Die Sims 4 Ab ins Schneeparadies - Erweiterungspack mit Japan-Flair angekündigt

In der Erweiterung verschlägt es unsere Sims in das japanische Schneeparadies Mt. Komorebi. Dort warten Skipisten, heiße Quellen & mehr auf uns.

von Annika Bavendiek,
20.10.2020 17:20 Uhr

Nach über sechs Jahren ist Die Sims 4 mittlerweile beim zehnten Erweiterungspack angelangt. Nach über sechs Jahren ist Die Sims 4 mittlerweile beim zehnten Erweiterungspack angelangt.

Die Sims 4 geht mit seinen Erweiterungspacks in die zehnte Runde. EA und Maxis kündigten mit Ab ins Schneeparadies eine neue Erweiterung an, die an Japan angelehnt ist. In der neuen Welt Mount Komorebi warten nicht nur mehr Platz und neue Aktivitäten auf uns, sondern natürlich auch neue Gegenstände. Außerdem werden unsere Sims durch Lebensstile und Gefühle jetzt noch individueller.

Wann erscheint die Erweiterung? Das Sims 4-Erweiterungspack erscheint bereits am 13. November für PS4, Xbox One und PC.

Mount Komorebi bietet ein frostiges Japan

Mt. Komorebi ist eine neue und meist schneebedeckte Welt in Die Sims 4, die das traditionelle und moderne Japan vereint. Sie ist die erste Welt im Spiel, die sowohl Wohn- und Mietgrundstücke für Urlauber bietet. Diese verteilen sich auf drei primäre Nachbarschaften.

Zwischen Wintersport und Entspannung

Unsere Sims können sich in dem Schneeparadies vielfältig beschäftigen. Zu den neuen Aktivitäten zählen logischerweise Wintersportarten. So können wir mit Skiern, Snowboards und Schlitten die Pisten runterdüsen. Wer stattessen lieber hoch hinaus will, kann auch den Gipfel des Mt. Komorebi erklimmen. Für Entspannung sorgen dagegen die heißen Quellen und meditative Spaziergänge in der japanischen Landschaft mit Bambuswäldern und schneebedeckten Bergen. Und für Genießer gibt es japanische Gerichte zu probieren.

Den Trailer zur Ankündigung könnt ihr euch hier anschauen:

Die Sims4-Trailer stellt neue Erweiterung Ab ins Schneeparadies vor 1:29 Die Sims4-Trailer stellt neue Erweiterung Ab ins Schneeparadies vor

Neue Objekte mit Japan-Stil

Selbstverständlich sind auch die zahlreichen neuen Objekte an das Setting angepasst. Neben modernen Möbeln gibt es zum Beispiel auch traditionelle Tatami-Matten und Shoji-Türen. Japan-Fans können sich außerdem auch eine eigene Oase mit Koi-Brunnen und Steingarten unter einem Ahornbaum anlegen. Zu den 130 neuen Erstelle einen Sim-Objekten gehört ebenfalls japanische Kleidung. Außerdem sind verschiedene Wintersport-Outfits mit dabei.

Sims mit Lebensstilen und mehr Gefühlen

Es dreht sich aber nicht alles nur um Wintersport und Japan. Damit die Sims mehr Persönlichkeit und tiefere Beziehungen entwickeln, kommen Lebensstile und Gefühle mit ins Spiel.

Lebensstile: Unsere Sims können sich durch ihr Verhalten bis zu 16 Lebensstile aneignen. Diese Lebensstile sind stärker ausgeprägt und beeinflussen damit das Verhalten unserer Sims mehr, als die Merkmale, die wir ihnen im Erstelle einen Sim-Modus zuordnen.

Gefühle: Außerdem zeigen die Sims mit dem Erweiterungspack nun mehr Gefühle. Diese geben an, wie unterschiedlich die Sims über Erlebnisse denken, die sie gemeinsam erlebt haben. Das wirkt sich dann langfristig auf die Sims und die soziale Interaktionen aus.

Das Sims 4-Erweiterungspack Ab ins Schneeparadis erscheint am 13. November für PS4, Xbox One und PC. Zum Spielen wird das Hauptspiel Die Sims 4 benötigt. Zuletzt erschien am 8. September das Gameplay-Pack Die Sims 4 Star Wars: Reise nach Batuu, das ganz im Zeichen der Sci-Fi-Franchise steht:

Die Sims 4 und Star Wars? Das passt super, ist aber auch erschlagend   0     0

Mehr zum Thema

Die Sims 4 und Star Wars? Das passt super, ist aber auch erschlagend

Wie ist euer erster Eindruck vom neuen Erweiterungspack Ab in die Schneelande?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.