Far Cry Primal - PlayStation 4
Action  |  Release: 23. Februar 2016  |  Publisher: Ubisoft  |  auch für: Xbox One PC

Far Cry Primal - Zweistündige Gameplay-Präsentation veröffentlicht

Ubisoft hat ein über zwei Stunden langes Video zu Far Cry Primal veröffentlicht. Darin werden neben neuem Gameplay-Szenen auch Interviews mit den Entwicklern gezeigt.

Von Elena Schulz |

Datum: 09.01.2016; 14:42 Uhr


Zum Thema Far Cry Primal ab 6,95 € bei Amazon.de Ubisoft hat einen Community-Stream zum kommenden Steinzeit-Actionspiel Far Cry Primal auf Youtube veröffentlicht. Der zeigt nicht nur neues Gameplay-Material, sondern auch Interviews mit den Entwicklern.

In dem über zwei Stunden langen Video kann man den Entwicklern beim Spielen zusehen und dabei mehr über das Spielprinzip und die Kernelemente von Far Cry Primal erfahren. Teil der Präsentation sind die Illustratorin Naomi Savoie, der Creative Director Jean-Christophe Guyot und der Lead Writer Kevin Shortt.

Passend dazu: Far Cry Primal: Begleiter entscheiden über Schwierigkeitsgrad

Am 7. Januar konnte man sich den Stream bereits live ansehen - alle die ihn verpasst haben, aber noch über den Far-Cry-Ableger wissen wollen, können das so nachholen. Der Konsolen-Release ist für den 23. Februar 2016 geplant, die PC-Version soll dann am 1. März folgen.

Far Cry Primal
Schöne, dynamische Welt: Der Wolf hier überfällt den Hirsch. Wir nähern uns von hinten und überfallen beide.
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
juliankiz
#1 | 09. Jan 2016, 15:01
Meh. Zwar eine coole Idee, aber das Gameplay ist 1:1 Far Cry 3 & 4. Cash Grab incoming
rate (4)  |  rate (4)
Avatar
shishameister
#2 | 09. Jan 2016, 17:54
jopp...genau das ist es. alles gleich. selbst die elften assets etc. .moves. ubi recycled mal wieder. hab da was nettes bei der letzten FC news gepostet
rate (3)  |  rate (3)
Avatar
Big_Boss_1109
#3 | 09. Jan 2016, 17:59
Ich habe mit Far Cry 3 angefangen den 4 Teil garnicht erst gezockt und werde nach dieser Pause Primal zocken. Es hat immer das gleiche Gameplay wie bei Assassins Creed. Ich wünschte diese Ubisoft Formel würde sich ändern.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar
Bredelin
#4 | 09. Jan 2016, 22:50
Zitat von Big_Boss_1109:
Ich wünschte diese Ubisoft Formel würde sich ändern.


Aber es gibt doch diesmal keine Türme mehr ;)
rate (2)  |  rate (2)
Avatar
Fivestar
#5 | 10. Jan 2016, 01:11
Ich muss sagen was Far Cry angeht ist bei mir die Luft nach Teil 4 drausen. Teil 1 war damals bombastisch auf der Insel und den Mutanten die später noch hinzu kamen. Beim 2. Teil war es dann die entflammbare Gegend wo für einen gewissen aha Effekt rein gebracht hat allerdings hat das OW Setting gar nicht dazu gepasst. Seit Far Cry 3 merke ich aber keine Veränderung mehr an den Cry spielen. Ich mein das ganze Setting bleibt gleich und nur die Welt mit der Story ändert sich von Teil 3 und 4. Ich denke Primal wird die selbe Richtung gehen und deshalb wundert mich auch die kurze Entwicklungszeit nicht. Sie müssen ja nicht wirklich viel Verändern außer die Welt und die Charaktere mit deren Waffen. Bei Teil 3 und 4 war auch wenig taktisches dabei wo ich mittlerweile seit Teil 1 vermisse. Es gab soviele Momente in dem man öfter schauen musste welche Gegner man zu erst erledigt und dann sich von einer anderen Seite nähert.Oder man wurde von einer Horde Mutanten überrascht und da waren es sekunden wo man richtig handeln musste. Bei Teil 2 war davon auch noch ein wenig zu sehen aber im Grunde hat es dann gereicht wenn man im Rambostyle alles von einer bestimmten Seite ausgeräuchert hat.Teil 3 und 4 wurde der Schwerpunkt nur auf Erkunden und kurze Ballereinlagen ausgelegt. Wenns nach mir ging kann Far Cry gerne wieder einen Schritt Rückwärts machen und mir lieber eine eingeschränkte Welt mit grader Story bieten als dieses AC geklone.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar
slo_star13
#6 | 10. Jan 2016, 10:28
Ich kann mich den einzelnen Meinungen hier eigentlich nur anschliessem. FC 1 habe ich damals "geliebt" und war immerhin mehr der klassische Shooter. FC 2 war schon fast zu groß, die weiten Fahrwege und das Respawning der Gegner haben genervt. Teil 3 war wiederum klasse. Ich mag zwar bei einem Shooter eher die klassischere variante und nicht wirklich dieses OW-Setting mit Jagen/Sammeln/Erkunden etc., aber die Story fand ich herrlich abgedreht. FC 4 habe ich nach 2-3h abgebrochen, es war praktisch ein FC 3,5 nur irgendwie schlechter. Pagan Min naja, nachdem man sich an der Grafik satt gesehen hat war der Zauber schon verflogen und die Missionen fand ich schon relativ früh ziemlich schwer...

Nun also zu Primal. Je mehr ich vom Spiel sehe, desto mehr verfliegt der Hype um das Steinzeit-Setting. Statt Schusswaffen nun Pfeil&Bogen/Keule. Die Story ist in 1-2 Sätzen erzählt. Takkar´s Dorf wird angegriffen, dieser schwört Rache, wandert durch die Prärie, jagt bzw. zähmt Tiere, erweitert seine Ausrüstung, nimmt Dörfer ein blabla...Nachdem man alle Tiere gesehen hat und die sicherlich schöne Welt bestaunt hat tritt wohl leider wieder Langeweile auf...Ich glaube nicht das die Story so dermaßen mitreissend erzählt wird. Ich werds mir wohl irgendwann für nen Zehner im Steam Sale holen...
rate (4)  |  rate (0)
Avatar
Memmnarch
#7 | 10. Jan 2016, 10:39
Zitat von Bredelin:


Aber es gibt doch diesmal keine Türme mehr ;)


Klar gibts die, nennen sich hier nur Leuchtfeuer.

Du wirst die nächsten 10 Jahre kein open World Spiel von ubisoft sehen, daß keine "Türme" haben wird.
rate (0)  |  rate (2)
Avatar
Jimmy72
#8 | 10. Jan 2016, 17:06
Ich bin noch optimistisch was Primal angeht, bisher war kein Far Cry schlecht welches ich gespielt hab.
Ich mochte die Traum-Abschnitte in Far Cry 4 sehr gern, wo man mit dem Tiger rumlief und nur einen Bogen hatte. Mal schauen ob ein ganzen Spiel in dieser Art auch Spaß macht...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Bredelin
#9 | 11. Jan 2016, 02:13
Zitat von Memmnarch:


Klar gibts die, nennen sich hier nur Leuchtfeuer.

Du wirst die nächsten 10 Jahre kein open World Spiel von ubisoft sehen, daß keine "Türme" haben wird.


Tatsächlich? Hieß es nicht in der letzten Präsentation man könne die Karte nur durch Erkunden aufdecken da alles andere nicht zum Spiel gepasst hätte?
Ich hab das Video jetzt nicht gesehen falls es dort genannt wird, aber 2 Stunden sind mir da echt zu Kostba
Aber wie gesagt, mir ist so als sei das mal anders angekündigt worden.
Eigentlich aber auch völlig egal, die Ubisoft-Formel funktioniert ja nach wie vor bzw. kaufen es immer noch genügend Leute (mich mit eingeschlossen, sehr selten zum Vollpreis und häufig gebraucht, aber eben immer noch oft genug auch im Lafen). Weshalb also sollten Sie die ändern?
rate (1)  |  rate (0)
1

Nichts verpassen!
PREISE ZUM SPIEL
6,95 €
Versand s.Shop
Spiel leihen und selbst testen:
6,90 €
NEWS-TICKER
Montag, 26.09.2016
15:41
15:00
15:00
14:05
13:25
13:15
13:10
11:10
11:08
10:35
10:30
10:07
09:07
Sonntag, 25.09.2016
13:30
12:14
12:00
11:30
11:05
10:30
10:00
»  Alle News

Details zu Far Cry Primal - PlayStation 4

Cover zu Far Cry Primal - PlayStation 4
Plattformen: PS4 Xbox One PC
Genre Action
Untergenre: -
Release D: 23. Februar 2016
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Ubisoft
Webseite: http://www.ubisoft.com/de-DE/g...
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Far Cry Primal ab 29,95 € im Preisvergleich  Far Cry Primal ab 29,95 € im Preisvergleich  |  Far Cry Primal ab 6,95 € bei Amazon.de  Far Cry Primal ab 6,95 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA