Call of Duty 2020 wird laut Leak ein Black Ops-Reboot

Dass ein neues Call of Duty erscheint, steht fest. Jetzt häufen sich die Leaks und Spekulationen dazu, was genau da kommt. Möglicherweise wird es ein Black Ops-Reboot.

von David Molke,
19.03.2020 13:58 Uhr

Call of Duty: Black Ops könnte wie zuletzt Modern Warfare als komplett überarbeitete Neuauflage erscheinen. Call of Duty: Black Ops könnte wie zuletzt Modern Warfare als komplett überarbeitete Neuauflage erscheinen.

Activision lässt auch dieses Jahr nicht aus: Ein neues Call of Duty ist 2020 so sicher wie das Amen in der Kirche. Schon seit geraumer Zeit wissen wir offiziell, dass CoD 2020 kommt, nur die Details bleiben rar gesät. Jetzt gibt es einen neuen angeblichen Leak, demzufolge der nächste Teil ein Reboot der Black Ops-Reihe werden soll.

Call of Duty 2020: Angeblicher Leak liefert Infos zum Black Ops-Reboot

So wie Modern Warfare: Das nächste CoD soll wieder ein Reboot werden, und zwar dieses Mal von der beliebten Black Ops-Reihe. Laut einem ausführlichen The Gaming Revolution-Video erscheint Call of Duty 2020 höchstwahrscheinlich Ende dieses Jahres wie geplant. Allerdings könnte es durchaus auch durch den Coronavirus beeinflusst werden, wie extra erwähnt wird.

Vietnam & kalter Krieg: Die Story-Kampagne des neuen Call of Duty soll unter der Regie von Treyarch entstehen, während Sledgehammer und Raven Software weiterhin dabei helfen. Wie bereits bei Modern Warfare peilen die Macher eine realistischere, düsterere und schockierendere Version des Originals an. Dabei soll der Story-Fokus auf Vietnam und dem Kalten Krieg im Allgemeinen liegen.

Angeblich begegnen wir erneut bekannten Gesichtern wie zum Beispiel Alex Mason und Frank Woods. Das Geschehen wird angeblich aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet, unter anderem spielen wir womöglich sowohl Vietcong- als auch US-Kämpfer und Menschen aus Süd-Vietnam.

Ein Reboot von Call of Duty: Black Ops dürfte für viele Fans der Reihe spannend sein. Ein Reboot von Call of Duty: Black Ops dürfte für viele Fans der Reihe spannend sein.

Das könnte mit Zombie-Modus & Multiplayer in Call of Duty 2020 passieren

Bewährte Elemente: Angeblich stößt der Multiplayer-Part des nächsten Call of Duty-Titels bei den Playtestern bisher auf sehr positives Feedback. Auch die Grafik sei besonders hübsch und viele bekannte Elemente kehren wie gewohnt zurück.

  • erneut stärkerer Fokus auf das Three Lane-Design
  • 32 v 32-Modi sollen ebenfalls zurückkehren
  • alle Multiplayer-DLCs sind angeblich kostenlos
  • keine Supply Drops
  • angeblich keine automatische Regeneration
  • Killstreaks wie UAV, Hunde-Killstreak & Counter-Streaks

Der Zombie-Modus könnte einen eigenen Battle Pass bekommen und ebenfalls sehr viel realistischer werden, wenn der Leak Recht behält. Dabei soll eher wieder auf Fantasy-Elemente verzichtet werden, aber verschiedene Modi kehren zurück.

Auch Black Ops 4 hatte diverse ausführliche Zombie-Modi. Auch Black Ops 4 hatte diverse ausführliche Zombie-Modi.

Battle Royale: Kommt die Blackout-Map in realistischerer Version?

Kehrt Blackout zurück? Noch unklarer bleibt aktuell, wie es mit einem Battle Royale-Modus für das nächste Call of Duty aussieht. Laut dem Gaming Revolution-Video könnte die Blackout-Map aus Call of Duty: Black Ops 4 zurückgebracht werden, allerdings in einer realistischeren Fassung.

Vielleicht nur in Warzone: Diese angeblichen Infos sollen aber schon einige Monate alt sein. Darum wäre auch sehr gut denkbar, dass Activision die generalüberholte Map auch innerhalb des Standalone-Battle Royales Warzone an den Start bringt, wenn sie denn überhaupt in irgendeiner Form kommt.

Trailer enthüllt Call of Duty Warzone: 150 Spieler & Free2Play 1:28 Trailer enthüllt Call of Duty Warzone: 150 Spieler & Free2Play

Wie verlässlich/wahrscheinlich ist das alles?

Einigermaßen: The Gaming Revolution lag in der Vergangenheit immer mal wieder mit Vorab-Leaks und Infos richtig. Dementsprechend könnten sie auch hier Recht behalten.

Nichtsdestotrotz handelt es sich hierbei nur um eine Sammlung von angeblichen Leaks und Spekulationen. Ihr solltet das Ganze also mit der gebührenden Vorsicht genießen und euch vielleicht nicht zu früh freuen.

Was wünscht ihr euch für das neue Call of Duty 2020?

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen