Nintendo Switch - Capcom plant Spiele-Ports, die es noch nie auf Nintendo-Konsolen gab

Die Nintendo Switch scheint für Capcom attraktiver geworden zu sein. In Zukunft sollen mehr Ports älterer Spiele für Nintendos Konsole erscheinen.

von Maximilian Franke,
13.12.2017 13:40 Uhr

Dante könnte der Switch bald einen Besuch abstatten. Dante könnte der Switch bald einen Besuch abstatten.

Nachdem Capcom bereits die Street Fighter 30th Anniversary Collection u.a. für die Nintendo Switch angekündigt hat, folgt nun gleich die nächste gute Nachricht für Nintendo-Fans. Mehrere Quellen beziehen sich auf Dr. Serkan Toto, einem Branchen-Analysten und CEO der japanischen Website kantan-games. Die berichtet auf Twitter von einem Interview von Capcom-CEO Keno Tsujimoto mit The Nikkei.

Link zum Twitter-Inhalt

Das Konzept der Nintendo Switch funktioniere besser als erwartet. Daher plant Capcom in Zukunft mehr Spiele für die Switch zu portieren. Dazu gehören auch Titel, die bisher noch nie auf einer Nintendo-Konsole spielbar waren.

Wenn das stimmt, können sich Switch-Besitzer auf einige Klassiker freuen. Neben der Street Fighter-Reihe ist Capcom auch für Devil May Cry, Dino Crisis und viele andere Spiele bekannt. Neben der angesprochenen Street Fighter-Collection sind außerdem auch Portierungen von Street Fighter 4 und Street Fighter 5 möglich.

Street Fighter 5: Arcade Edition - Opening Cinematic zeigt Fan-Lieblinge Sakura, Blanka, Sagat & Co. 2:22 Street Fighter 5: Arcade Edition - Opening Cinematic zeigt Fan-Lieblinge Sakura, Blanka, Sagat & Co.

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.