Tom Clancy's The Division - PlayStation 4
Online-Rollenspiel  |  Release: 08. März 2016  |  Publisher: Ubisoft  |  auch für: Xbox One PC

The Division - Das sind die Grafik-Einstellungen für Konsolen

Jetzt ist ein Screenshot der Konsolenversion von The Division aufgetaucht. Darauf sind die zahlreichen Grafik- und Interface-Settings zu sehen. So wird es unter anderem möglich sein, die Schadensanzeige zu deaktivieren.

Von Andre Linken |

Datum: 22.01.2016; 09:41 Uhr


The Division : Auf diesem Screenshot ist ein Teil der Interface-Settings aus der Konsolenversion von The Division zu sehen. Auf diesem Screenshot ist ein Teil der Interface-Settings aus der Konsolenversion von The Division zu sehen.

Zum Thema The Division ab 3,50 € bei Amazon.de Kurz vor dem Start der Closed-Beta ist bei Reddit ein interessanter Screenshot von dem Online-Shooter The Division aufgetaucht.

Darauf ist ein Menü zu sehen, in dem die Grafik- und Interface-Settings der Konsolenversion von The Division eingestellt werden können. Wer es beispielsweise nicht mag, dass der verursachte Schaden im Stil eines Rollenspiels in Form von Zahlen angezeigt wird, kann diese Funktion kurzerhand ausschalten. Des Weiteren wird es möglich sein, das Radar komplett zu deaktivieren und sich Stellen anzeigen zu lassen, an denen die Spielfigur klettern kann.

Wirklich weltbewegende oder innovative Optionen sind auf dem Screenshot zwar nicht zu sehen. Allerdings zeigt das Bild auch nur einen Teil der Interface-Settings. Eventuell wissen wir beim Start der Closed-Beta von The Division am 28. beziehungsweise 29. Januar 2016 schon deutlich mehr.

Ebenfalls interessant: The Division - Preload beginnt 48 Stunden vor Beta-Start

The Division
Screenshot aus dem Update Konflikt
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
GameRaptor
#1 | 22. Jan 2016, 10:03
Standard also. Ist doch ok. Kann auch viele Kommentare verstehen , die sagen das Interface wäre zu überladen. Das ist aber nur beim zuschauen so. Wenn ihr es selber spielt, bekommt ihr es gar nicht mit
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
ArcaneMessiah
#2 | 22. Jan 2016, 10:40
Nicht ganz Standard, wie ich finde: "Chromatic aberration" ist deaktivierbar!!! Endlich!!!
Das ist im Konsolenbereich glaube ich das erste Mal, dass man diesen unnützen Farb-Verschmier-Effekt ausschalten kann, der mich bei einigen bekannten Titel zu Tode nervt, wie z.B. bei Bloodborne, Dying Light, Destiny oder Lords of the Fallen. Warum manche Entwickler meinen, es sei cool, wenn der Spieler durchgehend das Gefühl hat, er würde einen 3D-Film ohne Brille schauen, wird mir immer ein Rätsel bleiben.

Insofern: DANKE dafür, liebe Division-Entwickler!

Hier ein Video-Beitrag dazu von Sebastian Stange: https://www.youtube.com/watch?v=k73Dwgzatio
rate (0)  |  rate (2)
Avatar
HoschiDelüx
#3 | 22. Jan 2016, 11:21
Zitat von ArcaneMessiah:
Nicht ganz Standard, wie ich finde: "Chromatic aberration" ist deaktivierbar!!! Endlich!!!
Das ist im Konsolenbereich glaube ich das erste Mal, dass man diesen unnützen Farb-Verschmier-Effekt ausschalten kann, der mich bei einigen bekannten Titel zu Tode nervt, wie z.B. bei Bloodborne, Dying Light, Destiny oder Lords of the Fallen. Warum manche Entwickler meinen, es sei cool, wenn der Spieler durchgehend das Gefühl hat, er würde einen 3D-Film ohne Brille schauen, wird mir immer ein Rätsel bleiben.


Viel schlimmer bei der chromatischen Aberration finde ich, dass das eigentlich ein Bildfehler bei optischen Linsen ist. Wenn Licht, bzw. dessen unterschiedliche Wellenlängen unterschiedlich stark gebrochen werden, entstehen eben diese Farbkanten. (so ungefähr, bin kein Fotograf). Jedenfalls ist das Ziel jedes Fotografen oder Filmers, genau solche Problem zu vermeiden.

Ich verstehe nicht, warum es momentan scheinbar erstrebenswert ist, einen BILDFEHLER als permanentes Stilmittel in Spiele einzubauen. Mich nervt das auch ganz extrem. Demnächst kommt dann noch der falsche Weißabgleich, komplette Unschärfe und verwackelte Bilder als Stilmittel.
rate (0)  |  rate (2)
Avatar
ArcaneMessiah
#4 | 22. Jan 2016, 11:59
Zitat von HoschiDelüx:


Ich verstehe nicht, warum es momentan scheinbar erstrebenswert ist, einen BILDFEHLER als permanentes Stilmittel in Spiele einzubauen. Mich nervt das auch ganz extrem. Demnächst kommt dann noch der falsche Weißabgleich, komplette Unschärfe und verwackelte Bilder als Stilmittel.


Immerhin ... bei vielen Spielen gibt's so einen Quark nur in kurzen Sequenzen, die als Erzälmittel eingesetzt werden und eine Stimmung oder das Geschehen unterstreichen sollen. Damit habe ich auch kein Problem, sondern nur damit, wenn eine gute Grafik durch permanente Effekte versaut wird. Und dazu gehört auch der "Vignette"-Effekt mit seinem abgedunkelten Bildschirmecken, der mir einen ständigen Tunnelblick suggerieren will. Da werd ich mich einfach nie dran gewöhnen.
Ich bin allerdings seit letztem Jahr dazu übergegangen, die Entwickler eines neu vorgestellten Spiels direkt anzumailen, wenn mir "Chromatic ab." oder "Vignette" auffiel. Von HOUSEMARQUE (Alienation) bekam ich die Antwort:

Hi there,
thanks for your feedback. It’s actually the first time someone points that out.
I’ll pass your message to the team :)
Best,
Tommaso De Benetti

Also, man kann zumindest darauf aufmerksam machen.
rate (0)  |  rate (1)
1

GESPONSERT

GESPONSERT Battleborn Academy

Battleborn Academy - Alle Infos und Tipps zu den Spielmodi und Helden.

» Jetzt lesen

Nichts verpassen!
PREISE ZUM SPIEL
Spiel leihen und selbst testen:
9,90 €
3,50 €
Versand s.Shop

Details zu Tom Clancy's The Division - PlayStation 4

Cover zu Tom Clancy's The Division - PlayStation 4
Plattformen: PS4 Xbox One PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: Online-Rollenspiel
Release D: 08. März 2016
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Massive Entertainment
Webseite: http://tomclancy-thedivision.u...
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
The Division ab 39,94 € im Preisvergleich  The Division ab 39,94 € im Preisvergleich  |  The Division ab 3,50 € bei Amazon.de  The Division ab 3,50 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA