ESO Enhanced Edition: Tamriel erstrahlt auf PS5 & Xbox Series X/S im neuen Glanz

Die Console Enhanced Edition von The Elder Scrolls Online optimiert das MMORPG für PS5 und Xbox Series X/S. Jetzt ist bekannt, welche Verbesserungen wir im Juni erwarten dürfen.

von Annika Bavendiek,
01.04.2021 19:49 Uhr

The Elder Scrolls Online bekommt ein Next Gen-Upgrade mit zahlreichen Verbesserungen. The Elder Scrolls Online bekommt ein Next Gen-Upgrade mit zahlreichen Verbesserungen.

Dass ein Next Gen-Upgrade für The Elder Scrolls Online kommt, ist schon länger bekannt. Wann es kommt und welche Verbesserungen es mit sich bringt, verrieten ZeniMax Online Studios und Bethesda aber erst jetzt. Auf der offiziellen ESO-Webseite finden sich nun Details zur Console Enhanced Edition, die das MMO auf PS5 und Xbox Series X/S von den Versionen auf PS4 und Xbox One abhebt.

Wann erscheint die ESO Console Enhanced Edition? Die Next Gen-Version für PS5 und Xbox Series X/S wird ab dem 8. Juni 2021 verfügbar sein. Damit erscheint die Enhanced Edition zusammen mit der Tore von Oblivion-Erweiterung Blackwood und Update 30.

Kostenloses Next Gen-Upgrade: Dabei wurde mehrmals betonte, dass alle Besitzer und Besitzerinnen von The Elder Scrolls Online die Next Gen-Fassung gratis erhalten. Bisher war es nur per Abwärtskompatibilität möglich, ESO auf PS5 und Xbox Series X/S zu spielen.

Ein hübscheres Tamriel auf PS5 und Xbox Series X/S

Die auf die stärkere Hardware angepasste ESO-Version bietet einige Verbesserungen bei der Darstellung als auch der Leistung. Das Spiel wird auf Xbox Series X/S und PS5 nativ in 4K ausgespielt und lässt uns zwischen einem Leistungs- und Qualitätsmodus wählen.

Alle Verbesserungen in der Übersicht:

  • 60fps: Während wir bei der Xbox One und PS4 auf 30fps begrenzt sind, wird ESO auf Xbox Series X/S und PS5 durch die 60fps flüssiger laufen, was sich auch positiv auf unsere Reaktionszeit auswirken kann.
  • Höhere Sichtweite: Die Sichtweite wurde verdoppelt, wodurch wir mehr von Tamriel sehen können. Das bedeutet auch, dass sich Feinde früher erspähen lassen.
  • Hochauflösendere Texturen: Die Texturen wirken feiner und detaillierter.
  • Verbessertes Antialiasing: Durch bessere Kantenglättung wirken beispielsweise Gräser schärfer.
  • Verbesserte Reflexionen: Vor allem bei Gewässern lassen erweiterte Reflexionen die Umgebung realistischer wirken. Im Leistungsmodus können diese aber je nach Gebiet unterschiedlich ausfallen.
  • Verbesserte Schatten: Schatten sind höher aufgelöst und die Sichtweite der Schatten wurde verdoppelt. Eine bessere Umgebungsverdeckung bietet führt zudem zu verbesserten Schattierungen.
  • Verbesserte Tiefenunschärfe: Die Anpassung lässt die Hintergründe realistischer wirken, beispielsweise bei der Interaktion mit NPCs.
  • Kürzere Ladezeiten: Im Vergleich zur Xbox One und PS4 wurden die Ladezeiten verkürzt. Diese wurden laut ZeniMax Online "im Schnitt annähernd halbiert".

Wie das Ganze aussieht, zeigt dieser Trailer zu Enhanced Edition:

Link zum YouTube-Inhalt

Darüber hinaus kündigte ZeniMax Online an, dass sie bis zum Release am 8. Juni noch mehr über die ESO Console Enhanced Editions verraten wollen. Hier könnten uns weitere Informationen zum Leistungs- und Qualitätsmodus erwarten.

ESO Blackwood

Mehr Informationen zur ESO-Erweiterung Blackwood gab es dagegen kürzlich in einem Livestream. Dort wurde unter anderem die Prolog-Quest des Oblivion-DLCs gezeigt, die bereits gratis spielbar ist. Außerdem findet aktuell ein Free Play-Event statt, durch das alle ohne Kosten in das MMO reinschnuppern können.

Was sagt ihr zu der Enhanced Edition? Werdet ihr ESO mit dem Upgrade auf PS5 und Xbox Series X/S spielen?

zu den Kommentaren (11)

Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.