Grand Theft Auto Online - Patchnotes zu Update 1.02 und Infos zu verlorenen Spielfortschritten

Rockstar Games hat die Patchnotes zum bereits Ende vergangener Woche veröffentlichten Update 1.02 für GTA 5 bekannt gemacht. Außerdem versichert das Entwicklerteam, verloren gegangene Spielfortschritte möglicherweise wiederherzustellen.

von Tobias Ritter,
07.10.2013 10:48 Uhr

Rockstar Games hat die Patchnotes zu Update 1.02 veröffentlicht, mit dem einige Probleme in Grand Theft Auto Online behoben worden sind. Rockstar Games hat die Patchnotes zu Update 1.02 veröffentlicht, mit dem einige Probleme in Grand Theft Auto Online behoben worden sind.

Rockstar Games hat auf rockstargames.com die Patchnotizen zum am vergangenen Freitag, den 4. Oktober 2013 veröffentlichten Update 1.02 für Grand Theft Auto 5 nachgereicht. Die Aktualisierung bezog sich vorrangig auf Grand Theft Auto Online, den separaten Online-Part des Open-World-Actionspiels, und sollte einige bekannte Probleme ausmerzen.

Unter anderem sollte nun etwa die anfangs fehlerhafte obligatorische Tutorial-Mission »Mall of Nothing« tadellos funktionieren. Außerdem hat sich das Entwicklerteam zahlreicher Fehler angenommen, durch die es zu Spielabstürzen oder anderen Problemen kam.

Nachfolgend die übersetzten Patchnotes zu Update 1.02:

  • Problem mit dem Start einer Session vor dem »Mall of Nothing«-Rennen im Tutorial sollte behoben sein
  • Problem mit in einigen Fällen fälschlicherweise gelöschtem Bankguthaben und Bargeld sollte behoben sein
  • Problem mit einem fehlerhaft fallen gelassenem Betrag an Geld beim Sterben im Verlauf der Mission »Last Team Standing« sollte behoben sein
  • Fehler behoben, durch den das Charakter-Auswahl-Rad nach einem fehlgeschlagenem Ladeversuch verschwand
  • Fehler behoben, bei dem der Beitritt zu GTA Online über das Charakter-Auswahl-Rad zu einem schwarzen Bildschirm führte
  • Fehler behoben, durch den temporäre Charaktere die Hauptcharaktere überschrieben haben
  • Fehler behoben, durch den Spieler Appartements und das Geld, das sie darin investierten, verloren haben
  • Fehler behoben, durch den Story-Missionen in einigen Fällen verloren gingen
  • Autosave-Vorgang beim Übergang von GTA 5 zu GTA Online entfernt, um die Beschädigung von Story-Spielständen zu vermeiden
  • Verschiedene Verbesserungen für GTA Online, darunter für die allgemeine Programmstabilität

Darüber hinaus hat das Entwicklerteam einige neue Features für den Rockstar Games Social Club freigeschaltet. Auf der entsprechenden Webseite finden sich nun Spieler-Statistiken, Job-Playlists und aktualisierte Crew-Seiten. Hinzu kommen Tipps und Tricks für den Online-Modus, die stetig erweitert werden sollen.

Und zu guter Letzt gibt es auch noch gute Nachrichten für all jene Spieler, die aufgrund der instabilen Server zum Start von Grand Theft Auto Online Spielfortschritte wie Charaktere und In-Game-Geld verloren haben. Eigenen Aussagen zufolge sucht Rockstar Games zur Zeit nach den Ursachen für diese Probleme und arbeitet an einer Möglichkeit, die verlorenen Dinge wiederherzustellen:

»Wir arbeiten unablässig daran, die Ursachen für diese Verluste zu identifizieren und zu korrigieren. Außerdem untersuchen wir Möglichkeiten, die verloren gegangenen Fortschritte und Werte wiederherzustellen.«

Um weiteren Datenverlusten vorzubeugen empfiehlt das Entwicklerteam auf rockstargames.com vorübergehend vor dem Beendigen des Spiels in den Solo-Modus zurückzukehren, da es dann zu einer erneuten Speicherung der Online-Daten kommt. Außerdem wird davon abgeraten, bei einem Verbindungsabbruch den Retry-Button zu betätigen.

Grand Theft Auto Online - Screenshots ansehen

zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.