Next-Gen-Konsolen - Laut CD Projekt RED keine Leistungs-Unterschiede bei PS4 und Xbox One

Dem Entwicklerstudio CD Projekt RED zufolge gibt es keine nennenswerten Leistungs-Unterschiede zwischen der PS4 und der Xbox One.

von Tobias Ritter,
29.11.2013 17:41 Uhr

Laut CD Projekt RED gibt es in Sachen Leistungsstärke keine allzu großen Unterschiede zwischen PlayStation 4 und Xbox One.Laut CD Projekt RED gibt es in Sachen Leistungsstärke keine allzu großen Unterschiede zwischen PlayStation 4 und Xbox One.

Bereits seit der erstmaligen Ankündigung von PlayStation 4 und Xbox Oneumtreibt die Spieler-Gemeinde die Frage danach, welche der beiden Next-Gen-Konsolen denn nun schneller und leistungsstärker als die andere sei.

Geht es nach dem polnischen Entwicklerstudio CD Projekt RED, das vor allem durch die Rollenspiel-Reihe The Witcher bekannt geworden ist, lautet die recht eindeutige Antwort: Keine.

Er sehe keinen großen Unterschied hinsichtlich der Leistungsstärke bei Xbox One und PlayStation 4, so Lead-Engine-Programmer Balázs Török gegenüber eurogamer.net. Der Arbeitsspeicher sei zwar sehr unterschiedlich, aber wenn man die reine Rechen-Leistung messe, dann gebe es keine maßgeblichen Abweichungen. Allerdings, so der Programmierer weiter, ließe es sich auf der Xbox One aufgrund ihrer dem PC ähnlichen Architektur etwas leichter entwickeln:

»Die Xbox One ist relativ einfach zu verstehen, weil nicht nur ihre Hardware dem PC sehr ähnlich ist, sondern auch alles andere wie das SDK, die API. Auf der PS4 ist es etwas komplizierter, aber ich persönlich habe vorher schon mit der PS3 gearbeitet.«

PlayStation 4 - Bilder vom Presse-Event ansehen


Kommentare(106)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen