Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Knights of the Temple 2 im Test

Die Tempelritter, ein Orden voller Geheimnisse, bieten Stoff für Hunderte spannender Storys. All die erzählt dieses Spiel nicht.

von André Horn,
22.02.2006 08:58 Uhr

Im Vorgängerspiel, Knights of the Temple (ebenfalls für Xbox und PS2), stand ein junger Tempelritter im Mittelpunkt, der sich actionorientiert und leidlich spannend durch Heerscharen von Feinden metzeln musste, um ein Dämonentor zu verschließen. Schlimmster Gegner war dabei die unbrauchbare Kamera. Das Ergebnis: Orientierungslosigkeit.
In Knights of the Temple 2 ist der Junge erwachsen geworden und zum Großmeister seines Ordens aufgestiegen. Wir waren gespannt, ob auch die Kamera an Reife gewonnen hat, denn die Dämonen drehen immer noch am Türknauf zur Erde.

1 von 5

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen