Dragon Ball Super - Moro kann sogar selbst zum "Super-Saiyajin" werden

Im aktuellen Dragon Ball Super-Manga werden Goku und Vegeta übel zugerichtet. Denn Bösewicht Moro kann Energien freisetzen, die ihn sogar selbst schocken.

von Linda Sprenger,
20.03.2019 12:30 Uhr

Moro hat einen kleinen Trick auf Lager, der Vegeta und Son Goku im aktuellen Manga alt aussehen lässt. Moro hat einen kleinen Trick auf Lager, der Vegeta und Son Goku im aktuellen Manga alt aussehen lässt.

Im aktuellen Story-Arc von Dragon Ball Super kämpfen unsere Helden bekanntlich gegen Moro. Ein Superschurke, der mit seinen magischen Planetenfresser-Fähigkeiten wohl einen der spannendsten Bösewichte darstellt, die das Franchise je hervorgebracht hat.

Der aktuelle Manga gibt uns einen weiteren Eindruck von seinen mächtigen Fähigkeiten. Denn dank seines neuesten "Tricks" sieht es hier für Son Goku und Vegeta nicht gerade rosig aus.

Hier erwarten euch natürlich Spoiler für den Manga

Son Goku und Vegeta werden in den Boden gestampft

Im aktuellen Manga-Kapitel (via Comicbook) kämpfen Son Goku und sein Saiyajin-Kumpel Vegeta auf New Namek gegen den Planetenfresser und bekommen prompt Prügel. Denn wie sich am Ende des Kapitels zeigt, kann Moro ihre Energie absorbieren. Und das verhilft ihm schließlich selbst zu ungeahnter Macht.

Das passiert während des Kampfes: Während der Klopperei realisieren unsere beiden Helden, dass der Schurke ihre KI-Energie so weit aufgesogen hat, dass sie sich nicht mehr zum Super-Saiyajin verwandeln können.

Kraft- und nahezu chancenlos müssen Son Goku und Vegeta zusehen, wie Moro dank Absorbierung neuer (Lebens)-Energie immer stärker wird. Schließlich dauert es nicht lange, bis er die Beiden in die Ecke drängt und sie mit einer massiven Energie-Bombe fast zu Asche brutzelt.

Wird Moro zum "Super-Saiyajin"?: Zwar können sie sich von dem Schlag erholen, doch dann lässt sich der Planetenfresser etwas Neues einfallen: Er nagelt Son Goku und Vegeta fest, um abermals eine ordentliche Menge Energie von den beiden zu absorbieren.

Wie bereits im Vorfeld durch den Manga angeteast wurde, sorgt ihre Energie bei Moro für einen interessanten Effekt: Denn wie es aussieht, vollzieht sein Körper dank des Saiyajin-Festmahls eine Transformation, die ihn stärker macht und offenbar selbst überrascht. Wird Moro also zu einer Art Super-Saiyajin? Das verrät die aktuelle Ausgabe noch nicht, doch es sieht ganz danach aus.

Goku und Vegeta überleben den Kampf übrigens und werden von Namekianern gerettet. Aber wie sie den Planetenfresser letztendlich aufhalten wollen, das steht noch immer in den Sternen.

Quelle 1, Quelle 2


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen