Das neue Castlevania ist ein reines Mobile-Spiel & nicht gerade hübsch

Seit Castlevania: Lords of Shadow 2 sind schon einige Jahre ins Land gegangen. Nun meldet sich die Kult-Reihe aber zurück - und macht einen ernüchternden Eindruck.

von Hannes Rossow,
17.09.2019 16:33 Uhr

Castlevania: Grimoire of Souls ist nicht gerade ein Hingucker. Castlevania: Grimoire of Souls ist nicht gerade ein Hingucker.

Die Marke mag noch immer in aller Munde sein, was nicht zuletzt an der animierten Netflix-Serie liegt, aber das letzte Castlevania-Spiel erschien bereits vor fünf Jahren. Nun steht zwar ein neuer Ableger in den Startlöchern, wie im Rahmen der Tokyo Game Show verraten wurde. Fans werden mit Castlevania: Grimoire of Souls aber wohl nicht glücklich.

Castlevania für die Hosentasche

Hinter dem neuen Castlevania-Titel steckt nämlich ein Mobile-exklusives 2,5D-Abenteuer, das in Sachen Animationen und Grafik nicht wirklich zeitgemäß wirkt. Zwar treten auch Franchise-Größen wie Alucard und Simon auf, so richtig kommt das Feeling der kultigen Reihe aber trotzdem nicht auf.

Link zum externen Inhalt

Die große Besonderheit des Mobile-Ablegers ist der kooperative Part des Spiels. Bis zu vier Spieler sollen gleichzeitig miteinander agieren und an Boss Rush-Modi teilnehmen können.

Castlevania: Grimoire of Souls erscheint 2019 für Android und iOS.

Was würdet ihr euch von der Castlevania-Marke wünschen?

zu den Kommentaren (13)

Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.