Tom Clancy's The Division - PlayStation 4
Online-Rollenspiel  |  Release: 08. März 2016  |  Publisher: Ubisoft  |  auch für: Xbox One PC

The Division - Grafikeinstellungen der Beta-Version und Umfang der Spielwelt bekannt

The Division soll auf dem PC wohl besonders detailierte Grafikeinstellungen erhalten, wie aus einem Video hervorgeht. Außerdem beschränkt sich die Spielwelt zumindest zum Release wohl doch nur auf Manhattan.

Von Elena Schulz |

Datum: 17.01.2016; 13:06 Uhr


The Division : The Division hat zum Release nun wohl doch eine kleinere Spielwelt. Dafür gibt es auf dem PC aber umfassende Grafikeinstellungen. The Division hat zum Release nun wohl doch eine kleinere Spielwelt. Dafür gibt es auf dem PC aber umfassende Grafikeinstellungen.

Zum Thema The Division ab 4,33 € bei Amazon.de Wie aus einem Video auf My Division hervorgeht, wird es zumindest in der Beta von Tom Clancy's The Division umfassende Möglichkeiten geben, die Grafik auf dem PC einzustellen. Außerdem gibt es neue Informationen zur Spielwelt, die nun wohl doch erst einmal nur Manhattan einschließen wird.

Die Grafikeinstellungen der Beta fallen dafür besonders umfangreich aus. So gibt es neben V-Sync, Framrate-Limitierungen und verschiedenen Schattenstufen auch die Möglichkeit Post-FX oder temporale Kantenglättung, sowie Bildschärfe, Partikeldetails und vieles mehr einzustellen. Sogar für den Schneefall und andere Wettereffekte wie Nebel soll es penible Einstellungsmöglichkeiten geben.

Passend dazu: Als DLC getarnte Mikrotransaktionen in the Division?

Die Website Dark Side of Gaming hat außerdem Screenshots der Low- und Ultra-Einstellungen der Beta angefertigt, bei denen die Effekte der einzelnen Einstellungen sichtbar werden. Selbst austesten kann man sie dann in der PC-Beta ab dem 29. Januar. Natürlich kann sich im finalen Spiel aber noch etwas an den Grafikeinstellungen ändern.

The Division : The Division bietet auf dem PC umfassende Grafikeinstellungen. The Division bietet auf dem PC umfassende Grafikeinstellungen.

Enttäuschender dürfte da die Info sein, dass die Spielwelt zum Release nun doch kleiner ausfällt. So soll entgegen der Ankündigung Brooklyn als Stadtteil vorerst nicht spielbar sein. Das geht aus einem Interview des Creative Directors Magnus Jansen mit der Website Examiner hervor.

So gäbe es im der Release-Version von The Division erst einmal nur einen Teil Manhattan zu erkunden. Man habe sich darauf konzentrieren wollen, diesen möglichst realistisch nachzubilden.

»In Tom Clancy's The Division begeben wir uns nach Midtown Manhattan. Grund dafür ist die Eins-zu-Eins-Nachbildung und die Art, wie die Pandemie entstanden ist. Im Prinzip ist alles betroffen und es gibt keine Ressourcen mehr, weil jeder versucht hat, rauszukommen. Es gibt keinen Treibstoff in den Autos, keinen Verkehr, du bist zu Fuß.«

Eine große Spielwelt würde also auch das Problem mitbringen, dass der Spieler ständig weite Strecken zu laufen hätten. Dafür böte Manhattan aber eine große Menge an Details und ein intensives Open-World-Erlebnis. Das soll mit außerdem zahlreiche Belohnungen und Sammelobjekte mitbringen, um den Spieler bei Laune zu halten.

The Division soll am 8. März für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht werden. Ob später noch andere Stadtteile wie Brooklyn, Queens, die Bronx oder Staten Island als DLC nachgereicht werden könnten, ist noch unklar.

The Division
Screenshot aus dem Update Konflikt
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
Lichtrot
#1 | 17. Jan 2016, 14:38
Für Brooklyn und andere Stadtteile..darf man dann mit bestimmt nochmal zahlen.
rate (0)  |  rate (2)
Avatar
deltavagen
#2 | 17. Jan 2016, 15:11
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar
Fivestar
#3 | 17. Jan 2016, 15:54
Also ich habe mir das Spiel vorbestellt und kaufe es trotzdem egal wie es Released wird. Was ich aber als sehr große Frechheit empfinde das die Gebiete Brooklyn,Manhatten lower und Staten island entfernt wurden. Da hat sich UBISOFT bestimmt gedacht wir führen Micros ein und dann hat das schon in einem Shitstorm geendet. Dann ist bestimmt der Gedanke durchgesickert das man evtl Micros rausnimmt und sie einfach als DLCs oder mit verkauft. War aber auch irgendwie Blöd und kommt nicht gut an. Na gut dann machen wir einfach das Spiel kleiner und verkaufen noch 3 DLCs dazu dann kommen wir auch auf unsere kosten. Vor nichtmal 2 Wochen wurde noch davon geredet das sich diese Stadtteile definitiv im Spiel befinden. Jetzt wird alles einfach so zurecht geschnitten das es für Massengewinn ausgelegt ist. Was nur aus dieser Spielebranche geworden ist macht michz von jahr zu Jahr immer trauriger. Früher wurden Games hauptsächlich dafür entwickelt um leuten etwas neues zu zeigen und soviel wie möglich in sein Spiel reinzupacken damit jeder zufrieden ist. Heute ist alles nur noch auf Gewinn ausgelegt und wie man am besten den letzten Cent aus einen Projekt raus holt. Von den Grafik Downgrade fange ich erst gar nicht an^^
rate (3)  |  rate (0)
Avatar
Die Legende
#4 | 17. Jan 2016, 16:03
Zitat von deltavagen:
schon wieder ein grafik downgrade verarschungstitel ... wieso lassen das die leute nur mit sich machen?


jetzt ist auch mal gut.

es sieht nicht aus wie auf der e3 das stimmt aber es hält sich in grenzen sieht jetzt schon für eine beta super aus.
da gibt's deutlich hässlichere spiele.

the witcher 3 sah auch nicht aus wie auf der e3 únd denoch wahr das spiel geil.
rate (7)  |  rate (0)
Avatar
Fivestar
#5 | 17. Jan 2016, 16:05
Zitat von Die Legende:


jetzt ist auch mal gut.

es sieht nicht aus wie auf der e3 das stimmt aber es hält sich in grenzen sieht jetzt schon für eine beta super aus.
da gibts deutlich hässlichere spiele.

the witcher 3 sah auch nicht aus wie auf der e3 únd denoch wahr das spiel geil.



Naja deswegen nervt es die leute auch so extrem. Der Unterschied ist schon sehr hart zum ersten Video wo man gesehen hat. Bei The Witcher war das Downgrade eher gering. Ich finde es auch echt ne Schande wie spiele immer gerendert werden aber stelle mich mittlerweile schon von vornerein darauf ein das es am Ende niemals so aussieht.
rate (0)  |  rate (2)
Avatar
VorgartenGärtner
#6 | 17. Jan 2016, 16:13
ubisoft hat doch fast nur miese spiele.
ich warte da auf einen sale - ist das geld einfach nicht wert.
gibt bessere spiele, viel bessere.
hardline von dem schrott-game-publisher EA habe ich mir um 12€ gekauft.

nie und nimmer würde ich für so bestenfalls "durchschnitts-spiele" von ubifail oder (E)cht (A)rsch 30-40 oder gar 50€ ausgeben.

the division ist ein 0815 deckungs-shooter.. ja toll, und weiter?
*gähn*
rate (3)  |  rate (8)
Avatar
MrKanister1980
#7 | 17. Jan 2016, 17:10
Zitat von VorgartenGärtner:
ubisoft hat doch fast nur miese spiele.
ich warte da auf einen sale - ist das geld einfach nicht wert.
gibt bessere spiele, viel bessere.
hardline von dem schrott-game-publisher EA habe ich mir um 12€ gekauft.

nie und nimmer würde ich für so bestenfalls "durchschnitts-spiele" von ubifail oder (E)cht (A)rsch 30-40 oder gar 50€ ausgeben.

the division ist ein 0815 deckungs-shooter.. ja toll, und weiter?
*gähn*


Da sieht man mal wieder, wie unvorbereitet und ahnungslos manche sind. Du bist dir schon im Klaren darüber, dass es sich um ein Online Rollenspiel handelt?! Eben kein 08/15 Shooter. Und dass es Grafikdowngrades gibt, dürfte jedem klar sein. Wem das nicht passt, soll es sich für den PC kaufen, dort hat er die beste Grafik. Meine Güte, ich kanns nicht ab, wenn jeder nur einem anderen nachplappert, von wegen Ubischrott oder EA- Abzocke, mimimimi. Geht doch Halma spielen. Das Spiel wird bestimmt echt gut, und wenn nicht, dann ist das eben so. Aber im Vorfeld so rumzuheulen...
Über Ubisoft und EA maulen, aber trotzdem die Spiele kaufen. Dann sei doch ein Kerl und boykottiere die Spiele von denen.
rate (6)  |  rate (1)
Avatar
StiebiTheChef
#8 | 17. Jan 2016, 17:31
Ich bin selbst hin und her gerissen was division angeht.
Mein MMO Gamerherz sagt kaufen (bis destiny 2 Dauert es ja noch) aber mein Kopf sagt "nein bloß nicht" . Viele meiner clan Mitglieder holen sichs und nun weiß ich nicht wie das Endprodukt ausfallen wird.
Da bleibt mir nur die beta zu testen
rate (1)  |  rate (1)
Avatar
GameRaptor
#9 | 17. Jan 2016, 17:32
Zitat von Die Legende:


jetzt ist auch mal gut.

es sieht nicht aus wie auf der e3 das stimmt aber es hält sich in grenzen sieht jetzt schon für eine beta super aus.
da gibts deutlich hässlichere spiele.

the witcher 3 sah auch nicht aus wie auf der e3 únd denoch wahr das spiel geil.


Sehe ich auch so. Haben auch ein Beitrag unter diesen in Division eine kleine Diskussions Runde über die Grafik. Fakt ist, das dass spiel immer noch gut aus sieht und schon in der Alpha mir gezeigt hat, dass es an jeder ecke was zu bestaunen gibt und das Wetter einfach der Hammer ist. Bestes szenario was ich hatte. Schneesturm+Nebel+Sonnenaufgang. Es war der Hammer. Sichtweite knapp ca 4Meter, dazu die sonne die sich versucht durch zusetzen und das ganze machte so eine unheimliche Atmosphäre. Das war schon echt geil. Ps dein vergleich mit the witcher ist sehr passend. Denn genauso würde ich es auch vergleichen. The witcher haben im Endprodukt 2-3Dinge gefehlt die eigentlich gezeigt wurden und die Grafik war sanfter, weicher und bunter. Aber es sah trotzdem noch gut aus.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar
Ash2X
#10 | 17. Jan 2016, 18:51
Zitat von VorgartenGärtner:
ubisoft hat doch fast nur miese spiele.

AC Unity (auch wenn Anfangs verbuggt),FarCry 4,Child of Light,Watchdogs,Rayman Legends...keines lässt sich davon schlecht spielen oder ist ein "mieses Spiel".
Wenn das schon "schlecht" für dich ist solltest du besser dein Pad an den Nagel hängen...das bringt nichts mehr...oder du nimmst einfach Abstand von Ubisoft-Spielen.Wenn sie dich sowieso nicht interessieren frage ich mich allerdings was der Kommentar soll...

Ach ja,die Alpha von The Division war vielleicht technisch nicht perfekt,wenn stellenweise auch verdammt beeindruckend, aber es spielte sich ziemlich gut.
rate (1)  |  rate (0)

Nichts verpassen!
PREISE ZUM SPIEL
4,33 €
Versand s.Shop
Spiel leihen und selbst testen:
5,90 €
NEWS-TICKER
Montag, 26.09.2016
17:11
17:10
17:00
16:45
16:33
15:41
15:00
15:00
14:05
13:25
13:15
13:10
11:10
11:08
10:35
10:30
10:07
09:07
Sonntag, 25.09.2016
13:30
12:14
»  Alle News

Details zu Tom Clancy's The Division - PlayStation 4

Cover zu Tom Clancy's The Division - PlayStation 4
Plattformen: PS4 Xbox One PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: Online-Rollenspiel
Release D: 08. März 2016
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Massive Entertainment
Webseite: http://tomclancy-thedivision.u...
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
The Division ab 14,99 € im Preisvergleich  The Division ab 14,99 € im Preisvergleich  |  The Division ab 4,33 € bei Amazon.de  The Division ab 4,33 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA