Twelve Minutes - Gefangen in der Zeitschleife

Nach der überraschenden Enthüllung Mitte 2019 ist es ruhig geworden um Twelve Minutes. Wir verraten, was euch im interaktiven Thriller erwartet.

von Tobias Veltin,
28.06.2020 10:00 Uhr

12 Minutes spielt sich in einer kleinen Zweizimmer-Wohnung ab. 12 Minutes spielt sich in einer kleinen Zweizimmer-Wohnung ab.

Genre: Point & Click Entwickler: Luis Antonio Plattform: Xbox One, PC Release: 2020

Twelve Minutes erregte bei seiner Vorstellung auf E3 2019 große Aufmerksamkeit, wurde gar als "bestes Indie-Spiel der Messe" prämiert. Die ungewöhnliche Top-Down-Perspektive und die spannende Thriller-Prämisse sind Kernaspekte des Spiels von Schöpfer Luis Antonio, um das es in der letzten Zeit aber ziemlich ruhig geworden ist. Die perfekte Gelegenheit also, um euch Twelve Minutes im Rahmen von Find You Next Game also noch einmal genauer vorzustellen.

Was macht Twelve Minutes so besonders?

Darum geht's: Wir übernehmen die Rolle eines Mannes, der mit seiner Ehefrau eigentlich einen schönen Abend samt romantischem Dinner bei Kerzenschein verbringen möchte. Doch die heimelige Atmosphäre wird jäh zerstört, als ein Polizist an die Tür klopft, die Frau des Mordes beschuldigt und uns dann seinerseits ermordet. Einen Eindruck von dieser beklemmenden Situation könnt ihr euch im Ankündigungs-Trailer verschaffen.

Twelve Minutes - E3-Trailer führt Zeitschleife-Adventure vor 2:19 Twelve Minutes - E3-Trailer führt Zeitschleife-Adventure vor

Nur: Danach ist das Spiel nicht beendet, stattdessen finden wir uns exakt in dem Moment wieder, in dem der Polizist an die Tür hämmert. In einer zwölfminütigen Zeitschleife gefangen sind wir jetzt dazu gezwungen, die grausamen Szenen wieder und wieder zu durchleben. Es sei denn, wir tun etwas dagegen und versuchen, aus dem Zeit-Loop auszubrechen.

Und genau das ist auch unsere Aufgabe in diesem spielbaren Thriller. In jedem "Versuch" lassen sich in bester Point & Click-Manier Möglichkeiten finden, den Kreislauf zu durchbrechen. Wir durchsuchen etwa die kleine Zweizimmer-Wohnung nach Gegenständen - in der sich das gesamte Spiel zuträgt - oder versuchen, unsere Frau auszufragen.

Je öfter der Loop, desto tiefgründiger wird es: So tun sich mit der Zeit immer mehr Geheimnisse und möglicherweise auch Abgründe auf, die es zu erforschen gilt. Denn was verschweigt die Frau? Oder ist das alles nur ein Missverständnis? Auf dem Weg, all diese Fragen zu klären gibt sich Twelve Minutes aber erfreulich reduziert, eine Besonderheit des Spiels ist dementsprechend sein Fokus auf diese bestimmte Szene, die durch immer wieder andere Verläufe aber einen enormen Tiefgang entwickeln kann.

Für wen ist Twelve Minutes interessant?

Jeder, der auf interaktive Thriller steht und sich vom möglicherweise repetitiv wirkenden Setting nicht abschrecken lässt, sollte dementsprechend unbedingt einen Blick auf dieses spannende Indie-Projekt werfen. Ein wenig Frustresistenz und der innere Antrieb, die Situation unbedingt lösen zu wollen und dabei auch kreativ zu sein, sollte vermutlich ebenfalls gegeben sein.

Können wir der Zeitschleife entkommen? Können wir der Zeitschleife entkommen?

Ob der Mann tatsächlich aus der Zeitschleife ausbrechen kann und welches Geheimnis am Ende von Twelve Minutes wartet, erfahren wir irgendwann im Jahr 2020. Dann hat Publisher Annapurna nämlich den Release für Xbox One und den PC geplant.

Was gefällt uns, was nicht?

Pro

Contra

spannende Prämisse

... Setting könnte auf Dauer repetitiv werden

Zeitloop sorgt immer neue Herangehensweisen und Abläufe der Szene

gibt es genügend Variation der Entscheidungen?

ungewöhnliche Top-Down-Perspektive

Kammerspiel-Charme

GamePro-Einschätzung


Tobias Veltin
@FrischerVeltin

Ich liebe interaktive Thriller, kein Wunder also, dass ich gespannt auf Twelve Minutes warte. Denn der Indie-Titel hat vieles, was mich persönlich anspricht. Eine spannende Ausgangssituation, die Möglichkeit, durch Entscheidungen Einfluss auf den Ausgang des Geschehens zu nehmen und nicht zuletzt das große Mysterium, das die gesamte Situation im Spiel umgibt. Ich will jetzt sofort wissen, was da los ist! Deswegen kann der Release gar nicht schnell genug kommen.

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen