Mittelerde: Mordors Schatten - PlayStation 4
Action  |  Release: 02. Oktober 2014  |  Publisher: Warner Bros.  |  auch für: PlayStation 3 Xbox One Xbox 360 PC

Mittelerde: Mordors Schatten - Weltweit mehr als 2,4 Millionen verkaufte Exemplare

Von dem Actionspiel Mittelerde: Mordors Schatten wurden weltweit bisher mehr als 2,4 Millionen Exemplare verkauft. Mehr als die Hälfte davon macht die PlayStation-4-Version aus.

Von Andre Linken |

Datum: 16.12.2014; 08:45 Uhr


Mittelerde: Mordors Schatten : Mittelerde: Mordors Schatten bringt es weltweit bisher auf mehr als 2,4 Millionen verkaufte Exemplare. Mittelerde: Mordors Schatten bringt es weltweit bisher auf mehr als 2,4 Millionen verkaufte Exemplare.

Zum Thema Mittelerde: Mordors Schatten ab 9,48 € bei Amazon.de Seit dem Release am 2. Oktober 2014 in Europa (US-Release am 30. September) konnte Warner Bros. Interactive weltweit bisher mehr als 2,4 Millionen Exemplare des Actionspiels Mittelerde: Mordors Schatten verkaufen. Dies geht aus einem aktuellen Bericht des Magazins VGChartz hervor.

Demnach ist die PlayStation-4-Version des Spiels mit 1,39 Millionen Einheiten ziemlich dominant. Auf dem zweiten Platz folgt die Fassung für die Xbox One mit 603.958 verkauften Exemplaren. Die PS3-Version hat es auf 157.244 Verkäufe gebracht, während die PC-Variante auf 152.363 Einheiten kommt. Das Schlusslicht bildet die Xbox-360-Version mit 145.447 verkauften Exemplaren.

Mittelerde: Mordors Schatten ist ein Actionspiel mit Herr-der-Ringe-Setting. Die Handlung spielt zwischen den Ereignissen aus Der Hobbit und Herr der Ringe. Die Spieler schlüpfen in die Rolle des Rangers Talion, dessen Familie in der Nacht, in der Sauron mit seiner Armee nach Mordor zurückkehrt, vor seinen Augen umgebracht wird. Kurze Zeit später wird auch Talion getötet, jedoch von einem Rachegeist wiedererweckt. Ausgestattet mit Geister-Fähigkeiten reist Talion nach Mordor und schwört, jene zu vernichten, die ihm Leid antaten. Im Zuge seines Rachefeldzugs entdeckt Talion die Wahrheit über den Geist, der ihn antreibt, erfährt mehr über die Entstehungsgeschichte der Ringe der Macht und muss sich schließlich seinem wahren Erzfeind stellen. Der Spieler wird in Mittelerde: Mordors Schatten auch Mordor selbst erkunden.

» Den Test von Mittelerde: Mordors Schatten auf GamePro.de lesen

Mittelerde: Mordors Schatten - PS4-Screenshots
Selbst Massengefechte sind kein Problem, wenn wir auf das Kontersymbol achten beziehungsweise im richtigen Moment ausweichen.
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
xoxTHORINxox
#1 | 16. Dez 2014, 09:09
Sind doch ordentliche zahlen .... aber auch ein sehr sehr gutes Spiel !!! (Ausser last gen )
rate (9)  |  rate (0)
Avatar
EvermoreHD
#2 | 16. Dez 2014, 09:37
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar
ama2k
#3 | 16. Dez 2014, 09:41
Zitat von EvermoreHD:
Bin zwar Konsolero, aber schon krass das sich die sau schlechte PS3 Umsetzung besser verkauft hat als die PC Version. Oo


Naja die paar Tausend. Der PC wird ja nur in Europa und speziell in Deutschland als Spielkiste benutzt. Da es aber um die weltweiten Verkaufszahlen geht, musst du viele Länder mit einrechnen, wo der PC nicht als Spielkiste "missbraucht" wird. Ob und inwieweit da Schwarzkopien eine Rolle spielen ist mir ehrlich gesagt Latte. Ich denke, viele Leute informieren sich auch nicht bevor sie ein Spiel kaufen und sind erst im Nachhinein über die Umsetzung entäuscht.
rate (0)  |  rate (3)
Avatar
ger_brian
#4 | 16. Dez 2014, 10:00
Hab es mir im Christmas-Sale für die XOne gekauft und bin extrem positiv überrascht. Bin eigentlich überhaupt kein LotR Fan, aber das Spiel ist extrem gut.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar
modulaire
#5 | 16. Dez 2014, 10:41
Die niedrige Zahl bei den PC-Verkäufen sollte man nicht überbewerten – Verkäufe bei Platformen wie Steam etc. sind nicht darin enthalten. Gerade beim PC nutzen aber viele Käufer diese Angebote.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar
HammerHanz
#6 | 16. Dez 2014, 10:56
Na dann macht mal teil 2 fertig das game is ein traum
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
Cerberus87
#7 | 16. Dez 2014, 11:04
bestärkt mich den Titel im Frühjahrs/sommerloch zu kaufen :)
rate (1)  |  rate (1)
Avatar
VorgartenGärtner
#8 | 16. Dez 2014, 13:39
Zitat von EvermoreHD:
Bin zwar Konsolero, aber schon krass das sich die sau schlechte PS3 Umsetzung besser verkauft hat als die PC Version. Oo


am pc kaufen bereits 90% die downloadfassung und die erscheint nicht in den charts.
die 150.000 beziehen sich nur auf die retail fassung und die machen am pc nur noch 10% aus.

der pc liegt als geschätzt in etwa gleichauf mit der ps4. das bestätigt zum beispiel auch electronic arts mit den battlefield 4 statistiken.
die ps4 und pc haben die meisten spieler auf den bf4 servern.

Zitat von :
Gerade beim PC nutzen aber viele Käufer diese Angebote.


am pc kaufen 90% per download.
die konsolen liegen hingegen nur bei 10% - da wird das meiste noch auf scheibe gekauft.

Zitat von :
Naja die paar Tausend. Der PC wird ja nur in Europa und speziell in Deutschland als Spielkiste benutzt.


naja laut nvidia sind es insgesamt etwa 600 mio pc spieler weltweit.
alleine cs:go hat ja zum beipsiel schon mal wesentlich mehr spieler als cod auf sämtlichen konsolen zusammen.
league of legends ist das zweit erfolgreichste spiel aller zeiten mit 600 mio $ umsatz pro jahr und unglaublichen 30 mio aktiven spielern PRO TAG. das ist absoluter weltrekord.

sorry aber deine "vermutungen" liegen komplett daneben.
die GTX970 liegt zum beispiel in den charts im moment sogar vor der PS4. alleine 3 millionen bei steam haben schon eine und die GPU gibt es erst seit 2 monaten im handel.

mordors schatten hat sich übrigens bei steam auf grund der steam charts bisher mind. 500.000 als download verkauft.
wie oben erwähnt werden hier nur für den pc total unwichtige retail fassungen herangezogen.
rate (3)  |  rate (2)
Avatar
R3cK
#9 | 16. Dez 2014, 14:22
schöne zahlen, freu mich schon auf teil zwei.
bin gespannt wie weit das nemesis system ausgebaut wird.
hoffentlich steigt der strategie und economy anteil, etwa dass man eigene bosse befiehlt und territorien unter kontrolle halten muss oder eben zurückerobert und wieder besiedelt. wie auch immer. klasse erster teil
rate (3)  |  rate (0)
Avatar
kamikazeboy83
#10 | 16. Dez 2014, 20:54
Ich habe die PS4 Version und hab mir das Spiel mit starker Unsicherheit gekauft, die unbegründet war. Für mich ein echter Überraschungshit!! Unbedingt kaufen!
rate (1)  |  rate (0)

Nichts verpassen!
PREISE ZUM SPIEL
9,48 €
Versand s.Shop
Spiel leihen und selbst testen:
4,50 €
NEWS-TICKER
Montag, 25.07.2016
19:31
18:29
18:10
17:58
17:30
17:24
17:21
17:05
16:57
16:50
16:45
16:25
16:05
15:43
15:38
14:41
14:24
14:10
13:28
13:21
»  Alle News

Details zu Mittelerde: Mordors Schatten - PlayStation 4

Cover zu Mittelerde: Mordors Schatten - PlayStation 4
Plattformen: PS4 PlayStation 3 Xbox One Xbox 360 PC
Genre Action
Untergenre: -
Release D: 02. Oktober 2014
Publisher: Warner Bros.
Entwickler: Monolith Productions
Webseite: www.ShadowofMordor.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Mittelerde: Mordors Schatten ab 12,99 € im Preisvergleich  Mittelerde: Mordors Schatten ab 12,99 € im Preisvergleich  |  Mittelerde: Mordors Schatten ab 9,48 € bei Amazon.de  Mittelerde: Mordors Schatten ab 9,48 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA