South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe - Testvideo zur bitterbösen Superhelden-Parodie

Freitag, 20. Oktober 2017 um 15:30

Anstatt abermals auf Fantasy-Klischees zu zielen und sich über Game of Thrones lustig zu machen, wagen sich die Autoren von South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe an den großen Kino-Konflikt von Marvel und DC Comics. Aber auch wenn es in der großen Superhelden-Parodie hauptsächlich um witzige Dialoge und absurde Einfälle geht, schafft der direkte Nachfolger zu South Park: Der Stab der Wahrheit auch ein paar spielerische Fortschritte. Unser Tester Hannes Rossow erklärt euch, was Ubisoft dieses Mal anders gemacht hat.

South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe im Test: Heldenhafte Furzeinlagen

Mit einem neuem Kampfsystem, frei miteinander kombinierbare Spielklassen und jede Menge bitterbösem Humor entpuppt sich das neue South Park-Spiel abermals als eine wunderbar gelungene Adaption der weltberühmten TV-Serie. Aber es gibt auch einiges zu meckern, denn manchmal hätte es auch einfach ein bisschen mehr sein können. Manchmal mehr Inhalt und manchmal mehr Cleverness.

Warum South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe dennoch besser ist als der Vorgänger erfahrt ihr in unserem Testvideo.

South Park 2

Genre: Rollenspiel

Release: 17.10.2017


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.