Bioware macht alte Mass Effect- und Dragon Age-DLCs kostenlos, aber freut euch nicht zu früh

BioWare verabschiedet sich von den BioWare-Punkten. Das heißt, dass ältere Mass Effect und Dragon Age-DLC kostenlos werden, aber die von Inquisition zum Beispiel nicht.

Die DLCs für Dragon Age: Inquisition werden leider nicht frei zugänglich gemacht. Die DLCs für Dragon Age: Inquisition werden leider nicht frei zugänglich gemacht.

Dragon Age- und Mass Effect-Fans der ersten Stunde können sich freuen: BioWare stampft die sogenannten BioWare-Punkte endlich ein. Das heißt, dass ihr einige alte DLCs jetzt zumindest kurzzeitig völlig kostenlos abgreifen könnt. Diese gute Nachricht kommt allerdings mit einigen schlechten Neuigkeiten im Gepäck daher. Die Gratis-DLCs gibt es nämlich nicht bei neueren Titeln wie zum Beispiel Dragon Age: Inquisition. Die müsst ihr leider immer noch kaufen.

BioWare verabschiedet sich endlich von den BioWare Points

Was sind BioWare Points? Bei den BioWare-Punkten handelte es sich um eine eigene Währung, die in der Anfangszeit von EAs Origin Store auf dem PC eingeführt wurde. Diese Punkte konntet ihr kaufen, um sie dann für in Game-Inhalte in BioWare-Spielen auszugeben. Allerdings wurde die Währung schon in den etwas neueren Spielen nicht mehr benutzt.

Das ändert sich jetzt: Die BioWare-Währung wird komplett abgeschafft. Wer noch Punkte übrig hat, kann die bei Bedarf ausschließlich in Mass Effect 3 für Multiplayer-Pakete ausgeben – zumindest für kurze Zeit. Diese Möglichkeit besteht nur noch bis zum 11. Oktober. Ansonsten werden aber sämtliche DLCs, die ihr einst mit BioWare Points kaufen konntet, kostenlos (via: Reddit).

Diese DLCs gibt es jetzt gratis:

Richtig gelesen: Das umfasst leider keines der neueren Spiele von BioWare. Und mit "neuer" ist in diesem Fall auch Dragon Age: Inquisition gemeint, das 2014 noch für PS3 und Xbox 360 veröffentlicht wurde. Falls ihr gehofft hattet, jetzt endlich die DLCs nachholen zu können, um euch auf Dragon Age 4 vorzubereiten, müssen wir euch enttäuschen. Auch in Anthem und Mass Effect Andromeda gab es schon keine BioWare-Punkte mehr und dementsprechend gibt es in diesen Spielen jetzt auch nichts umsonst.

A propos: Hier könnt ihr euch den ersten Teaser zum kommenden Dragon Age: Dreadwolf ansehen:

Dragon Age 4: Der erste Trailer zur RPG-Hoffnung ist da 1:12 Dragon Age 4: Der erste Trailer zur RPG-Hoffnung ist da

Im Hinblick auf die DLCs von Mass Effect 2 und Mass Effect 3 dürfte das Ganze auch nur bedingt für Freudensprünge sorgen, weil mittlerweile natürlich schon längst das Remaster in Form der Mass Effect: Legendary Edition erschienen ist. Darin sind sowieso die allermeisten DLC aller drei Teile enthalten. Im Grunde genommen dürften sich also leider nur diejenigen über die Gratis-DLC freuen, die Dragon Age 1 und 2 bisher lediglich ohne die Erweiterungen kennen. Aber immerhin: Der Dragon Age Origins: Awakening-DLC lohnt sich durchaus.

Habt ihr noch BioWare-Punkte? Kennt ihr die DLCs alle schon?

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.