"Geschälte" Pokémon sind jetzt der neueste Schrei im Internet

Ein Twitter-Account sorgt mit geschälten Pokémon gerade für Begeisterung und Schrecken in der Taschenmonster-Community.

von Hannes Rossow,
16.03.2021 18:21 Uhr

Habt ihr es erkannt? Das ist das "geschälte" Mewtu. Habt ihr es erkannt? Das ist das "geschälte" Mewtu.

Falls ihr in den letzten Tagen im Internet auf besonders seltsame Pokémon gestoßen seid, braucht ihr euch nicht wundern. Aktuell erfreut sich der Twitter-Account peeled_pokemon großer Beliebtheit, dessen Bild-Posts überall im Netz aufploppen. Das Besondere an diesem Account: Er ist "geschälten" Pokémon gewidmet. Also ganz normalen Taschenmonstern, denen aber Fell, Schnabel, Finger und Co. abgezogen wurden. Das Ergebnis ist manchmal verstörend, manchmal absurd, aber fast immer witzig.

Absurder Twitter-Account will ALLE Pokémon schälen

Das Ziel des Accounts ist ambitioniert: Es soll sich durch den PokéDex gearbeitet werden, bis alle über 900 verschiedenen Pokémon, nackt und wie Gott sie ganz sicher nicht schuf, geschält werden. Trotz der Entstellung lässt sich bei den allermeisten Monstern aber noch gut das Original erkennen.

Zum Beispiel hier mal das geschälte Lahmus:

Link zum Twitter-Inhalt

Habt ihr euch immer mal gefragt, wie es wohl ist, Mitbewohner*in von Traumato zu sein und zu sehen, wie er ohne Handtuch nach der Dusche wieder in sein Zimmer läuft? Das dachte ich zumindest hier. Hier das Ergebnis:

Link zum Twitter-Inhalt

Bisaflor ist vielleicht der hässlichste Hund, den ich je gesehen habe. Damit einmal durch den Park spazieren und Gassi gehen - so stelle ich mir meinen Ruhestand vor.

Link zum Twitter-Inhalt

Was heißt denn nun "geschält"? Die Art und Weise, wie Pokémon geschält werden, ist nicht klar umrissen. Mal wird das Fell entfernt, mal ganze Extremitäten, mal nur die Federn der Flügel. So oder so werden bestimmte Bestandteile des fertigen Designs entfernt, um dadurch etwas Neues zu schaffen. Das mit dem Neuen auch Albträume einher gehen können, nimmt der Betreiber des Accounts gern in Kauf.

Ich meine, was zum Teufel ist das eigentlich? Angeblich versteckt sich hier Panfermo, das hitzige Affen-Pokémon. Sorry, aber das gehört verboten.

Link zum Twitter-Inhalt

Nicht unbedingt schauderhaft, aber auf jeden Fall furchtbar, ist die geschälte Version von Kinoso. So würden Pokémon aussehen, wenn ich sie entwerfen müsste, ganz ehrlich.

Link zum Twitter-Inhalt

Angefangen hat das Ganze, wie so oft, als Witz unter Freunden. Mittlerweile steht der Account bei fast 70.000 Followern und es werden immer mehr. Bis in die 4. Pokémon-Generation wurde sich bereits vorgearbeitet und wenn die Freude an dem Projekt anhält, ist der Pokédex wohl bald tatsächlich abgearbeitet.

Welches geschälte Pokémon ist euer bisheriger Favorit?

zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.