GTA 6-Spielwelt könnte zerstörbare Wolkenkratzer beinhalten

Das Rockstar Games-Team sucht einen neuen Mitarbeitenden für Partikeleffekte in der Spielwelt. So soll die Welt noch lebendiger werden als in allen vorherigen GTA-Teilen.

von Jasmin Beverungen,
17.10.2021 10:45 Uhr

Ob ihr die Zerstörung aktiv bewirken könnt, bleibt unklar. Ob ihr die Zerstörung aktiv bewirken könnt, bleibt unklar.

Aktuell sind die Informationen zu GTA 6 rar gesät. Rockstar Games hält sich in vielen Punkten wie dem Releasezeitraum, den Plattformen und dem Setting bedeckt. Doch eine neue Stellenausschreibung des Entwicklerstudios könnte nun einige Details zum kommenden Action-Titel verraten, die mit der Spielwelt zu tun haben.

Realistisches GTA 6 bis in die Wolkenkratzerspitze

Auf der hauseigenen Karriereseite sucht Rockstar Games einen VFX Artist in New England, der sich hauptsächlich mit visuellen Features auskennt. Der neue Mitarbeitende muss ein starkes Verständnis für visuelle Effekte haben und Erfahrungen im Umgang mit der Implementierung von Partikeleffekten besitzen.

Der letzte Satz zur Beschreibung des Entwicklerstudios und deren Spiele lässt allerdings aufhorchen:

Wir helfen dabei, der Umgebung, den Charakteren, Waffen, Fahrzeugen und vielem mehr zusätzliches Leben einzuhauchen. Die visuellen Effekte tragen dazu bei, dass der Spieler in eine glaubwürdige Welt eintaucht, von Umgebungseffekten für Dinge wie um den Spieler herumschwirrende Insekten und Regen, der von Gebäuden tropft, bis hin zu großen destruktiven Ereignissen wie Wolkenkratzern, die auf den Boden stürzen.

Was bedeutet das für GTA 6? Bislang sind in den Spielen von Rockstar Games keine zerstörbaren Wolkenkratzer aufgetaucht. Da die Red Dead Redemption-Reihe nicht unbedingt dafür bekannt ist, Wolkenkratzer in der Spielwelt zu beherbergen, könnte sich die Beschreibung an das kommende GTA 6 richten.

Außerdem dürfte sich GTA 6 aktuell in einem frühen Designstadium befinden, in dem der Spielwelt noch der Feinschliff durch die eingangs erwähnten Partikeleffekte gegeben werden muss. Somit ist es sehr wahrscheinlich, dass der neue Mitarbeitende sich unter anderem der Spielwelt von GTA 6 widmen wird.

Es bleibt allerdings unklar, ob die Zerstörung von Spieler*innen selbst hervorgerufen werden kann, indem sie beispielsweise Gebäude mit Dynamit sprengen. Alternativ könnte es sich hierbei auch um eine automatisch ablaufende Zwischensequenz handeln, in der ein Wolkenkratzer dem Erdboden gleichgemacht wird. Denkbar wäre zudem, dass regelmäßige Wettereffekte wie Tornados für Zerstörungen an den Gebäuden sorgen.

Damit ihr kein Gerücht zu GTA 6 verpasst, solltet ihr unseren Übersichtsartikel nicht verpassen:

GTA 6 - Gerüchtesammlung zu Release, Setting und mehr   72     4

Mehr zum Thema

GTA 6 - Gerüchtesammlung zu Release, Setting und mehr

Wann kommt GTA 6 endlich?

Leider wird es noch einige Zeit dauern, bis GTA 6 erscheinen wird. Die Fans sind mittlerweile so genervt, dass sie sogar in Live-Shows die Bühne stürmen und fragen, wann GTA 6 nun endlich auf den Markt kommen wird. Leider hat sich Rockstar Games hierzu noch nicht geäußert.

Ein ehemaliger Rockstar Games-Producer glaubt, dass es mit einem Release vor 2023 eher düster aussieht. Viele Insider-Meinungen bestätigen diese Ansicht. Um die Wartezeit bis dahin zu vertreiben, bleibt uns also nichts anderes übrig, als mit der bald erscheinenden GTA Trilogy und den PS5- und Xbox Series X/S-Versionen zu GTA 5 vorlieb zu nehmen.

Was würdet ihr von zerstörbaren Gebäuden in GTA 6 halten?

zu den Kommentaren (21)

Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.