GTA 6 lässt Fans aufatmen: Endlich soll es kluge NPCs geben

GTA6-NPCs könnten einem neuen Patent zufolge ziemlich clever sein und beispielsweise deutlich realistischer agieren, wenn sie Fahrzeuge steuern.

von David Molke,
19.01.2021 13:43 Uhr

GTA 6 könnte vor allem im Hinblick auf die NPCs und deren Verhalten noch ordentlich einen draufsetzen, sofern es sich bei diesem Patent wirklich um eine Technik für Rockstars nächste Open World handelt. GTA 6 könnte vor allem im Hinblick auf die NPCs und deren Verhalten noch ordentlich einen draufsetzen, sofern es sich bei diesem Patent wirklich um eine Technik für Rockstars nächste Open World handelt.

Grand Theft Auto 6 dürfte das nächste große Rockstar-Spiel werden. Ein neu aufgetauchtes Patent dreht sich um vielversprechend klingende Technik, die NPCs in einem Open World-Spiel deutlich cleverer und realistischer wirken lassen könnte. Die Vermutung liegt nahe, dass diese Möglichkeiten in GTA 6 zum Einsatz kommen, auch wenn das natürlich noch nicht feststeht.

GTA 6: Patent deutet sehr viel schlauere NPCs an, die besser reagieren

Darum geht's im Patent: Das Patent dreht sich in erster Linie um eine "Methode für die virtuelle Navigation in einer Gaming-Umgebung". Es stammt von Publisher Take-Two sowie den beiden Rockstar-Mitarbeitern David Hynd und Simon Parr. Es wurde wohl schon im Oktober letztes Jahr angemeldet.

Link zum Reddit-Inhalt

Werden NPCs & Fahrzeuge realistischer? Das Interessanteste an diesem Patent klingt stark danach, als könnte es in GTA 6 zum Einsatz kommen und das Verhalten sowie die Fortbewegung der Nicht-Spieler-Charaktere deutlich realistischer gestalten. Die sollen mit Hilfe der hier vorgestellten Technik zum Beispiel richtig auf ihre Umgebung reagieren können.

Das umfasst zum Beispiel unterschiedliches Fahrverhalten, je nachdem, ob es sich um eine Haupt-, Neben-, oder Landstraße handelt. Geschwindigkeitsbegrenzungen, unterschiedliche Fahrzeugtypen, Hindernisse oder Wetter-Verhältnisse könnten ebenfalls Einfluss auf die Navigation der NPCs durch die Spielwelt beziehungsweise deren Geschwindigkeit und Ausweichmanöver haben.

Vor allem sollen durch die in dem Patent beschriebene Technik auch deutlich mehr Passant*innen in einer Open World möglich werden, die unterschiedlich (re)agieren. Bisher sei nur eine geringe Anzahl möglich gewesen, die dann meist alle oder zum Großteil nach denselben, vorherbestimmten Verhaltensmustern durch die Spielwelt bewegt haben.

"Wann kommt GTA 6?" dürfte noch eine ganze Weile lang eine der meistgestellten Fragen der Videospielwelt bleiben. "Wann kommt GTA 6?" dürfte noch eine ganze Weile lang eine der meistgestellten Fragen der Videospielwelt bleiben.

Freut euch nicht zu früh! Das alles klingt ziemlich beeindruckend und vielversprechend, muss so aber nicht zwingend in GTA 6 oder überhaupt in irgendeinem Spiel vorkommen. Da es sich hierbei bisher nur um ein Patent handelt, kann daraus auch überhaupt nichts werden. Bis es offizielle Ankündigungen oder Bestätigungen gibt, solltet ihr eure Vorfreude im Zaum halten.

Mehr zu den neuesten Gerüchten zu GTA 6 findet ihr hier: Kürzlich wurde zum Beispiel erst über ein neues Gameplay-Feature spekuliert, das gewissermaßen lebendige Städte einführen könnte, die sich durch euren Einfluss verändern.

Wie würdet ihr NPCs und deren Fahrverhalten in neuen Open World-Spielen gestalten? Was fehlt euch dabei bisher, was stört am meisten?

zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.