Wird Cloud-Gaming das Ende von schneller Gaming-Hardware?

Im Rahmen unserer FYNG: Hardware Edition wollen wir von euch wissen, ob ihr dem Cloud-Gaming Chancen einräumt, zukünftig die einzige Gaming-Hardware zu sein.

von Tobias Veltin,
05.11.2021 08:30 Uhr

Google Stadia, GeForce Now, xCloud von Microsoft: Die Angebote für Cloud-Gaming haben in den nächsten Jahren merkbar zugenommen. Doch nicht nur die Auswahl ist größer geworden, auch die Technik hat sich weiterentwickelt und Latenzen und Verzögerungen beim Spielen über die Cloud soweit reduziert, das sich das Spielen darüber fast schon so anfühlt wie auf einer Konsole oder einem schnellen PC.

Diese Entwicklung wird nicht anhalten und deswegen wollen wir im Rahmen unserer FYNG: Hardware Edition von euch wissen, ob ihr glaubt, dass Cloud-Gaming das Ende von schneller Gaming-Hardware sein kann. Wird das Spielen über die Cloud zukünftig die Konsolen komplett ersetzen oder wird beides koexistieren? Stimmt ab und schreibt uns eure Meinungen in die Kommentare!

Bei der der FYNG: Hardware Edition dreht sich bei GamePro.de, GameStar.de und Mein-MMO.de vom 1. bis zum 7. November alles um das Thema Hardware. Alle Artikel findet ihr in unserem großen Übersichtsartikel.

zu den Kommentaren (31)

Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.