Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Battlefield Hardline - Volle Schubumkehr

Fazit der Redaktion

Jonas Gössling: Ein Cop der Dreck am Stecken hat, eine Episodenhafte Erzählstruktur und offene Level? Der Einzelspieler von Hardline scheint auf dem richtigen Weg zu sein und könnte das erste Mal in der Battlefield-Historie ein echter Kaufgrund sein. Der Titel bedient sich zwar ungeniert bei Far Cry 3, scheint aber dabei gut zu funktionieren. Einzig der lineare Tunnel-Abschnitt bereitet mir noch Sorgen, weil die Entwickler auch auf Nachfrage nicht beantworten wollten, wie viele lineare und wie viele offene Spielanteile der Singleplayer bieten wird.

Sei es drum, wenn die Geschichte stimmt, bekommen wir die wohl beste Battlefield-Kampagne. Der Multiplayer macht mir indes Kopfzerbrechen. Die Modi Heist, Blood Money und Hotwire machen durchaus Spaß, kitzeln aber zu wenig aus dem Polizei-vs.-Räuber-Szenario und sind letztendlich den alten und bekannten Varianten zu ähnlich. Rescue schlägt da zwar positiv raus, hat im Kern aber nur noch wenig mit der Battlefield-Essenz gemein. So macht der Multiplayer zwar Spaß, fühlt sich eher nach einem Battlefield 4.5 an.

3 von 3


zu den Kommentaren (19)

Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.