Fear the Wolves - S.T.A.L.K.E.R.-Entwickler kündigen Battle Royale-Shooter für Konsolen an

Fear the Wolves mischt PUBG-artiges Battle Royale mit Elementen des Kult-Klassikers Stalker. Kein Wunder, denn einige der Original-Entwickler sind auch beim neuen Shooter für Konsolen mit an Bord.

von David Molke,
07.02.2018 12:37 Uhr

Fear the Wolves soll ein Battle Royale-Shooter à la PUBG und Fortnite: BR werden und wahrscheinlich für PS4 & Xbox One erscheinen.Fear the Wolves soll ein Battle Royale-Shooter à la PUBG und Fortnite: BR werden und wahrscheinlich für PS4 & Xbox One erscheinen.

Focus Home Entertainment kündigt mit Fear the Wolves einen neuen Battle Royale-Shooter an. Ähnlich wie bei Playerunknown's Battlegrounds oder Fortnite: Battle Royale gewinnt der letzte Überlebende von insgesamt 100 Spielern. Allerdings versieht der Entwickler Vostok Games seine Version davon mit einigen Twists und Extras. Wir bewegen uns nämlich in einem postapokalyptischen Szenario und bekommen es daher nicht nur mit radioaktiver Strahlung, sondern offenbar auch mit fiesen Mutanten zu tun.

Postapokalyptisches Battle Royale à la S.T.A.L.K.E.R.

Mit Strahlung, Mutanten und tödlichen Wetterphänomenen kennen sich die Entwickler von Fear the Wolves bestens aus. Von Vostok Games stammt nämlich auch das S.T.A.L.K.E.R.-Franchise. Was schon ausreicht, um alle Alarmglocken schrillen zu lassen: Die Kombination aus S.T.A.L.K.E.R. und PUBG wirkt allein in der Theorie Theorie schon interessant.

Zum gewohnten Mix aus 100 Spielern gesellt sich eine äußerst feindliche Umgebung voller Gefahren. Neben mutierten Kreaturen lauern "tödliche Anomalien", die alle Spieler gleichermaßen bedrohen. Obendrein kündigen die Entwickler sich dynamisch veränderndes Wetter sowie einen Tag- und Nacht-Zyklus für Fear the Wolves an.

Wir sollen außerdem auch noch spezielle Schutzausrüstung finden können, die es uns erlaubt, in ansonsten unzugängliche Zonen vorzudringen. Zusätzlich zu alledem ist aber auch noch von einem komplett neuen, originellen Spielmodus die Rede, der dem Spielprinzip einen zusätzlichen, gemeinen Twist verleiht.

Fear the Wolves erscheint 2018 für PC & Konsolen

Bisher gibt es noch keinen Trailer oder zusätzliche Details zum Launch, der Story oder dem Umfang von Fear the Wolves. Focus Home Entertainment und Vostok Games erklären aber, dass ihr Shooter noch 2018 für den PC und Konsolen erscheinen soll. Das wird nicht näher spezifiziert, ein PS4- und Xbox One-Release dürfte darin aber enthalten sein. Außerdem ist für Fear the Wolves auch noch eine Early-Access-Phase geplant, die ebenfalls dieses Jahr startet.

Was haltet ihr von der Kombination aus S.T.A.L.K.E.R. und Battle Royale?

Disclaimer
Fear the Wolves wird von Focus in Zusammenarbeit mit Webedia veröffentlicht, dem Mutterkonzern von GamePro. Wir werden neutral über Fear the Wolves berichten, es jedoch nicht testen.

Fortnite kopiert PUBG - Video-Fazit: Battle Royale passt nicht in den PvE-Shooter, aber das ist egal 9:40 Fortnite kopiert PUBG - Video-Fazit: Battle Royale passt nicht in den PvE-Shooter, aber das ist egal


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen