FIFA 15 - PlayStation 4
Sport-Simulation  |  Release: 25. September 2014  |  Publisher: Electronic Arts  |  auch für: PlayStation 3 PS Vita Xbox One Xbox 360 Wii Nintendo 3DS PC
Seite 1 2 3  

Fazit

FIFA 15 Preview Noch näher an der Realität

Freude, Wut und Rasenabnutzung. Das neue FIFA 15 wird emotional. Und ein bisschen dreckig. Wir haben die Next-Gen-Version bereits ausprobiert und stellen die Neuerungen vor.

Von Thomas Wittulski |

Datum: 09.06.2014


Zum Thema » Unser WM-Tippspiel Mitmachen und Preise gewinnen FIFA 15 ab 11,07 € bei Amazon.de Argentinien wird Weltmeister - da ist sich Sebastian Enrique sicher. Abgesehen davon ist der FIFA-Producer aber ein ganz netter Kerl. Und sein neues Spiel hinterlässt bei uns ebenfalls einen guten Eindruck. Im deutschen EA-Hauptquartier in Köln quatschen wir nämlich nicht nur mit den Machern von FIFA 15, wir spielen auch einige Partien einer zu etwa 50 Prozent fertigen Version der Fußballsimulation gegen andere Spieleredakteure.

Eine der großen Neuerungen: Stollen der virtuellen Kicker hinterlassen nun Abdrücke auf dem satten Grün, das nach einem kampfbetonten Spiel schon mal ins helle Braun übergeht. FIFA 15 fällt vor allem durch die optischen Neuerungen positiv auf, an spielerischen Stellschrauben dreht Electronic Arts hingegen nur wenig. Vielleicht zu wenig.

Wie im (Werbe-)Fernsehen

Eine Gegenüberstellung: Enrique zeigt zunächst ein Bild aus FIFA 14, dann eines aus einer TV-Übertragung der englischen Premier League. Unser Eindruck: Das »echte« Bild wirkt heller, der Kontrast ist größer - vor allem das Rasengrün ist satter, die Farben der Trikots heben sich stärker vom Untergrund ab. Nun zeigt der Producer ein Bild aus FIFA 15, das in puncto Farbgebung dem realen Vorbild stark ähnelt.

Wie im Werbefernsehen entsteht nun der Eindruck: Hui, FIFA 15 sieht ja ganz schön realistisch aus! Selbst wenn es beim Zocken letztlich nicht den Riesenunterschied macht, ob der Rasen nun hell- oder dunkelgrün ist - die Maßnahme zeigt, dass EA auch kleine Schrittchen geht, um am Ende eine möglichst realistische Simulation anbieten zu können.

FIFA 15 : Starspieler wie Messi sehen so gut aus wie nie. Wir hoffen, dass aber auch der ein oder andere unbekanntere Spieler ein visuelles Update erhält. Starspieler wie Messi sehen so gut aus wie nie. Wir hoffen, dass aber auch der ein oder andere unbekanntere Spieler ein visuelles Update erhält.

Zumindest auf Grafik- und Präsentationsseite gibt's da in FIFA 15 gleich eine ganze Armee kleiner Schritte, die Electronic Arts auf den Next-Gen-Konsolen wegen der Hardware-Ressourcen gehen kann. Neben der angesprochenen Farbgebung haben die Macher zum Beispiel LED-Werbeanzeigen ins Spiel eingebaut, was nun animierte (und zumindest bei realen Übertragungen oft nervige) Banner ermöglicht.

Eine etwas größere Schönheits-OP haben die Spielermodelle hinter sich. Die hat Electronic Arts nämlich grundlegend überarbeitet. Man nutzt nun Ragging-Modelle, setzt also Skelette aus Knochen und Gelenken ein, um die Bewegungen der Kicker realitätsnah wiederzugeben. Im selben Schritt verpasst man ihnen auch noch ein athletischeres Aussehen ohne breite Anzugschultern sowie dynamische Haare, wie wir sie schon von Lara Croft aus der Next-Gen-Version (bzw. AMD-PC-Vesion) von Tomb Raider kennen. Die Matte von Spielern wie Madrids Modri? oder Paris Cavani flattern von nun an also wie die Mähne eines Pferdes im Vollsprint. Na gut, nicht ganz so theatralisch, aber doch ein wenig übertrieben.

Auch neu: Die Einlauf-Sequenz der Spieler vor Anpfiff einer Partie soll nun nicht mehr aus einem Skript stammen, sondern komplett durch die KI geregelt werden. Überprüfen (und damit nur teilweise bestätigen) können wir das nur anhand von zwei Einspielern. Die Vorläufe der restlichen Partien hat die übereifrige Spielejournalie weggedrückt.

FIFA 15 : Die Performance der Fans soll dieses Jahr auch optisch an Eigenheiten der realen Fans angelehnt werden. Die Performance der Fans soll dieses Jahr auch optisch an Eigenheiten der realen Fans angelehnt werden.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
Tommy96
#1 | 09. Jun 2014, 23:50
Der Artikel und auch der Trailer begeistern mich jetzt nicht so.
Bin aber echt mal gespannt wies wird. Nachdem ich Fifa 14 (zum Glück) ausgelassen habe, wird Fifa 15 ein Pflichtkauf.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
G1SZMO
#2 | 09. Jun 2014, 23:59
Also die Detailverbesserungen im Trailer gefallen mir sehr gut. Besonders das endlich mal mehr Wert auf die Atmo gelegt wird (Fangesänge) finde ich super ! Die Stimmmung klingt gefühlt seit FIFA 2007 gleich... Klar kommen jetzt wieder die Meckerer a la 70 € für ein paar Details usw. Aber für mich sind eben diese Details next Gen und nicht ein mal wieder komplet geändertes Gameplay Gefühl.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar
Condemned87
#3 | 10. Jun 2014, 10:35
Sehe keinen Unterschied?!
Spiele Fifa seit 98... aber wo bitte ist hier ein Unterschied zu Fifa14?

Lässt mich total kalt... weil ich eben genau DAS jedes Jahr geboten bekomme.

Bitte EA... für die Zukunft bitte nur noch alle 2 Jahre, dann mit ECHTEN Verbesserungen. Dazwischen nur ein Kaderupdate für kleines Geld.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar
Gop.ger
#4 | 10. Jun 2014, 13:17
Nächste 90er Wertung, während es von den Fans verrissen wird...

Wirklich nötig wäre eigentlich eine Änderung am Momentum, aber da werden sie wohl keinen Finger rühren. Immer noch "seltsam", dass das der Presse Jahr für Jahr nicht auffällt
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
Helljus
#5 | 10. Jun 2014, 23:25
Ich habe FIFA immer in Schutz genommen, aber beim 14er hat sich's EA bei mir verkackt, als sie so viele Modi einfach gestrichen haben! Nur noch Ultimate Team, Ultimate, Ultimate...

Erstmal schauen, was Konami dieses Jahr für die PS4 anzubieten hat und ggf. umsteigen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Bredelin
#6 | 11. Jun 2014, 22:36
Da ich FIFA 14 bewusst ausgelassen habe wird 15 nun wohl kommen, mir gefällt das Gameplay dann doch nach wie vor besser als bei PES, trotzdem dürften die Spielmodi gerne wiederkommen, Ultimate Team hab ich das erste mal bei 13 genutzt und da auch ziemlich schnell den Spaß dran verloren, macht zu viert gemeinsam in einem Zimmer im Turniermodus einfach immer noch am meisten Spaß.
rate (0)  |  rate (0)
1

AUCH FÜR

FIFA 15 in der Vorschau Preview für Xbox One
PREISE ZUM SPIEL
11,07 €
Versand s.Shop
Spiel leihen und selbst testen:
4,50 €
AKTUELLE RELEASES
Grow Up - PS4
Release: 16.08.2016
Bound - PS4
Release: 16.08.2016
   ab 12,90 € im Preisvergleich
Paragon - PS4
Release: 16.08.2016
Batman: The Telltale Series - PS4
Release: 02.08.2016
Dead Island Retro Revenge - PS4
Release: 02.08.2016
Abzu - PS4
Release: 02.08.2016
Headlander - PS4
Release: 26.07.2016
Batman: The Telltale Series - PS4
Release: 02.08.2016
Dead Island Retro Revenge - PS4
Release: 02.08.2016
Abzu - PS4
Release: 02.08.2016
Headlander - PS4
Release: 26.07.2016
Psychonauts - PS4
Release: 20.07.2016
Sword Coast Legends - PS4
Release: 19.07.2016
Neverwinter - PS4
Release: 19.07.2016
Lifeless Planet - PS4
Release: 19.07.2016
Song of the Deep - PS4
Release: 19.07.2016
Psychonauts - PS4
Release: 20.07.2016
Sword Coast Legends - PS4
Release: 19.07.2016
Neverwinter - PS4
Release: 19.07.2016
Lifeless Planet - PS4
Release: 19.07.2016
Song of the Deep - PS4
Release: 19.07.2016
» Zum Release-Kalender

Details zu FIFA 15 - PlayStation 4

Cover zu FIFA 15 - PlayStation 4
Plattformen: PS4 PlayStation 3 PS Vita Xbox One Xbox 360 Wii Nintendo 3DS PC
Genre Sport
Untergenre: Sport-Simulation
Release D: 25. September 2014
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: EA Sports
Webseite: http://www.easports.com/de/fifa
USK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
FIFA 15 ab 7,60 € im Preisvergleich  FIFA 15 ab 7,60 € im Preisvergleich  |  FIFA 15 ab 11,07 € bei Amazon.de  FIFA 15 ab 11,07 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA