GTA 6 - Warum Fans gerade glauben, dass es in Südamerika spielt

Ein vermeintlicher Teaser von Rockstar sorgt derzeit für Aufsehen - zumindest in den Augen mancher Fans. Denn die wollen darin einen Hinweis auf das GTA 6-Setting entdeckt haben.

von Tobias Veltin,
10.12.2019 07:30 Uhr

Vice City? Oder doch Südamerika? Über das GTA 6-Setting wird derzeit fleißig spekuliert. Vice City? Oder doch Südamerika? Über das GTA 6-Setting wird derzeit fleißig spekuliert.

Obwohl GTA 6 bislang weder offiziell angekündigt worden ist, noch überhaupt klar ist, ob es tatsächlich so heißen wird, treibt der nächste Teil von Rockstars Gangster-Reihe schon etliche Fans um. Im Zentrum des Interesses dabei: Das Setting.

Natürlich handelt es sich dabei um reine Spekulationen, aber oft genannt wird unter anderem Vice City, das schon einmal im gleichnamigen GTA-Teil einen prominenten Auftritt hatte. Ein anderer populärer Kandidat in der Verlosung ist Südamerika, möglicherweise zu Zeiten der Drogenkartelle der 80er-Jahre. Auch wird darüber gemunkelt, dass es möglicherweise gleich mehrere Schauplätze im nächsten GTA geben könnte.

Sicher ist nichts, aber ein aktuelles Kurzvideo gibt jetzt wieder Wasser auf die Mühlen all derer, die fleißig spekulieren. Denn jüngst hat Rockstar einen Teaser für den nächsten Heist in GTA Online veröffentlicht, der am 12. Dezember startet.

Darin ist für einen kurzen Moment eine Weltkarte zu sehen. Und während alle anderen Kontinente blass sind, ist Südamerika beleuchtet und hervorgehoben.

Diese Fragen stellen sich

Die Fans fragen sich jetzt: Zufall? Hat Rockstar etwa die Spekulationen verfolgt und sich hier einen Scherz erlaubt? Oder doch tatsächlich einen Hinweis auf das Setting des nächsten GTAs fallen lassen?

Ist das beleuchtete Südamerika tatsächlich ein Hinweis auf das nächste GTA-Setting? Ist das beleuchtete Südamerika tatsächlich ein Hinweis auf das nächste GTA-Setting?

Bildquelle

Unsere Vermutung: Wir glauben hier eher an einen geschickten Scherz von Rockstar. Ein Setting mit einem derartigen Teaser anzudeuten wäre zumindest für Rockstar-Verhältnisse höchst untypisch.

Aber wie so oft bei Vermutungen und Spekulationen: Es ist auch nicht im Bereich des Unmöglichen. Wir haben deshalb bei Rockstar angefragt und um ein Statement gebeten. Wir werden den Artikel updaten, sobald wir es bekommen haben.

Mehr zu GTA 6

Quelle


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen