Dragon Ball Super verrät, was bei Freezers Angriff auf die Saiyajins wirklich passiert ist

Dragon Ball Super lässt Lord Beerus mit Vegeta trainieren. Der Gott der Zerstörung verrät seinem Schüler dabei schockierende Details über die Zerstörung seines Heimatplaneten.

von David Molke,
24.02.2021 15:34 Uhr

In Dragon Ball treibt der Gott der Zerstörung Beerus immer wieder sein Unwesen, und zwar auf verschiedenste Art und Weise. In Dragon Ball treibt der Gott der Zerstörung Beerus immer wieder sein Unwesen, und zwar auf verschiedenste Art und Weise.

Dragon Ball Super geizt auch im neuen Storybogen nicht mit spannenden Wendungen und kuriosen Enthüllungen. Das aktuellste Kapitel des Mangas bestätigt zum Beispiel beinahe im Vorbeigehen, was Beerus eigentlich mit Freezers Angriff gegen die Saiyajins zu tun hatte. Dessen Rolle kennen Fans des Franchises zwar bereits, aber nun weiß auch Vegeta Bescheid. Das ist ein Moment, auf den wir lange gewartet haben und der weitreichende Folgen haben könnte.

ACHTUNG, es folgen SPOILER!

Dragon Ball Super: Beerus verrät Vegeta, was er mit der Zerstörung seiner Heimat zu tun hatte

Darum geht's: Im neuen Dragon Ball Super-Kapitel trainiert Vegeta tatsächlich mit Lord Beerus, dem Gott der Zerstörung. Der wendet allerdings äußerst unorthodoxe Trainingsmethoden an, um Vegeta den Wunsch zu erfüllen, Son Goku einholen zu können. Mehr dazu findet ihr hier:

Dragon Ball Super hebt Rivalität zwischen Vegeta und Son Goku auf ein neues Level   1     2

Mehr zum Thema

Dragon Ball Super hebt Rivalität zwischen Vegeta und Son Goku auf ein neues Level

Soll heißen: Beerus verrät Vegeta, dass er derjenige war, der Freezer dazu gebracht hat, die Heimatwelt der Saiyajins zu zerstören. Diese Enthüllung kommt für Vegeta natürlich extrem überraschend und entsprechend wütend reagiert er. Was offensichtlich genauso vom skrupellosen Beerus geplant war.

Warum ist das wichtig? Die Enthüllung beschäftigt viele Fans schon seit geraumer Zeit und es gibt viele Spekulationen darum, was das für Konsequenzen haben könnte. Immerhin hat Beerus mit zu verantworten, dass die Saiyajins fast komplett und ihr Heimatplanet vollständig vernichtet wurden.

Beerus als absoluter Endgegner: Viele Fans vermuten, dass Beerus zum Ende von Dragon Ball Super als Haupt-Gegenspieler der Helden in Erscheinung treten könnte. Das würde einerseits passen, weil die Kräfte von Son Goku und Vegeta langsam aber sicher in göttliche Gefilde vordringen, was die Götter beunruhigen dürfte.

Dragon Ball Super: Ultra Instinkt war nur der Anfang für Son Gokus Power   6     1

Mehr zum Thema

Dragon Ball Super: Ultra Instinkt war nur der Anfang für Son Gokus Power

Andererseits dürfte Son Goku mindestens genauso überrascht sein und ähnlich wütend wie Vegeta reagieren, wenn er erfährt, dass Beerus hinter der Zerstörung seines Heimatplaneten und dem Tod seiner Verwandten steckt.

Außerdem hat Beerus schon vor langer Zeit versprochen, auch den Planeten Erde auslöschen zu wollen. Das könnte sich also alles in allem zu einem wahrhaft epischen Showdown entwickeln, für den die aktuelle Enthüllung des Zerstörers womöglich einen weiteren Grundstein gelegt hat.

Wie findet ihr den neuen Granola-Arc bisher? Was erwartet ihr noch an Auswirkungen von dieser Enthüllung?

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.