbeitet an einem Nachfolge-Spiel zu Diablo 3. Das geht aus aktuellen Stellenausschreibungen hervor, die speziell für ein Spiel aus dem Diablo-Universum ausgeschrieben sind. Blizzard arbeitet an einem Nachfolge-Spiel zu Diablo 3. Das geht aus aktuellen Stellenausschreibungen hervor, die speziell für ein Spiel aus dem Diablo-Universum ausgeschrieben sind.

Aktuelle Stellenausschreibungen auf der Webseite des Diablo-Entwicklers Blizzard legen die Vermutung nahe, dass die Arbeiten an weiteren Inhalten oder gar am Nachfolger zu Diablo 3 bereits im Gange sind. Blizzard sucht nämlich neue Mitarbeiter, und zwar für ein Spiel im Diablo-Universum, wie in den Ausschreibungen ausdrücklich erwähnt wird.

Auch interessant: Diablo 3 - Geheimes Level entdeckt, so geht's rein

Gesucht werden unter anderem »Lighting Artists«, also Spezialisten für Beleuchtungstechnologien, die in der Lage sein sollen, »neue Charaktere und niemals zuvor gesehene Welten in unserem nächsten Hit-Spiel« in Szene zu setzen. Entsteht also bereits ein Diablo 4?

Nun, die Stellenausschreibung muss nicht automatisch auf ein neues Vollpreisspiel hindeuten, Blizzard könnte auch an einem Addon oder einem weiteren Content-Patch zu Diablo 3 sitzen. Den aktuellen Trends entsprechend könnte es sich auch um einen Diablo-Ableger in einem anderen Genre handeln, beispielsweise ein Free2Play-Kartensammel-MOBA.

Aber wer weiß, vielleicht bekommt das Diablo-Setting ja doch noch sein MMO...

Diablo 3 - Ultimate Evil Edition
Natürlich können wir mit einem Level 1-Charakter auch in den vierten Akt springen - allerdings müssen wir dann unsere Strategie dementsprechend anpassen.
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
juliankiz
#1 | 04. Mär 2016, 14:09
"Aber wer weiß, vielleicht bekommt das Diablo-Setting ja doch noch sein MMO..."

Nicht wenn ich es verhindern kann
rate (1)  |  rate (2)
Avatar
KingOfKings3112
#2 | 04. Mär 2016, 14:17
Hoffentlich Diablo 4. Der dritte Teil macht immer noch Bock. Ich hoffe, das Diablo 4 von Beginn an für Konsole entwickelt wird. Wäre auch cool, wenn Diablo 4 Open World werden würde.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
Stormtroopa
#3 | 04. Mär 2016, 14:17
Diablo 4 im Stile von D3 würde mir ebenfalls mehr Zusagen, als ein 3rd-Person-Shooter auf MMO Basis.

Noch lieber wäre mir ein Addon zu D3.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
Kamaluq
#4 | 04. Mär 2016, 16:04
Gerne einen 4. Teil, da ich nicht so ein Exessivzocker bin der unbedingt alle Geheimnisse da entdecken muss bin ich mit dem 3, schon ein Weilchen durch und würde mich über neues Futter freuen.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar
Master__Mind
#5 | 04. Mär 2016, 19:09
Dann bitte nicht mehr in dieser Comic-Kindergraphik, das Spiel sah aus wie ein WoW Klon. Außerdem sollte man den Schwierigkeitsgrad einstellen können, ohne das komplette Spiel erst durchspielen zu müssen.
rate (1)  |  rate (3)
Avatar
PhalasSP
#6 | 05. Mär 2016, 02:24
Zitat von Stormtroopa:
Diablo 4 im Stile von D3 würde mir ebenfalls mehr Zusagen, als ein 3rd-Person-Shooter auf MMO Basis.

Noch lieber wäre mir ein Addon zu D3.


Diablo3 ist Wirtschaftlich gesehen tot.
Es spielt keinerlei Geld mehr ein und die Spielerschaft wird mit Tag zu Tag kleiner und würden mit ein Addon auch nur teilweise und kurzzeitig zurück kommen.
Und genau deswegen wird es keins mehr geben, sondern was neues!
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
Dorument
#7 | 05. Mär 2016, 03:46
Na dann freue ich mich auf einen Release irgendwann in 2025.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
Stormtroopa
#8 | 05. Mär 2016, 09:26
Zitat von PhalasSP:


Diablo3 ist Wirtschaftlich gesehen tot.
Es spielt keinerlei Geld mehr ein und die Spielerschaft wird mit Tag zu Tag kleiner und würden mit ein Addon auch nur teilweise und kurzzeitig zurück kommen.
Und genau deswegen wird es keins mehr geben, sondern was neues!


Ach so, wusste nicht, dass es so schlimm um das RPG steht. Weil hin und wieder tauche ich gerne noch in die Welt von D3 ein. Mit meinem D.Hunter mache ich einen DMG von 3 Mrd mit Buff. Große Portale schaffe ich bis Stufe 59. danach wird es selbst für mich hart. Vor dem großen Patch spielte ich locker dir Stufe 150.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
MattKirby
#9 | 05. Mär 2016, 12:52
für ein neues Diablo mit der Magie des zweiten Teils würde ich Alles geben.

nehmt meine Seele...

leider müsste dafür wohl das alte blizzard north team wieder zurückkehren.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar
Die Legende
#10 | 05. Mär 2016, 13:39
Erstmal kommt ja eh noch das zweite addon und soweit ich weiss hat blizzard ein mmo bei diablo schon verneint auch wenn sich das noch ändern kann glaub ich nicht dran den das währe der Tod der Reihe.
rate (1)  |  rate (1)

Nichts verpassen!
NEWS-TICKER
Dienstag, 27.09.2016
12:25
12:20
11:40
11:25
11:20
10:20
10:15
10:00
Montag, 26.09.2016
17:11
17:10
17:00
16:45
16:33
15:41
15:00
15:00
14:05
13:15
13:10
11:10
»  Alle News

Details zu Diablo 3: Ultimate Evil Edition - PlayStation 4

Cover zu Diablo 3: Ultimate Evil Edition - PlayStation 4
Plattformen: PS4 PlayStation 3 Xbox One Xbox 360
Genre Rollenspiel
Untergenre: Action-Rollenspiel
Release D: 19. August 2014
Publisher: Activision Blizzard
Entwickler: Blizzard Entertainment
Webseite: http://eu.battle.net/d3/de/
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Diablo 3: Ultimate Evil Edition ab 15,07 € im Preisvergleich  Diablo 3: Ultimate Evil Edition ab 15,07 € im Preisvergleich
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA