gamescom 2020: Mehr als 300 Aussteller, 20 Spiele & weitere Details bekannt

Vom 27. bis zum 30. August findet die gamescom 2020 statt – in diesem Jahr als digitales Event. Auf einer Pressekonferenz gaben Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse, und Felix Falk, Geschäftsführer des game – Verband der deutschen Games-Branche bekannt, was euch erwartet.

von Andreas Bertits,
19.08.2020 16:24 Uhr

Was erwartet euch auf der gamescom 2020? Was erwartet euch auf der gamescom 2020?

Trotz Corona-Pandemie findet auch 2020 die Spielemesse gamescom statt. Allerdings als digitales Event. Dennoch könnt ihr spannende Aktionen, viele Spiele und mehr erwarten. Im Mittelpunkt steht der Content-Hub gamescom now. Dort findet ihr die Inhalte von Entwicklern, Publishern und weiteren Partnern sowie alles rund um die Community wie Cosplay-, Indie-, Retro- oder Merch-Inhalte und mehr.

Ab dem 20. August können sich User für den Hub registrieren. Wer das tut, darf mit weiteren Möglichkeiten rechnen, das Event zu genießen. Dazu gehören eine personalisierbare Video-Timeline und exklusive Angebot der gamescom-Partner.

Inzwischen zählen 300 Unternehmen zu diesen Partnern. Dazu gehören unter anderem Activision Blizzard, Nacon, Neowiz, Humblegames, Gearbox und Mihoyo. Ebenfalls mit dabei sind Square Enix/Outriders, Take-Two Interactive GmbH / 2K, GoG und Red Bull Deutschland.

Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse, sagt dazu:

"Eine Messe wäre keine Messe ohne die entscheidenden Akteure: die Aussteller aus dem In- und Ausland. Die zur gamescom 2020 als Partner firmierenden Unternehmen sind begeistert von unserem Digitalkonzept."

"Trotz der aktuell für viele Unternehmen schwierigen Lage erleben wir eine breite, durchweg positive Resonanz bei Entwicklern, Publishern und auch weiteren Unternehmen. Vor allem das Potenzial des direkten Kontakts zum Kunden überzeugt die Partner. Wir freuen uns sehr über dieses eindeutige Signal der Industrie, welches uns auch aus wirtschaftlicher Sicht positiv stimmt."

Über 20 Spiele auf der gamescom Opening Night Live

Außerdem deutete gamescom-Host Geoff Keighley in seiner Botschaft zur Opening Night Live am 27. August ab 20 Uhr über 20 Spiele, neues Bildmaterial und viel mehr für das digitale Event an. Im Hintergrund ist übrigens der offizielle Theme-Song der Show zu hören, welcher von Mike Shinoda (Linkin Park) gemeinsam mit der Community während eines Twitch-Streams komponiert wurde.

Link zum YouTube-Inhalt

E-Sport ist auch mit dabei

Die ESL Cologne begleitet die gamescom in diesem Jahr in Sachen E-Sport. Das Event hat bereits am 18. August begonnen und die kontinentalen Finals der League of Legends Prime League sind am 29. und 30. August auf gamescom now zu sehen. Ein cooles Show-Match mit von Fans gewählten Stars aus der Pro Division findet am 29. August um 12 Uhr statt.

Ebenfalls mit dabei sind Ford und das "Team Fordzilla". Diese werden ein eigenes E-Sports-Turnier in Forza Motorsport 7 abhalten.

Felix Falk, Geschäftsführer des game – Verband der deutschen Games-Branche, meint:

"Auch wenn die gamescom in diesem Jahr rein online stattfindet, so zeigt sie doch die gesamte Bandbreite von Games: Ob Cosplay oder gamescom award, Spiele-Ankündigungen oder Esport-Turniere, gamescom congress oder devcom digital conference. Gemeinsam mit hunderten Partnern haben wir in wenigen Monaten ein Digital-Programm geschnürt, das die Community begeistern wird. Wie groß die Vorfreude in der Community ist, lässt sich schon jetzt in den sozialen Medien beobachten."

Mehr zur gamescom 2020 und den wichtigsten Terminen der digitalen Messe findet ihr in unserer separaten Übersicht:

gamescom 2020 - Alle wichtigen Termine & Events in der Übersicht   0     3

Mehr zum Thema

gamescom 2020 - Alle wichtigen Termine & Events in der Übersicht

Disclaimer: Webedia ist Mitglied des game-Verbands, der die gamescom mit ausrichtet. Als Medienpartner begleiten Webedia und damit auch gamepro.de die digitale Spielemesse 2020.

Freut ihr euch schon auf die gamescom 2020? Was erwartet ihr von der digitalen Messe?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.