Tom Clancy's The Division - PlayStation 4
Online-Rollenspiel  |  Release: 08. März 2016  |  Publisher: Ubisoft  |  auch für: Xbox One PC

The Division - Test-Update: So gut ist die Story

Unser Review zu The Division ist im vollen Gange. Im dritten Teil unseres Test-Tagebuchs widmen wir uns der Story des MMO-Shooters.

Von Mirco Kämpfer |

Datum: 09.03.2016; 18:30 Uhr


Zum Thema The Division ab 3,50 € bei Amazon.de Wir sind mitten im Test zu The Division. Nachdem wir im ersten Teil unseres Test-Tagebuchs den Spieleinstieg in Brooklyn sowie das Tutorial analysiert haben, beschäftigten wir uns im zweiten Teil mit dem Ausbau der eigenen Basis, erklärten das Upgrade-System und gingen näher auf das Crafting ein.

Inzwischen haben wir fleißig weitergespielt und die meisten Hauptmissionen absolviert. Zeit für ein erstes Story-Fazit. Wie erzählt The Divison seine Geschichte, worum geht es - und motiviert uns die Handlung zum Weiterspielen? Das alles erfahrt ihr im Test-Tagebuch - Tag 3.

Warum Test-Tagebuch? So läuft unser Review!

Alle Artikel des Test-Tagebuchs im Überblick:

Tag 1: Laufen lernen in Brooklyn

Tag 2: Von der Bruchbude zur Agentenbasis

Tag 3: Die Story steckt im Detail

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
StiebiTheChef
#1 | 09. Mär 2016, 21:21
Gut das ihr nochmal eine Zusammenfassung der Story macht.
Irgendwie kriege ich nix von der Story mit wenn ich ständig in 8er Partys sitze.
Selbst in 4er Partys wird bei uns so viel gequatscht das man nichts mitbekommt.
Aber diese ganzen Dokumente und Aufzeichnungen anzusehen is mir auch zu öde...
Wobei die Kurzfilme ziemlich gut gemacht sind aber die Echos nerfen mich.
Division ist für mich eben kein Spiel in dem die Story im Vordergrund steht sondern das gemeinsame zocken mit den Jungs ausn Clan ;)
rate (1)  |  rate (1)
Avatar
InsertName0815
#2 | 09. Mär 2016, 22:00
Ich hatte gestern nebenbei einen 24h-Stream auf twitch.tv zu Division am laufen, während ich mich den ganzen Tag im Haushalt beschäftigt und gewerkelt habe. Dabei konnte ich die PvE-Missionen bis zu Max-Level 30 mitverfolgen. Die "Story" kann man bestenfalls als belanglose, wenn auch zum Glück meist unaufdringliche Hintergrundkulisse bezeichnen. Bestenfalls.

Setting und Prämisse gehen zwar in Ordnung; alles andere ist jedoch schon fast sträflich unterentwickelt und teils überhaupt nicht realisiert worden.

Ich sehe momentan zwei Hauptprobleme:

1.) Es gibt leider keinen einzigen denkwürdigen Charakter - diese beschränken sich auf zumeist distanzierte Typen mit mehr oder weniger taffen Sprüchen, aber oft unglaubwürdig, ohne Herz oder Menschlichkeit. Die Momente, in denen ich kurz vergessen konnte, dass da Synchronsprecher auf mich einreden, kann ich an einer Hand abzählen. Die Spielfigur selbst bleibt genretypisch völlig stumm und blass.

2.) Es gibt keine Dramaturgie bzw. keinen Spannungsbogen. Der einzige erkennbare "rote Faden", der sich durch die Hauptmissionen zieht, besteht anscheinend im sukzessiven Aufmotzen und Instandsetzen verschiedener Teile des Hauptquartiers. Ansonsten fühlen sich die Hauptmissionen wie eine lose Aneinanderreihung substanzloser Nebenquests an. Es gibt keinen wirklichen Spannungsaufbau mit - beispielsweise - einem Mid-Season-Finale, wo sich die Handlung zuspitzt, gefolgt von einem herben Rückschlag für den Protagonisten und anschließendem Wiederaufbau inkl. Überwindung aller Widerstände, die in einem furiosen Finale endet. Solche und ähnliche grundlegene Erzähltechniken und -strukturen sind in The Division schlicht und ergreifend nicht vorhanden. Anders ausgedrückt: Wenn mich jemand fragen würde, worum es in der Story von Division geht, könnte ich nach 24-Stunden-Stream auch nur dasselbe antworten, was jeder schon vor Release hätte sagen können: Virusausbruch, Chaos, Kriminalität, verschiedene Banden/Fraktionen und die Division, die versucht, wieder Ordnung im leeren NY herzustellen. Das war's. Es gibt anscheinend keine Story, keine Resolution, keinen Twist. Alles nur Fassade. Die Prämisse IST die Story.

Ein positives Element, welches den Misthaufen aber leider auch nicht unbedingt angenehmer riechen lässt, sind die kleinen Erzählschnipsel, die man ab und an beim Erkunden findet. Das Problem dieses sog. >>Environmental Storytellings<<, also dem Erzählen aus der Spielumgebung heraus, ist in diesem Fall, dass aufgrund der fehlenden Dramaturgie der Haupthandlung sich die meisten Spieler ab diesem Punkt wohl ohnehin bereits in einem eher desinteressierten Zustand befinden, um noch echte Anteilnahme daran aufzubringen.

Es ist und bleibt ein generischer Looter-Shooter, ohne wirkliche Substanz. Nichts für Freunde von Einzelspielerkampagnen u.Ä.. Wer nicht viel Wert auf eine Erzählung legt, dem dafür aber das Core-Gameplay (3rd-Person-Shooting) und die Jagd nach besserer Loot genügt, wird vermutlich trotzdem für einige Stunden seine Freude daran haben - insbesondere, wenn man mit Freunden spielt.

Nachtrag zum Gameplay: Die Bosskämpfe sind bedauerlicherweise völlig uninspiriert und laufen jedes Mal nach Schema F ab. Langweilige Bullet-Sponges mit verschiedener Bewaffnung + ein paar Mobs. Hier wäre gameplaytechnisch noch wesentlich mehr drin gewesen.
rate (4)  |  rate (1)
1

Nichts verpassen!
PREISE ZUM SPIEL
Spiel leihen und selbst testen:
7,90 €
3,50 €
Versand s.Shop
NEWS-TICKER
Sonntag, 26.06.2016
15:00
13:07
12:08
11:52
11:20
10:55
Samstag, 25.06.2016
15:46
13:41
13:06
12:33
12:20
12:05
10:53
10:05
10:00
Freitag, 24.06.2016
18:11
17:36
17:35
17:12
17:00
»  Alle News

Details zu Tom Clancy's The Division - PlayStation 4

Cover zu Tom Clancy's The Division - PlayStation 4
Plattformen: PS4 Xbox One PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: Online-Rollenspiel
Release D: 08. März 2016
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Massive Entertainment
Webseite: http://tomclancy-thedivision.u...
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
The Division ab 39,95 € im Preisvergleich  The Division ab 39,95 € im Preisvergleich  |  The Division ab 3,50 € bei Amazon.de  The Division ab 3,50 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA