Call of Duty: Joker-Drehbuchautor arbeitet an der Verfilmung mit

Es gibt gute und schlechte Nachrichten zum geplanten Call of Duty-Film: Der mehrfach Oscar-nominierte Drehbuchautor Scott Silver wirkt an der Verfilmung mit. Die liegt allerdings auf Eis.

von David Molke,
17.02.2020 11:28 Uhr

Call of Duty-Fans, die sehnsüchtig auf die Verfilmung warten, tappen vorerst weiterhin im Dunkeln. Call of Duty-Fans, die sehnsüchtig auf die Verfilmung warten, tappen vorerst weiterhin im Dunkeln.

Der Call of Duty-Film ist beschlossene Sache. Der von Activision selbst produzierte Streifen hat sogar schon einen Regisseur, der dem Projekt wohl auch erhalten bleibt. Die Verfilmung des Shooter-Franchises wurde vorerst auf Eis gelegt. Aber es gibt auch gute Nachrichten: Der Joker-Drehbuchautor wirkt an dem Projekt mit.

Der Call of Duty-Film liegt vorerst auf Eis

Das dauert noch: Obwohl die Call of Duty-Fans nun schon seit Jahren auf den angekündigten Franchise-Film warten, scheint immer noch keine Bewegung in die Sache zu kommen. Im Gegenteil, sie werden sich noch etwas länger gedulden müssen.

Als Regisseur vom Call of Duty-Film tritt Stefano Sollima in Erscheinung. Wie der Sicario 2-Regisseur im Interview mit BadTaste verrät, wurde das Projekt vorerst auf Halde gelegt (via: GameSpot). Es sei keine hohe Priorität mehr von Activision. Das bedeute nicht, dass es eingestampft wurde, aber vorerst liege das Ganze auf Eis, bis entschieden sei, wie es weitergehen soll.

Wann kommt der Film? Das steht nicht fest. Allerdings solltet ihr euch nicht zu früh freuen, solche Dinge dauern ihre Zeit. Falls der Film überhaupt grünes Licht bekommt. Es gibt jetzt zwar wohl das Skript und auch einen Regisseur, aber über die tatsächliche Besetzung wurde noch kein Wort verloren. Mit der Ausnahme, dass sich Stefano Sollima Chris Pine und Tom Hardy wünscht.

Aber Call of Duty-Fans müssen nicht traurig sein: Insgesamt sollen gleich mehrere Filme erscheinen, die auf den einzelnen Sub-Reihen beruhen.

Call of Duty - Activision plant Filmuniversum im Stil von Marvel   5     0

Mehr zum Thema

Call of Duty - Activision plant Filmuniversum im Stil von Marvel

Der Joker-Drehbuchautor ist am Call of Duty-Film beteiligt

Könnte gut werden: Trotz einigen wenigen Positiv-Beispielen (Detective Pikachu, The Witcher und Sonic the Hedgehog) werden Videospiel-Verfilmungen in der Regel kritisch beäugt.

Erst recht bei einem Franchise wie Call of Duty, das nicht unbedingt für sein sensibles Storytelling bekannt ist. Aber dieser Film könnte das ändern.

Das Drehbuch zum Call of Duty-Film wurde nämlich vom Regisseur zusammen mit Scott Silver entworfen. Der hat bereits das Skript von The Fighter und Joker geschrieben. Beide Drehbücher wurden für den Oscar nominiert.

Freut ihr euch auf die Call of Duty-Filme? Was müssen die für euch haben?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen