Gerücht: Nächste Nintendo Direct soll am 29. Juni stattfinden und das könnte gezeigt werden

Nach der State of Play und dem Microsoft & Bethesda Showcase wird Nintendo vermutlich nachziehen. Eine Insiderin terminiert die nächste Nintendo Direct auf Ende Juni.

von Jasmin Beverungen,
13.06.2022 10:06 Uhr

Die Nintendo-Spielerschaft erhofft sich in einer möglichen Direct mehr als nur kleinere Trailer zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2. Die Nintendo-Spielerschaft erhofft sich in einer möglichen Direct mehr als nur kleinere Trailer zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2.

Auch in diesem Jahr starten die großen Publisher aufgrund der ausgefallenen E3 ihre eigenen Showcases. Sony zeigte in seiner State of Play die neusten Spielekracher für PS4, PS5 und PSVR2, während Microsoft und Bethesda am gestrigen Abend sämtliche Titel vorstellten, die in den nächsten 12 Monaten für Xbox Series X/S und PC erscheinen sollen.

Deshalb bleibt nun die Frage offen, wann der dritte große Publisher nachziehen wird. Nintendo hat bislang noch keine Pläne verraten, im Rahmen der ausgefallenen E3 seine eigene Präsentation abzuhalten. Doch schenken wir den Aussagen einer vermeintlichen Insiderin Glauben, könnte es in wenigen Wochen soweit sein.

Nintendo Direct für Ende Juni geplant

Nachdem sie das Microsoft & Bethesda Showcase auf Twitch kommentierte, äußerte sich Alanah Pearce auch zu einer möglichen Nintendo Direct. Sie schaut kurz in ihre Dokumente und kann einen bestimmten Tag für die nächste Direct ausmachen.

Wann findet die nächste Direct statt? Laut Pearce soll die nächste Präsentation von Nintendo am 29. Juni 2022 stattfinden, also bereits in wenigen Wochen:

Wer ist die Insiderin? Alanah Pearce arbeitete in der Vergangenheit bei IGN und ist nun bei Sony Santa Monica angestellt. Das lässt vermuten, dass sie viele Kontakt in die Videospielbranche hat und dementsprechend handfeste Infos haben könnte.

Allerdings sollten wir diese Info wie immer mit Vorsicht genießen. Nintendo hat sich bislang noch nicht offiziell zu einem möglichen Termin geäußert und auch Pearce gibt an, dass diese Info nicht von Nintendo selbst stammt. Sollte die Direct tatsächlich am 29. Juni 2022 stattfinden, sollten wir es in den kommenden Tagen erfahren.

Doch ganz unwahrscheinlich ist es nicht: Im vergangenen Jahr hat Nintendo seine E3-Direct sogar schon am 15. Juni 2021 abgehalten. Somit könnte es tatsächlich sein, dass der Insider-Leak stimmt.

Ihr habt die Shows von Sony und Microsoft verpasst? Kein Problem, das GamePro-Team hat euch alle Ankündigungen zusammengefasst:

Das könnte bei der Nintendo Direct gezeigt werden

Es bleibt die Frage offen, welche Spiele auf der möglichen Nintendo Direct gezeigt werden könnten. Dank des Microsoft & Bethesda-Showcase dürften Fans wohl nicht mehr auf den Shadowdrop von Hollow Knight: Silksong hoffen.

Doch seit geraumer Zeit wünschen sich Nintendo-Fans weiteres Material und ein handfestes Erscheinungsdatum zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2. Nintendo musste die Fans in der letzten Direct mit einem kleineren Trailer vertrösten und versprach, in Zukunft weitere Informationen zu geben.

Außerdem könnte es Gerüchten zufolge ein neues Fire Emblem (Nicht Fire Emblem Warriors: Three Hopes), ein Remaster von Metroid Prime, einen Nachfolger zu Super Mario Odyssey und ein Bundle mit Zelda: The Wind Waker und Zelda: Twilight Princess geben.

Was würdet ihr euch von der kommenden Nintendo Direct erhoffen?

zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.