Microsoft-Gründer Bill Gates verlässt den Firmenvorstand

Bill Gates will sich aus dem Verwaltungsrat von Microsoft zurückziehen, um sich ganz seinen gemeinnützigen Aufgaben zu widmen.

von Ann-Kathrin Kuhls,
14.03.2020 10:34 Uhr

Microsoft bekommt bald einen neuen Firmenvorstand. Microsoft bekommt bald einen neuen Firmenvorstand.

Wie Microsoft in einer Pressemitteilung bekanntgab, hat Mitbegründer Bill Gates den Firmenvorstand verlassen, nachdem er bereits 2014 vom Posten des Aufsichtsratsvorsitzenden zurückgetreten war. Gates wolle mehr Zeit freiräumen, um sich seinen gemeinnützigen Organisationen und Projekten zu widmen.

Wie die Gamingseite Gamespot berichtet, handelt es sich hierbei um einen bereits abgeschlossenen Prozess, Gates ist bereits von seinem Posten zurückgetreten. Bill Gates gründete Microsoft 1975 zusammen mit dem 2018 verstorbenen Paul Allen und eine kleine Programmiererbude zu einem weltweit operierenden Unternehmen ausgebaut. Schon 2008 war er aus dem Management zurückgetreten, 2014 dann vom Posten des Aufsichtsratsvorsitzenden.

Was bedeutet das für Microsoft und Xbox?

Mit dem Weggang von Firmengründern kann es immer zu weit reichenden Veränderungen kommen, was vor allem für Xbox-Fans spannend werden würde. Allerdings war Gates zum einen schon seit 2008 nicht mehr ins direkte Management involviert und seitdem hielten sich großartige Umwälzungen in Grenzen.

Auch Entwicklungen bei Xbox können mit Veränderungen bei Microsoft zusammenhängen. Auch Entwicklungen bei Xbox können mit Veränderungen bei Microsoft zusammenhängen.

Zum anderen bleibt er in seiner Rolle als Technischer Berater für CEO Satya Nadella der Firma erhalten. CNBC gegenüber erklärte er:

"In Bezug auf Microsoft: Den Aufsichtsrat zu verlassen bedeutet in keiner Weise, die Firma zu verlassen. Microsoft wird immer ein wichtiger Teil meines Lebens und meiner Arbeit sein und ich werde weiterhin mit Satya und der Technischen Leitung in Verbindung stehen, um die Visionen und Ambitionen des Unternehmens zu formen."

Die freie Zeit will Gates hauptsächlich in Projekte und den Fortbestand der Bill und Melinda Gates-Stiftung stecken, die er seit den Neunzigern betreibt. Die Hauptaufgabenbereiche liegen in der Förderung von Globaler Entwicklung (Klimaneutrale Wirtschaft, Reforminitiativen, Marktzugang für Kleinbauern etc.), Globaler Gesundheit (Versorgung von AIDS-Kranken, Bereitstellung von Impfstoffen in Entwicklungsländern, etc.) und dem United States Programm, das sich vor allem mit der Bildung in den Vereinigten Staaten beschäftigt.

Glaubt ihr, dass sich mit dem Weggang etwas verändert?

zu den Kommentaren (51)

Kommentare(51)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen