Gears of War 3 - Xbox 360
3rd-Person-Shooter  |  Release: 20. September 2011  |  Publisher: Microsoft Game Studios  |  auch für: PC
Seite 1 2 3  

Fazit

Wertung

Gears of War 3 Test Hör mal wer da sägt!

Es gab viel Aufregung, Jubel und Unverständnis um die überraschende Deutschland-Veröffentlichung von Gears of War 3. Ist das Spiel tatsächlich zahmer als seine Vorgänger? Wir haben Epics Trilogie-Finale im ausführlichen Test auf den Sägezahn gefühlt.

Von Tobias Veltin |

Datum: 15.09.2011


Gears of War 3 : Marcus Fenix und sein Team müssen erneut gegen die Locust ran. Marcus Fenix und sein Team müssen erneut gegen die Locust ran. Auf dem Planeten Sera hat sich der Staub etwas gelegt. Die letzten überlebenden Menschen haben sich nach dem langen Kampf gegen die Locust in die Ruinen der Städte oder aufs Wasser zurückgezogen – in der Hoffnung, irgendwie zu überleben. So auch Marcus Fenix, der Hauptcharakter der Gears of War-Saga, und dessen Kumpel Dominic Santiago, die zusammen mit dem letzten Rest ihrer Einheit auf dem Flugzeugträger Raven's Nest durch Lambent-Gewässer schippern.

Lambent? Die in der deutschen Version »die Leuchtenden« genannten Wesen sind mutierte Locust, die mit dem Zukunfts-Erdöl Immulsion in Berührung gekommen sind und ihr Dasein als lebende Bomben fristen, die bei Beschuss explodieren. Die Biester sind nicht weniger garstig als ihre Kollegen aus Fleisch und Blut: Verbissen wollen sie den letzten versprengten Menschen möglichst schnell den Garaus machen. Da meldet sich plötzlich Marcus’ vermeintlich verstorbener Vater Adam per Videobotschaft und behauptet, ein Mittel gegen die Lambent gefunden zu haben. Das Problem: Er wurde von der Locust-Königin Myrrha entführt und wird nun gefangen gehalten. Kurzerhand machen sich Marcus und sein Team auf, Adam Fenix zu finden und die Locust- und Lambentbrut endgültig zu besiegen. Die Geschichte von Gears of War 3 wird durch gute Zwischensequenzen vorangetrieben, hat den einen oder anderen (aufgesetzten) emotionalen Moment und bei den Dialogen auch ein paar Lacher zu bieten – die in mehrere Kapitel unterteilten fünf Akte des Spiels dürften euch ca. zehn Stunden lang beschäftigen.

Hilfe, es ist hell!

Gears of War 3 : Der Großteil der Kampagne spielt an hellen Schauplätzen. Der Großteil der Kampagne spielt an hellen Schauplätzen. Gears of War 3 funktioniert nach demselben Prinzip wie seine beiden Vorgänger: Ihr schaut Marcus Fenix über die Schulter und bewegt euch durch die schlauchigen, aber sehr geräumigen Levels. Die sind auch im dritten Teil wieder sehr abwechslungsreich. Ihr kämpft euch unter anderem durch eine schwer bewachte Locust-Festung im Ödland von Sera, eine vermeintlich verlassene Ölraffinerie-Siedlung und eine durch eine von Menschen zerstörte Metropole. Alle Schauplätze sind sehr atmosphärisch und verdeutlichen an vielen Stellen beeindruckend, wie sehr der Planet Sera unter dem Krieg gegen die Locust gelitten hat. Allerdings: Die durch dunkle oder herbstliche Töne hervorgerufene düstere und bedrückende Grundstimmung der ersten beiden Gears-Teile weicht im dritten Teil eher einem Frühlingsszenario. Das mag daran liegen, dass ein Großteil der Kampagne in hellen Bereichen spielt, doch es spiegelt auch ein wenig die neu aufkeimende Hoffnung der Menschheit auf ein Ende des Kriegs wider. Neben den ungewohnt lichten Umgebungen tun die ausladender designten Levels ihr übriges, um den Druck abzumildern, den die Vorgänger mit ihren engen Korridoren und finsteren Höhlengängen auf den Spieler ausübten.

Versteck dich!

Gears of War 3 : In Deckung: Wenn riesige wurmähnliche Lambent attackieren, packt man sich am besten hinter die nächste Säule. In Deckung: Wenn riesige wurmähnliche Lambent attackieren, packt man sich am besten hinter die nächste Säule. Egal wo ihr seid – überall gibt es genügend Deckungsmöglichkeiten wie Kisten, Mauern oder ähnliches. Die stehen natürlich nicht zum Spaß herum, sondern sind essenzieller Bestandteil des Gears-of-War-Spielprinzips. Auf Knopfdruck klemmt ihr euch hinter die Hindernisse und nehmt die Locust entweder blind aus der Deckung oder gezielt bei gehaltener linker Schultertaste unter Feuer. Die Schusswechsel mit den Monstern packen euch von der ersten Sekunde an. Der Grund ist einfach: Die Gefechte sind derart dynamisch und intensiv, dass es einfach Spaß macht, aus dem Lauf in Deckung zu rutschen, kurz hervorzulugen, auf den richtigen Moment zu warten, und den Locust eine Ladung Blei auf den Pelz zu brennen. Zumal die Biester zahlenmäßig meist überlegen sind, euch oft flankieren und auch ziemlich viel Zielwasser getrunken haben – eine Herausforderung ist also garantiert, auch wenn der Schwierigkeitsgrad etwas unter den Vorgängern angesiedelt ist.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 12 weiter »
Avatar

#1 | 15. Sep 2011, 09:40
Ich hab mir jz. das Testvideo angesehen und werde den schriftlichen Teil heute Abend nachholen. Alles in allem sieht das ganze recht Ordentlich aus. Da wir in Österreich das Spiel ohnehin schon vom ersten Teil an hatten ist es aber auch keine Sensation (zumindest für mich). Zocken werde ich es aber alle mal ;)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
koller73
#2 | 15. Sep 2011, 10:03
ich habe den test jetzt nicht ganz durchgelesen, um mir nicht zuviel vorweg zu nehmen.
ich kenne mich nicht sonderlich gut mit den sprechern aus und wenn ich folgendes lese:

Im Fall von Marcus wirkt die Stimme (Ingo Albrecht) zu alt, Luke Skywalker (Hans-Georg Panczak) passt einfach nicht auf den Cole Train, und Dom (Hubertus Gertzen) klingt wie in den Vorgängern einfach extrem merkwürdig.

frage ich mich, sind das jetzt die aus teil 1&2 bekannten sprecher, oder neue?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
ASTRAKAY
#3 | 15. Sep 2011, 10:13
Nur 90 Prozent in der Wertung.

und Resistance 3 bekommt 89 Prozent. Ich habe Resistance 3 am Sonntag beendet und jetzt will man mir hier erzählen das Gears of War 3 gerade mal 1 Prozent mehr verdient hat.

Das soll mir jetzt mal einer der Redakteure erklären. Ist das wirklich euer Ernst?
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
Schokoweck
#4 | 15. Sep 2011, 10:29
Zitat von ASTRAKAY:
Nur 90 Prozent in der Wertung.

und Resistance 3 bekommt 89 Prozent. Ich habe Resistance 3 am Sonntag beendet und jetzt will man mir hier erzählen das Gears of War 3 gerade mal 1 Prozent mehr verdient hat.

Das soll mir jetzt mal einer der Redakteure erklären. Ist das wirklich euer Ernst?


Am Sonntag hast du Resistance 3 beendet. Und wann nochmal GoW 3?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Wulfaz
#5 | 15. Sep 2011, 10:44
Vorallem bin ich mir sicher, dass Gears 1 und 2 selbst bei der GP irgendwo bei 92-93 rumdüpelten.



Naja, ist nunmal kein Uncharted :ugly:

- Ausgelutschter Spielablauf, na, ob der Kritikpunkt wohl in Zukunft bei jeder Fortsetzung kommt (*hust* Zelda, CoD *hust*)

:)

:ironie:

Edit: Destructoid und Eurogamer geben sogar nur 80, da kommt es hier ja noch ganz gut weg :aua:


Ich hoffe, meine Epic Edition kommt pünktlich aus Amerika. Priority Express hilft hoffentlich was :p
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
SonOfOdin
#6 | 15. Sep 2011, 11:08
Hatte mir schon gedacht das Gears 3 den Platz in der Mitte einnehmen wird :D
Gears 2 war dermassen Genial das es kaum zu überbieten ist, selbst von teil 3 nicht.

Freu mich schon wenn ich es daddeln kann :D

PRIMA!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
ASTRAKAY
#7 | 15. Sep 2011, 11:12
Zitat von Schokoweck:
Am Sonntag hast du Resistance 3 beendet. Und wann nochmal GoW 3?


Gestern. Spiel mal beide Spiele durch und mach dir selbst ne Meinung.

Ich bitte dich.Als Negativ punkt schreibt die Gamepro: Ausgelutschtes Spielprinzip. Aber bei Resitance 3 oder anderen Spielen z.b. Call of Duty ist da keine Rede von.

Es ist doch einfach nur noch lächerlich.

Das Spiel hat weit mehr zu bieten als ein Resistance 3 und bekommt dann nur 1 Prozent mehr.
Ja wo liegt denn hier die Messlatte. Gibt es die überhaupt noch. ?

Ich hab hier keinen Bock mehr mich über die Gamepro aufzuregen. Und Tschüss
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
SonOfOdin
#8 | 15. Sep 2011, 11:27
Zitat von :
Das Spiel hat weit mehr zu bieten als ein Resistance 3 und bekommt dann nur 1 Prozent mehr.
Ja wo liegt denn hier die Messlatte. Gibt es die überhaupt noch. ?


bsp. wären vielleicht mal gut :P
Habe von beiden Serien bisher die ersten beiden Teile gespielt und bin großer Gears fan.
Was Gears jetzt mehr zu bieten haben soll check ich nicht ganz :D
Von der Story her sind beide spiele schon relativ ähnlich (sogar was die teile angeht o.O 2. große offensive, 3. Menschheit putt :ugly:)
Größter unterschied is halt 3rd Person oder Ego Shooter. Und natürlich war/ist Gears bisher ein Fest für Splatter fans, wie mich. :D

Aber habe die 3. teile beide Serien noch nicht gespielt, darum bitte ich dich um bsp :D

Und warum man sich über 90% aufregt ist mir auch nicht ganz klar.^^

Zitat von :
Wenn das nächste CoD nicht auch eine Abwertung bekommt..

;)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Wener2303
#9 | 15. Sep 2011, 11:34
So weit ich mich erinnern kann, hat GoW 2 hier 94% bekommen.
Der erste Teil ging mit 89% nach Hause.
Die 94% waren mehr als gerecht, denn der zweite teil war wirklich ein Brett!!!
Ich freue mich auf den dritten, nur noch ein Paar Tage und es ist in meinem Laufwerk. Habe sogar Urlaub für den 20 genommen.
Im Endeffekt ist mir das egal, ob das Spiel 90% oder 100% bekommt, ich weiss, dass es genial ist.
Das mit dem "ausgelutscht" finde ich jedoch hart.
CoD ist ausgelutscht, es ist nicht mehr als ein Grafikupdate.
Aber dass GoW es auch sein soll - na ja.

Wie auch immer. Viel Spaß mit dem Spiel jedem, der es liebt!!!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Benjamin Blum
#10 | 15. Sep 2011, 11:34
Gibt es schon Infos, ob man es zu viert lokal mit zwei Konsolen spielen kann?
rate (0)  |  rate (0)

GESPONSERT

GESPONSERT Mafia III

Mafia III - Alle Infos, Tipps, Tricks und vieles mehr rund um die Welt von Mafia III.

» Jetzt entdecken!

Nichts verpassen!
PREISE ZUM SPIEL
Spiel leihen und selbst testen:
3,74 €

Details zu Gears of War 3 - Xbox 360

Cover zu Gears of War 3 - Xbox 360
Plattformen: Xbox 360 PC
Genre Action
Untergenre: 3rd-Person-Shooter
Release D: 20. September 2011
Publisher: Microsoft Game Studios
Entwickler: Epic Games
Webseite: http://gearsofwar.xbox.com
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Gears of War 3 ab 2,99 € im Preisvergleich  Gears of War 3 ab 2,99 € im Preisvergleich
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA