Assassin's Creed Rogue - Xbox 360
Action-Adventure  |  Release: 13. November 2014  |  Publisher: Ubisoft  |  auch für: PlayStation 3 PC
Seite 1 2 3  

Fazit

Wertung

Assassin's Creed Rogue Test Ein Templer ist auch nur ein Assassine

Ich war schon wieder in New York! Assassin’s Creed Rogue spielt routiniert die alten Gassenhauer, kann uns im Test aber nicht mehr überraschen. Das reicht für einen soliden Auftritt, aber nicht mehr zum Superhit.

Von Thomas Wittulski |

Datum: 12.11.2014


Ein neuer Charakter, Templer statt Assassine, und mehr Seeschlachten - man mag meinen, Assassin's Creed Rogue macht vieles anders als die Vorgänger. Doch weit gefehlt: Der neueste Streich spielt sich exakt wie Black Flag und sieht aus wie Assassin's Creed 3. Das ist jedoch nicht unbedingt schlecht, denn Rogue schließt als eine Art Best Of der genannten Teile nicht nur die Amerika-Trilogie, sondern auch die Serie für die Last-Gen-Konsolen würdig ab. Nur Neues darf man eben nicht erwarten.

Wir fahren zur See

Zum Thema » Assassin's Creed Unity - Test So gut ist der »große Bruder« » AC Unity gegen AC Rogue Welches Spiel ist besser? » Assassin's Creed - Die Serie Alle Teile in der Galerie AC Rogue ab 0,95 € bei Amazon.de Es ist neblig, die See rau, als einige hundert Meter vor uns Lichter auftauchen. Sie entpuppen sich als Feuerboote; kleine Schiffchen, die mit einem lodernden Feuer in unsere Richtung steuern, um uns abzufackeln, oder zumindest zu schaden. Vorboten für das, was nachkommt. Ein paar riesige Masten durchstoßen bereits die graue Suppe - die Franzosen!

Panik an Deck: Wir versuchen, so viele Feuerboote wie möglich zu versenken und uns eine Strategie für die französische Flotte zu überlegen. Die kleineren Boote zuerst, dann der Dreimaster. Wir feuern an allen Fronten auf die Schiffe, die geben es uns aus allen Rohren zurück. Ein atmosphärisches Effektfeuerwerk, das technisch beinahe alles aus den betagten Konsolen herausholt und uns wieder daran erinnert, warum wir schon in Assassin's Creed Black Flag so viel Spaß mit den Meerausflügen hatten.

Schiffsrüsten

Gut die Hälfte von Rogue verbringen wir auf der Morrigan, unserem Segelschiff. Damit gelangen wir nicht nur von Ort zu Ort, wir liefern uns auch Seeschlachten und erobern Forts vom Wasser aus. Auch Begleit- und Schleichmissionen gibt's. Das Schiff lässt sich wie in Black Flag immer weiter aufrüsten. Dafür benötigen wir allerdings Geld und Rohstoffe, die wir etwa als Treibgut im Wasser finden oder auf anderen Schiffen.

Assassin's Creed Rogue : Natürliche Gefahren: Wenn das Wetter verrückt spielt und die Wellen immer größer werden laufen wir Gefahr, gegen Felsen oder Eisberge zu knallen.

Überleben auf hoher See: Natürliche Gefahren
Natürliche Gefahren: Wenn das Wetter verrückt spielt und die Wellen immer größer werden laufen wir Gefahr, gegen Felsen oder Eisberge zu knallen.

Wir montieren uns beispielsweise einen Eisbrecher an den Bug, um durch die Eisschichten des Nordatlantik zu gelangen, rammen damit aber auch feindliche Schiffe sehr effektiv zur Seite. Wir schaffen uns eine Puckle-Kanone an, eine Art Maschinengewehr, um gezielt auf kleinere Dinge wie gefährliche Eisbrocken oder die genannten Feuerboote zu schießen.

Und wir investieren in eine Vorrichtung, die auf Knopfdruck Öl ablässt und es in Brand setzt - eine undurchdringliche Feuerwand entsteht. Auch das Erscheinungsbild der Morrigan ändert sich mit der Zeit: Wir färben Segel ein, verstärken die Seiten und den Bug.

Im Vergleich zu Black Flag hat sich die Schiffssteuerung ein wenig gebessert: Die Morrigan lässt sich etwas genauer durch die teilweise engen Seewege manövrieren als die Jackdaw in Black Flag. Die Schwerfälligkeit des Schiffs ist allerdings nach wie vor zu spüren und das ist auch gut so. Negativ ins Gewicht fällt allerdings die Unübersichtlichkeit im Gefecht. Das Spiel schaltet nämlich bei Feindkontakt automatisch aus der schicken Third-Person-Ansicht der Reisegeschwindigkeit auf die Steuerruder-Kamera. Beim Manövrieren haben wir also immer ein paar Masten und Segel im Gesicht.

Assassin's Creed Rogue
Wir sondieren die Lage, bevor wir ein Bandenversteck hochgehen lassen.
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
Markus Machete
#1 | 13. Nov 2014, 13:14
ich fand black flag gut... wird gezockt!
der schlimmste teil war der 3er... bisher^^

die steuerung war net mein ding!

die harpunenjagt aus black flag war hammer geil inszeniert!
rate (0)  |  rate (2)
Avatar
mr tmnt
#2 | 14. Nov 2014, 16:55
Bitte boykottieren!! Sonst hören die nie auf diese Anfangs sehr gute Marke auszuschlachten..... ich kanns nicht mehr sehen!
rate (0)  |  rate (2)
Avatar
gamer72
#3 | 14. Nov 2014, 17:53
Black Flag hat mir viel Spaß gemacht, wenn ich nicht hundertprozentig sicher wäre, daß es nicht auf der PS4 kommt, würde ich es mir kaufen.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
Rene Schrottke
#4 | 14. Nov 2014, 22:16
Ich bin ein großer Fan der Assassins Creed Reihe.

Rogue wird natürlich auch gespielt. :D
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
Rückkoppler
#5 | 17. Nov 2014, 16:23
Nach dem farbenfrohem und eher untypischem Black Flag fällt es mir echt schwer, einen weiteren AC Teil zu spielen. Das war der erste, der mich total gepackt hat und eine wahnsinnig starke Atmosphäre bot. Meiner Meinung nach das beste Piratenspiel aller Zeiten! Die AC Elemente haben auch perfekt reingepasst. Dass man über (kleinere) Inseln komplett laufen und das eigene Schiff bis zur Spitze erklimmen konnte, war eine großartige Freiheit!
rate (1)  |  rate (1)
Avatar
Fabian857
#6 | 01. Jan 2015, 17:00
Im Spiel "Assassin's Creed Rogue" haben die Mitwirkenden Verfasser des Spieles große Arbeit geleistet,es ist ein sehr ausführliches und anschauliches Spiel,man kann sich gut und schnell in das Geschähen des Spiels hinein versetzten.Ich hoffe,das es noch viele weitere Teile von Assassin's Creed geben wird.
rate (0)  |  rate (1)
1

Nichts verpassen!

AUCH FÜR

Assassin's Creed Rogue im Test Test für PlayStation 3
PREISE ZUM SPIEL
Spiel leihen und selbst testen:
4,50 €
0,95 €
Versand s.Shop
Style zum Spiel
Jacken, Hoodies, Longsleeves, Cardigans und Taschen von Musterbrand – die Fashion- und Lifestyle-Marke für globale Spielkultur.

» Kollektion bei Musterbrand.com entdecken

Details zu Assassin's Creed Rogue - Xbox 360

Cover zu Assassin's Creed Rogue - Xbox 360
Plattformen: Xbox 360 PlayStation 3 PC
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: 13. November 2014
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Ubisoft
Webseite: http://www.assassinscreed.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
AC Rogue ab 18,78 € im Preisvergleich  AC Rogue ab 18,78 € im Preisvergleich  |  AC Rogue ab 0,95 € bei Amazon.de  AC Rogue ab 0,95 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA