Livestream mit der Chefredaktion: Wie umgehen mit #BlackLivesMatter im Gaming?

Aktuell überschlagen sich die News zu den Protesten in den USA unter dem Hashtag #BlackLivesMatter. In einem Livestream mit der Chefredaktion wollen wir heute um 21 Uhr mit euch diskutieren.

von Redaktion GamePro,
02.06.2020 17:58 Uhr

#BlackLivesMatter geht aktuell um die Welt. #BlackLivesMatter geht aktuell um die Welt.

Aktuell überschlagen sich die News zu den Protesten in den USA unter dem Hashtag #BlackLivesMatter. In einem Livestream mit der Chefredaktion wollen wir heute um 21 Uhr mit euch diskutieren, wie sich das Thema auch auf Gaming-Websites auswirkt.

Was ist passiert? Am 25. Mai 2020 wurde der schwarze US-Amerikaner George Floyd während eines Polizeieinsatzes in Minneapolis von mehreren Polizisten getötet. Der Vorfall wurde via Video aufgezeichnet und die schockierenden Bilder im Anschluss weit verbreitet.

Seitdem finden sowohl in zahlreichen US-Städten als auch international täglich Proteste und Demonstrationen gegen Polizeigewalt und Rassismus statt. Die BlackLivesMatter-Bewegung schlägt weltweit hohe Wellen. Viele Politiker, Prominente und Unternehmen haben inzwischen ihre Solidarität zu Black Lives Matter ausgesprochen.

Wie steht das im Zusammenhang mit Gaming? Immer mehr Vertreter der Videospiel-Branche schließen sich der Solidaritätsbekundung an.

Kommt um 21 Uhr in unseren Live-Talk zu den Einflüssen von Black-Lives-Matter im Gaming

Die Situation in den USA übt derzeit einen Einfluss auf unsere Berichterstattung aus. Die Verschiebungen von Events und Ankündigungen sind Teil unseres Arbeitsumfeldes. Wir merken in unseren Communities, dass hier Redebedarf besteht und auch wir stecken derzeit hierüber die Köpfe zusammen.

Deshalb haben wir uns entschieden mit der Chefredaktion noch heute einen Live-Talk zu veranstalten, in dem wir diskutieren, wie wir als Redaktionen mit der Situation umgehen und natürlich auch eure Fragen beantworten.

Ein wichtiger Hinweis: In unserer Runde soll es nicht um Black Lives Matter als Bewegung oder die aktuellen Ereignisse als solches gehen, sondern lediglich um die Auswirkungen der Situation auf unsere tägliche Arbeit als Spieleredakteure. Aus offensichtlichen Gründen maßen wir es uns nicht an, eine Expertise in einem anderen Bereich außer Gaming bei einem so komplexen Thema zu vertreten.

Der Talk findet im Anschluss unseres Streaming-Programms zu Find Your Next Game statt.

Wo? Auf dem YouTube-Kanal von GameStar

Wann? Heute, am 02. Juni, um 21 Uhr

Wer?

  • Rae Grimm, Head of GamePro.de (Gast)
  • Heiko Klinge, Chefredakteur GameStar (Gast)
  • Michael Graf, Chefredakteur GameStar Plus (Gast)
  • Leya Jankowski, Brand Manager MeinMMO (Gast)
  • Michael Obermeier, Senior Host & Producer GameStar (Moderation)

GamePro, GameStar und MeinMMO positionieren sich solidarisch zur 'Black Lives Matter'-Bewegung und tolerieren keinerlei Diskriminierung. Und wir bedanken uns herzlich bei allen, die sich in unseren Communities für ein respektvolles Miteinander einsetzen. Unsere Gedanken sind bei allen Betroffenen. Passt auf euch auf.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen