2K Czech - Mehr als 40 Mitarbeiter entlassen

Das Studio 2K Czech, bekannt für Spiele wie Mafia 2 und Top Spin 4, hat ein Viertel seiner gesamten Belegschaft entlassen. Dies soll jedoch keine Auswirkungen auf künftige Projekte haben.

von Andre Linken,
01.09.2011 18:00 Uhr

Das Entwicklerstudio 2K Czech beziehungsweise der Publisher Take Two Interactive haben zwischen 40 und 50 Mitarbeiter entlassen. Dies geht aus einem Bericht des Magazins Develop hervor. Am stärksten sei dabei die Niederlassung in Brno betroffen, in der bis zu 40 Leute ihre Anstellung verloren haben. Bei dem Team in Prag mussten dem Bericht zufolge weniger als zehn Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz räumen. Beide Niederlassungen zusammen hatten zuvor 200 Mitarbeiter, so dass die Entlassungen zirka 25 Prozent der gesamten Belegschaft betreffen.

Allerdings habe dies laut offizieller Aussage des Publishers keine Auswirkungen auf die Ausrichtung des Studios und dessen Ambitionen, auch weiterhin groß angelegte Spiele zu entwickeln. Man habe lediglich die Resourcen neu ausgerichtet, die Kosten reduziert und dabei die Leistungsfähigkeit des Studios maximiert. Es sei eine schwierige Entscheidung gewesen, von der das Studio jedoch auf lange Sicht profitieren werde.

Die jüngsten Projekte von 2K Czech waren das Actionspiel Mafia 2 und das Sportspiel Top Spin 4.Woran das Team derzeit arbeitet, ist bisher nicht bekannt.

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.