Xbox Series X/S - Das sind wohl die ersten neuen Bethesda-Spiele

Microsoft kauft Bethesda und erwirbt so einige bekannte Studios und IPs. Doch welche neuen Spiele erwarten uns? Jetzt gibt es einen ersten Ausblick.

von Dennis Michel,
06.10.2020 11:51 Uhr

Nach dem Bethesda-Deal: Das könnten die ersten neuen Spiele sein. Nach dem Bethesda-Deal: Das könnten die ersten neuen Spiele sein.

Microsoft hat kürzlich Publisher Bethesda für 7,5 Milliarden US-Dollar gekauft und damit den zweit teuersten Deal der Gaming-Geschichte abgeschlossen. Spiele-Reihen wie The Elder Scrolls, Fallout und Dishonored könnten so zukünftig in der Theorie exklusiv für die Xbox Series S/X erscheinen.

Über die bestehenden Marken von Studios wie id Software, Machine Games & Co. wissen wir bereits Bescheid. Dass hier neue Ableger von Doom und Wolfenstein erscheinen, ist ziemlich wahrscheinlich. Doch wie sieht es eigentlich mit neuen IPs aus? Welche frischen Exclusives könnten auf Microsofts Next-Gen kommen? (via Seasoned Gaming)

Zenimax Online und Arkane mit den ersten neuen Spielen

Über die beiden ersten neuen Projekte gibt es jetzt dank veröffentlichter Jobanzeigen und Industrie-Gerüchten des Twitter-Accounts Xbox News erste Informationen.

Zenimax Online

Das Entwicklerstudio hinter The Elder Scrolls Online soll aktuell an einer brandneuen IP arbeiten, die sich seit 2018 in der Vorproduktion bzw. der Planungsphase befindet.

Erste Infos: Der AAA-Titel soll eine große Open World bieten und mit einer neuen Engine entwickelt werden. Ob es sich dabei um das neue Engine-Update handelt, von dem bereits Starfield und TES 6 Gebrauch machen, ist ungewiss. Mehr dazu lest ihr hier:

The Elder Scrolls 6 & Starfield bekommen größtes Engine-Update seit Oblivion   73     0

Mehr zum Thema

The Elder Scrolls 6 & Starfield bekommen größtes Engine-Update seit Oblivion

Arkane Studios

Das zweite neue Spiel soll von den Arkane Studios stammen, den Entwicklern von Dishonored und Prey. Genauer gesagt von Arkane Austin, während Studio Nummer 2 in Lyon derweil Deathloop für die PS5 und den PC entwickelt.

Dabei soll es sich um ein storybasiertes AAA-Spiel handeln, das auf eine Einzelspieler-Kampagne setzt. In puncto Genre soll es Shooter- und Rollenspiel-Elemente vermischen, Entscheidungen der Spieler*innen eine große Rolle spielen.

Welche Entwickler arbeiten für Microsoft und wie könnte es nach dem Deal weitergehen?

Wollt ihr euch generell einen Überblick verschaffen, welche First Party-Studios unter dem Banner von Microsoft versammelt sind und für welche Reihen sie stehen, schaut gerne in unsere Übersicht. Hier bekommt ihr auch den direkten Vergleich zur direkten Konkurrenz in Form von Sony:

Xbox & PlayStation: Alle First-Party-Studios von Sony & Microsoft im Überblick   18     1

Mehr zum Thema

Xbox & PlayStation: Alle First-Party-Studios von Sony & Microsoft im Überblick

Was der Bethesda-Deal für euch Spieler bedeutet und welche Szenarien möglich sind, haben wir ebenfalls für euch zusammengefasst. Falls ihr die wohl größte Branchen-Meldung des Jahres verpasst habt, bringen wir euch hier auf den aktuellen Stand.

zu den Kommentaren (63)

Kommentare(63)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.