Familie lässt 11-jährigen GTA-Fan Auto fahren, damit er weniger zockt

Gerade GTA löst bei vielen Spielern im jüngeren Alter eine Faszination aus. Bei einem Kind und seiner Familie sorgte das jetzt für einen Strafzettel.

von Sebastian Zeitz,
04.03.2020 12:46 Uhr

11-jähriger GTA-Fan weiß jetzt, wie es sich wirklich anfühlt von der Polizei erwischt zu werden. 11-jähriger GTA-Fan weiß jetzt, wie es sich wirklich anfühlt von der Polizei erwischt zu werden.

Dass vor allem auch jüngere Spieler eine Faszination für die GTA-Reihe haben, ist kein Geheimnis. Ein 11-jähriger Fan wurde jetzt von seiner Familie von der PlayStation weg in ein echtes Auto gesetzt. Jedoch wurden sie dabei von der Polizei erwischt.

Fünf Sterne im echten Leben

Der Fall fand im britischen Blackpool statt, wie die dortige Polizei per Twitter der Öffentlichkeit mitteilte:

Die Polizei macht sich einen Spaß: Zusammen mit einem Bild des Opel Astras, in dem der 11-jährige auf dem Parkplatz fuhr, postete die Polizei auch scherzhaft einen Screenshot aus GTA. Auf diesem sieht man die typische Anzeige, wenn man von der Polizei im Spiel erwischt wurde.

"Der Fahrer des Autos ist elf Jahre alt... (ja, elf!) Ein Familienmitglied hatte genug davon, dass das Kind jeden Tag GTA auf der PlayStation spielt. Deshalb hat er ihn zu einem Parkplatz in Blackpool zum üben gefahren. Der Erwachsene wurde wegen einem Verstoß gegen die Straßengesetze gemeldet."

Maßnahme, um weniger zu zocken: Wie sich herausstellte, hatte ein Familienmitglied genug davon, dass der 11-jährige jeden Tag vor seiner PlayStation sitzt. Stattdessen ist derjenige mit ihm auf einen Parkplatz gefahren, damit er lernen soll, ein echtes Auto zu fahren, anstatt nur virtuell durch eine Stadt zu heizen.

Natürlich wurden sie während der Übungsstunde von der Polizei erwischt. Das Familienmitglied musste sich für einen Verstoß der dortigen Gesetze verantworten, da man in England erst mit 15 und neun Monaten sowie einem provisorischen Führerschein ein Auto fahren darf.

zu den Kommentaren (28)

Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen