Tom Clancy's The Division - PlayStation 4
Online-Rollenspiel  |  Release: 08. März 2016  |  Publisher: Ubisoft  |  auch für: Xbox One PC

The Division - Nach Patch 1.0.2: Hotfix behebt chaotische Zustände in der Dark Zone

Der Patch 1.0.2 für The Division hat offenbar mehr Probleme verursacht als behoben. Wie zahlreiche betroffene Spieler berichten, gab es keinerlei Strafen mehr für das Rogue-Dasein oder Sterben in der Dark Zone. Mittlerweile sind die Fehler jedoch behoben.

Von Tobias Ritter |

Datum: 22.03.2016; 14:16 Uhr


The Division : Chaotische Zustände in The Division: Der Patch auf die Version 1.0.2 hat offenbar die Dark Zone kaputt gemacht. Mittlerweile hat ein Hotfix die Fehler behoben. Chaotische Zustände in The Division: Der Patch auf die Version 1.0.2 hat offenbar die Dark Zone kaputt gemacht. Mittlerweile hat ein Hotfix die Fehler behoben.

Zum Thema The Division ab 4,33 € bei Amazon.de Update: Die totale Anarchie in der Dark Zone hat ein Ende. Ubisoft Massive ist auf die Missstände aufmerksam geworden und hat die Spielserver gegen 14:00 Uhr für einen weiteren Hotfix vom Netz genommen. Die Probleme im PvP-Bereich von The Division gehören damit erst einmal der Vergangenheit an. Einen Rollback der Serverdaten gab es allerdings nicht. Spieler, deren Charaktere von den Problemen profitiert haben, behalten also ihre Spielfortschritte.

Ursprüngliche Meldung: Dass in der auf PvP-Kämpfe ausgelegten Dark Zone das Recht des Stärkeren herrscht, ist von den Entwicklern des Online-Rollenspiel-Shooters The Division durchaus so vorgesehen. Mit dem jüngsten Patch ist Ubisoft Massive jedoch ein wenig über das Ziel hinausgeschossen - das aber wohl unbeabsichtigt.

Wie derzeit zahlreiche Spieler über verschiedene Social-Media-Kanäle berichten, ist zum Beispiel der sogenannte »Bullet King Exploit« nach wie vor möglich. Eigentlich sollte das Problem, mit dessen Hilfe bequemes Item-Grinding möglich ist, mit dem Update auf die Version 1.0.2 behoben werden.

Für noch mehr Chaos sorgt allerdings ein ganz anderes Problem: Seitdem die Server von The Division um 12:00 Uhr deutscher Zeit wieder ans Netz gingen, gibt es offenbar keine Strafen mehr für das Abtrünnigwerden und Sterben in der Dark Zone. Die Spieler können sich also aktuell gegenseitig ungestraft aus dem virtuellen Leben schießen und erhalten dafür ungewohnt hohe Belohnungen, so dass ein zügiges Aufsteigen im Dark-Zone-Rang möglich ist.

Viele Nutzer befürchten, dass der aktuelle Zustand des Spiels das Balancing völlig über den Haufen wirft und fordern vom Entwicklerteam einen sofortigen Hotfix oder ein Zurücksetzen der Server.

The Division
Screenshot aus dem Update Konflikt
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
PreReact
#1 | 22. Mär 2016, 14:26
Klingt ja fast nach einem Patch von DICE Stockholm^^
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Fivestar
#2 | 22. Mär 2016, 14:33
Bald ist niemand mehr in der Darkzone ausser die 24/7er ^^
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
Hardboiled
#3 | 22. Mär 2016, 14:42
ach so gar keine Strafen finde ich gut. dann gibts mal endlich hauen und gesteche...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
razr29
#4 | 22. Mär 2016, 15:17
Die Server sind inzwischen wieder down & werden auf die vorherige Version zurückgesetzt. Ansonsten macht die DZ keinen Sinn mehr. Vorhin haben sich alle einfach über den Haufen geballert...ohne Sinn & Verstand!
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
CursedGamerYT
#5 | 23. Mär 2016, 10:36
Die DZ ist grundsätzlich als PVP Zone gedacht. Heißt: Bewege ich mich als Spieler in diese Zone muss ich mit Konfrontationen rechnen. Ich persönlich finde den Patch gelungen. Zumal sie nicht, wie mein Vorredner behauptet, die Server runter gefahren haben um sie auf die vorherige Version zurück zu setzen. Nein, es gab einen Bug durch den Spieler keinerlei XP innerhalb der DZ verlieren konnten. Dies wurde direkt 2 Stunden nach dem ursprünglichen Patch behoben.
Da man vor dem Patch als lvl 50+ Agent in der DZ bei einer Rogue-Stufe von 5 fast ein gesamtes LVL verlor, ist dies nun doch deutlich besser gelöst.
Sicher wird es mehr Rogues geben, aber so soll es meiner Meinung nach auch sein. Die permanente Anspannung innerhalb der DZ ist eine tolle Erfahrung. Wenn nun die Airdrops hinzu kommen, wird die DZ zu einem Kriegsgebiet. Ich bin gespannt.
rate (2)  |  rate (0)
1

Nichts verpassen!
PREISE ZUM SPIEL
4,33 €
Versand s.Shop
Spiel leihen und selbst testen:
4,90 €
NEWS-TICKER
Donnerstag, 29.09.2016
18:13
18:05
17:20
17:00
17:00
16:00
15:45
14:52
14:27
12:20
11:38
11:12
11:10
11:05
10:10
10:00
09:03
Mittwoch, 28.09.2016
18:00
17:54
17:33
»  Alle News

Details zu Tom Clancy's The Division - PlayStation 4

Cover zu Tom Clancy's The Division - PlayStation 4
Plattformen: PS4 Xbox One PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: Online-Rollenspiel
Release D: 08. März 2016
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Massive Entertainment
Webseite: http://tomclancy-thedivision.u...
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
The Division ab 14,99 € im Preisvergleich  The Division ab 14,99 € im Preisvergleich  |  The Division ab 4,33 € bei Amazon.de  The Division ab 4,33 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA