GameStop - CEO Michael Mauler tritt nach nur drei Monaten wieder zurück

Der neu CEO von GameStop war gerade mal drei Monate im Amt. Jetzt ist Michael K. Mauler schon wieder zurückgetreten und Daniel DeMatteo übernimmt als Interims-CEO.

von David Molke,
14.05.2018 11:05 Uhr

Der Videospiel-Retailhändlier GameStop hat einen neuen Chief Executive Officer.Der Videospiel-Retailhändlier GameStop hat einen neuen Chief Executive Officer.

Eigentlich sollte Michael K. Mauler langfristig der CEO von GameStop bleiben. Allerdings hat die Videospiel-Einzelhandelskette jetzt bekannt gegeben, dass der Chief Executive Officer nach nur drei Monaten sein Amt schon wieder niederlegt. Seine Nachfolge tritt vorerst Daniel DeMatteo an, allerdings nur als Interims-CEO. Aktuell sucht das Unternehmen nach einer langfristigen Lösung.

Michael Mauler ab sofort nicht mehr GameStop-CEO

Die Entscheidung Michael K. Maulers beruht laut den Angaben von GameStop auf persönlichen Gründen. Sie tritt sofort in Kraft und kommt auch einigermaßen überraschend, zumindest für die Öffentlichkeit. Immerhin hat der Ex-CEO die Stelle erst im Februar dieses Jahres angetreten. Mehr Informationen gibt GameStop nicht bekannt.

Nintendo Switch:
Gamestop listet 15 bislang unbekannte Spiele im System

Hoffnung auf stabile Lösung

Daniel DeMatteo war seinerseits bereits mehrfach CEO bei GameStop und arbeitet seit über 20 Jahren bei der Firma. Er war auch Interims-CEO, nachdem der mittlerweile verstorbene Paul Raines im November 2017 aus Krankheitsgründen zurückgetreten war, bevor Michael Mauler übernommen hatte. Mit ihm sollte das Hin und Her in der Führungsriege eigentlich ein Ende haben, jetzt sucht GameStop wieder eine stabile Lösung auf lange Sicht.

GameStop:
Spieler versucht, PS3-Controller mit Steinen statt Analogsticks einzutauschen

Das sagt Daniel A. DeMatteo dazu:

"Angesichts meiner Amtszeit und meiner Vertrautheit mit dem Unternehmen und unseren Partnern, ist es ein natürlicher Schritt für mich, diese Rolle einzunehmen und das Geschäft in dieser Zeit zu führen, während der Vorstand nach einem neuen, permanenten CEO sucht."

"Ich bin sehr glücklich darüber, Rob Lloyd, unseren CFO, und seine 22 Jahre Erfahrung mit GameStop an meiner Seite zu haben, während wir daran arbeiten, unsere Ziele für 2018 zu erreichen."

GameStop PS4-Aktion - So chaotisch war es vor Ort 12:20 GameStop PS4-Aktion - So chaotisch war es vor Ort


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen