Update: Bethesda entfernt Log-In bei Doom-Trilogie mit zukünftigem Patch

Bethesda bringt Doom 1,2 und 3 für PS4, Xbox One, Switch und Mobile. Doch bevor ihr loslegen könnt, braucht ihr einen bestimmten Account.

von Tobias Veltin,
28.07.2019 08:51 Uhr

Bevor ihr mit Doom 3 loslegen könnt, müsst ihr euch bei Bethesda einloggen. Bevor ihr mit Doom 3 loslegen könnt, müsst ihr euch bei Bethesda einloggen.

Update vom 28.7.
Bethesda hat auf Twitter zum Log-In-Zwang der Doom-Spiele Stellung bezogen und erklärt, dass dieser mit einem zukünftigen Patch aufgehoben werden soll. Der Log-In sollte optional sein, an einer entsprechenden Lösung wird derzeit gearbeitet.

Ursprüngliche Meldung:

Zur großen Freude von vielen Fans hat Bethesda auf der aktuell laufenden QuakeCon die klassischen Shooter Doom, Doom 2 und Doom 3 für PS4, Xbox One, Nintendo Switch sowie Mobile-Geräte angekündigt.

Die Spiele kosten zwischen 5 (Doom 1 und Doom 2) und 10 (Doom 3) Euro und haben jeweils auch die erschienenen Erweiterungen wie The Resurrection of Evil und The Lost Missions bei Doom 3 im Gepäck.

Die Spiele sind ab sofort erhältlich, bevor ihr nach dem Download loslegen könnt, müsst ihr allerdings erstmal eine kleine Hürde überwinden.

Doom 1-3
Shooter-Klassiker ab sofort verfügbar

Bethesda-Account erforderlich

Was müsst ihr tun? Jeder Doom-Teil aus der klassischen Trilogie erfordert eine kurzzeitige Internetverbindung und den Log-In mit einem Bethesda-Account. Ohne diesen Account - der allerdings auch fix erstellt ist - lassen sich die Spiele gar nicht erst starten.

Link zum Twitter-Inhalt

Offline-Spiel möglich: Keine Sorge, ihr müsst nicht permanent über eine Onlineverbindung verfügen - was gerade bei der Switch sehr ärgerlich wäre. Habt ihr euch zweimal eingeloggt, könnt ihr die Doom-Teile auch offline zocken.

Kurios: Doom 1 und 2 sind reine Singleplayer-Spiele und zudem mehr als 20 Jahre alt, weswegen der Log-In-Zwang reichlich seltsam erscheint.

Fans erstellen schon Memes zum Log-In-Zwang

In den Foren und sozialen Netzwerken reagieren die Fans teilweise mit Unverständnis, viele nehmen den Log-In-Zwang aber auch mit Humor, was sich bereits an der Fülle der Memes erkennen lässt, die aktuell kursieren, wie etwa diese beiden.

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Habt ihr euch die klassischen Dooms schon heruntergeladen?

zu den Kommentaren (24)

Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.