Morrowind: Game of the Year Edition - Xbox
Adventure  |  Release: 30. Oktober 2003  |  Publisher: -

TES3: Morrowind - Modder arbeitet an Multiplayer, hat erste Erfolge vorzuweisen

Ein Multiplayer-Modus für das 13 Jahre alte Bethesda-Rollenspiel The Elder Scrolls 3: Morrowind? Ein Modder möchte dieses Vorhaben mit Hilfe des Open-Source-Projekts OpenMW umsetzen und kann erste Erfolge vermelden.

Von Manuel Fritsch |

Datum: 14.01.2016; 14:32 Uhr


TES3: Morrowind : Das hätte sich auch niemanden denken lassen zum Release von The Elder Scrolls 3: Morrowind, dass ein User 13 Jahre später einen Multiplayer-Modus für das Spiel umsetzen möchte. Dank dem Open-Source-Projekt OpenMW scheint dies nun möglich. Das hätte sich auch niemanden denken lassen zum Release von The Elder Scrolls 3: Morrowind, dass ein User 13 Jahre später einen Multiplayer-Modus für das Spiel umsetzen möchte. Dank dem Open-Source-Projekt OpenMW scheint dies nun möglich.

Ein Modder arbeitet an einem Multiplayer-Modus für das Bethesda Rollenspiel The Elder Scrolls 3: Morrowind auf Basis des Open-Source-Projekts OpenMW.

Das ehrgeizige Open-Source-Projekt versucht seit ein paar Jahren, das Leben des Rollenspiels The Elder Scrolls 3: Morrowind zu strecken und für Mods und Veränderungen vorzubereiten. Ihr Ziel: eine komplett neue Engine, die besser aussieht und flüssiger auf modernen Systemen läuft. Sogar die Erstellung komplett neuer Spiele soll auf dieser Basis möglich sein. Das Großprojekt befindet sich derzeit in der Version 0.37.0 und kann auf dieser Seite heruntergeladen werden. Es wird das Original TES3: Morrowind dazu benötigt.

Auch interessant: Retro Hall of Fame: Morrowind - Das Heiland-Eiland

Dem alten Spiel einen Multiplayer-Modus einzuhauchen ist auch Ziel der OpenMW-Mannschaft, jedoch erst für die erste finale Version 1.0. Das war dem Programmierer Stanislav Zhukov wohl offensichtlich noch zu weit weg, daher hat er selber auf Basis von OpenMW daran gearbeitet und kann erste Erfolge vorweisen. In einem Video auf seinem YouTube-Kanal zeigt er einen ersten »Proof of Concept«, in der er in einer virtuellen Maschine zwei Morrowind-Instanzen laufen lässt, in der sich zwei Spielfiguren in Morrowind begegnen und jeweils die Bewegungen der anderen Figur sehen können. Noch sind keine Interaktionen miteinander möglich, aber als erste Machbarkeitsstudie schon spannend zu sehen, was dank der neuen Engine in einem 13 Jahre alten Spiel machbar gemacht werden kann.

Shader-Effekte in The Elder Scrolls 3: Morrowind
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
AbsinthSnoopy
#1 | 14. Jan 2016, 18:30
Da musste man noch lesen und nachdenken und suchen um zu checken wo man als nächstes hin muss oder was man zu tun hat, das waren Zeiten :) ich kann mich noch erinnern das ich sechs Stunden lang irgend einen Typen gesucht hab der irgendwo Nordwestlich sein sollte und dann rein zufällig hab ich ihn gefunden oben in einem Baum, das sind Momente die vergisst man nicht. Trotzdem ist es ein Spiel das man lieber als geil in Erinnerung behält als sich die Erinnerungen zu versauen.
rate (0)  |  rate (0)
1

Nichts verpassen!
NEWS-TICKER
Donnerstag, 30.06.2016
20:46
19:14
18:40
17:49
17:15
15:57
15:35
15:30
15:28
15:17
15:10
15:02
14:39
14:30
14:08
13:55
13:45
13:30
13:25
13:05
»  Alle News

Details zu Morrowind: Game of the Year Edition - Xbox

Cover zu Morrowind: Game of the Year Edition - Xbox
Plattformen: Xbox
Genre Adventure
Untergenre: -
Release D: 30. Oktober 2003
Publisher: -
Entwickler: Bethesda Game Studios
Webseite:
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA