Godzilla - PlayStation 4
Action  |  Release: 17. Juli 2015  |  Publisher: Namco Bandai  |  auch für: PlayStation 3
Seite 1 2  

Fazit

Wertung

Godzilla Test Nostalgie ist keine Entschuldigung

Offizielle Lizenz der Kultfilme, zerstörbare Städte, Duelle gegen über 40 Riesenmonster: Im Test zeigt Godzilla, wie man selbst mit besten Voraussetzungen noch alles kaputtmachen kann.

Von Ann-Kathrin Kuhls |

Datum: 24.07.2015


Zum Thema » Rambo: The Video Game im Test Ähnliche Steuerung, mehr Waffen » Godzilla in der Filmkritik Der Kinofilm von 2014 Godzilla ab 17,80 € bei Amazon.de Godzilla hätte so ein super Spiel werden können. Mit Betonung auf »hätte«. Das Riesenmonster trampelt weniger auf Japan als vielmehr auf meinem Stilempfinden herum. Und dabei hätte sich Godzilla nur ins gemachte Nest setzen müssen. Godzilla und alle Gegner aus den Filmen in einer völlig zerstörbaren Umgebung. Und das alles im Stil der alten Kultfilme: Was soll da noch schiefgehen? Eigentlich so ziemlich alles, wie sich herausstellt. Gefreut habe ich mich auf einen nostalgisch-trashigen Crashparcours mit epischen Schlachten und aufwändigen Kampfanimationen. Immerhin waren die Jungs in ihren Gummianzügen im Original ja auch ziemlich agil.

Bekommen habe ich einen behäbigen Dino mit der Wendigkeit eines Eisbergs, der durch eine Stadt stampft, deren Texturen mühelos von GTA 3 abgehängt werden. Das hat aber so gar nichts mehr mit dem Charme der alten Filme zu tun. Die japanischen Streifen aus den 80ern haben Filme mit Miniaturstädten und Monstern in Gummianzügen zur Kunstform erhoben, in den Filmen ist jedes einzelne Haus detailliert nachgebaut. Im Spiel sind die Figuren einfach nur faul in eine schlecht texturierte Welt eingefügt.

Godzilla : Rein optisch gesehen unterscheiden sich die Texturen in Godzilla ...

Texturen zum Gruseln: Godzilla (2015)
Rein optisch gesehen unterscheiden sich die Texturen in Godzilla ...

Eine Schachtelstadt in Angst

Warum sich Godzilla überhaupt durch die Reihen von angemalten Cornflakes-Schachteln prügelt, ist ebenfalls nicht ganz klar. Zu Anfang erklärt mir das Portrait einer japanischen Sicherheitsbeauftragten, dass Godzilla auf dem Weg aus dem Ozean ins Inland ist. Dort zerstört er die Generatoren, um an die darin befindliche Wachstumsenergie zu kommen. Eine tiefere Motivation der Riesenechse oder erklärende Videosequenzen gibt es nicht. Die Story des Spiels ist nämlich ungefähr so komplex wie ein Film aus der Erwachsenenunterhaltung (nur haben die dabei natürlich bessere Technik). Beim monströsen Landgang geht es darum, einfach alles in Sichtweite platt zu machen, denn auch das lässt meinen Dino wachsen.

Godzilla : Mit ihrem Horn kann die Larve mächtige Energie-Strahlen abfeuern.

Kaiju: Battra-Larve
Mit ihrem Horn kann die Larve mächtige Energie-Strahlen abfeuern.

Zwischendurch wird er dabei von den Kaiju, den anderen Monstern der »Godzilla«-Filme, gestört, die das gleiche Ziel haben. Denen kann ich dann im Kampf Monster gegen Monster den Garaus machen. Hört sich ja grundsätzlich gar nicht so schlecht an, scheitert aber fatal in der Ausführung: Die eintönig grauen Gebäude niederzureißen macht genau drei Minuten Spaß - und auch nur dann, wenn ich in den drei Minuten nicht die Richtung wechseln muss.

Godzilla : Wer schubst hier wen? Das kaum vorhandene Trefferfeedback erschwert den Kampf zusätzlich. Wer schubst hier wen? Das kaum vorhandene Trefferfeedback erschwert den Kampf zusätzlich. Abgesehen von einem unheimlich langsamen Sidestep kann ich meinen Dino nämlich nur mit den Schultertasten drehen. Das dauert allerdings so lange, dass meine Gegner in der Zwischenzeit drei weitere Angriffe vom Stapel lassen. Und nein, das ist nicht übertrieben: Ich habe mitgezählt! Kontern, ducken oder ausweichen sind nicht drin, wenn ich ausweichen möchte, muss ich das vorher planen.

Wenn ich tatsächlich einmal schnell weg will, braucht es ein Schlupfloch im System: Der Sturmangriff weg vom Feind ist das, was im Spiel gezielten Ausweichen am Nächsten kommt. Wohlgemerkt einem sehr, sehr langsamen Ausweichen. Und ja, ich weiß, auch Film-Godzilla bewegt sich schwerfällig, aber zwischen »schwerfällig« und »Dino auf Schienen« besteht meiner Meinung nach ein himmelweiter Unterschied.

Godzilla
Auch eigentlich spektakuläre Kämpfe (zum Beispiel gegen King Ghidorah) machen einfach keinen Spaß.
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
RF0808
#1 | 24. Jul 2015, 09:54
Best Game ever :D
rate (5)  |  rate (1)
Avatar
The Arrow
#2 | 24. Jul 2015, 09:56
Ok, die Grafik ist wirklich nicht das wahre aber Ps2 Optik? Ich frag mich, ob manche noch wissen woher sie kommen... so verwöhnt wie viele sind und ich glaube das viele vergessen haben wie eine Ps2 Grafik wirklich noch aussah.
rate (12)  |  rate (5)
Avatar
Ash2X
#3 | 24. Jul 2015, 10:29
Das Spiel erinnert mich extrem an Godzilla für den Dreamcast...1998...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
DerBossvonNutten
#4 | 24. Jul 2015, 10:35
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar
DerBossvonNutten
#5 | 24. Jul 2015, 10:42
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar
zukosan
#6 | 24. Jul 2015, 11:07
Zitat von The Arrow:
Ok, die Grafik ist wirklich nicht das wahre aber Ps2 Optik? Ich frag mich, ob manche noch wissen woher sie kommen... so verwöhnt wie viele sind und ich glaube das viele vergessen haben wie eine Ps2 Grafik wirklich noch aussah.


Ja das habe ich mir auch gerade gedacht. Sicherlich sieht es für PS4 unterirdisch aus. Aber PS2? NEVER! Da hat sich die Praktikantin von ihrem Frust leiten lassen.
Ja, ich glaube auch, dass das Spiel sehr schlecht ist. Aber PS2? Ich glaube, die Dame hat noch nie PS2 gespielt. Selbst der Vergleichsscreenshot von GTA, das Haus im Hintergrund, darf man jawohl nicht als gleichwertig ansehen...tss
rate (7)  |  rate (1)
Avatar
BaVoBa
#7 | 24. Jul 2015, 11:21
Ahh, der gute, alte Lizenzschrott, es gibt ihn noch. Danke für die Warnung. :D
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
kroenen05
#8 | 24. Jul 2015, 11:24
"Action und Gameplay in Filmqualität."-Das steht hinten auf der deutschen Spieleverpackung!Haha!;-)
rate (4)  |  rate (0)
Avatar
MMorpg-Fan
#9 | 24. Jul 2015, 11:30
Zitat von kroenen05:
"Action und Gameplay in Filmqualität."-Das steht hinten auf der deutschen Spieleverpackung!Haha!;-)


Naja gut, man kann sagen es ist heutzutage genauso trashig wie die originalfilme^^
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
Sousuke1983Ger
#10 | 24. Jul 2015, 11:31
Ich denke dass dieses Spiel so schlecht ankommt, liegt daran, dass es für den japanischen Markt konzipiert wurde. Dort wird es trotz technischer und spielerischer Defiziete sicher viele Käufer finden.

Eine Anmerkung zum ersten Bild auf Seite 2 "ironisch-ikonisch" es handelt sich nicht um ein Gebäude der Firma Toho sondern um das Kino in dem der erste Godzilla Film überhaupt lief. Daran angrenzend ist ein 2015 fertiggestelltes Eventhotel mit eigener Godzilla-Suit. Den kompletten Gebäudekomplex inklusive Godzilla-Figur auf dem Kino gibt es so wirklich, er steht im Stadtteil Shinjuku in Tokio.
rate (4)  |  rate (1)

GESPONSERT

GESPONSERT Battleborn Academy

Battleborn Academy - Alle Infos und Tipps zu den Spielmodi und Helden.

» Jetzt lesen

Nichts verpassen!

AUCH FÜR

Godzilla im Test Test für PlayStation 3
PREISE ZUM SPIEL
Spiel leihen und selbst testen:
4,50 €
17,80 €
Versand s.Shop

Details zu Godzilla - PlayStation 4

Cover zu Godzilla - PlayStation 4
Plattformen: PS4 PlayStation 3
Genre Action
Untergenre: -
Release D: 17. Juli 2015
Publisher: Namco Bandai
Entwickler: Namco Bandai
Webseite: https://www.facebook.com/Godzi...
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Godzilla ab 19,45 € im Preisvergleich  Godzilla ab 19,45 € im Preisvergleich  |  Godzilla ab 17,80 € bei Amazon.de  Godzilla ab 17,80 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA